Ich habe krebskranke Mutter bekommen

In der Hütte mit Schwiegermutter

Tags: goldener Regen, Kot

Marina Nikolaevna kam und setzte sich mir auf das Sofa.
- Ich habe hier so eine interessante erotische Datei gefunden.
Ich wurde in die Hitze geworfen - in einem Raum im Regal lagen Geschichten, die im Internet über weibliche Dominanz gedruckt wurden, darunter goldener Regen und andere Unentschlossenheiten.
-Deine ?, fragte sie aus irgendeinem Grund lächelnd.
-Ja, das bin ich, antwortete ich errötend.
-Und es hat mir gefallen, deshalb wurde mein Slip nass “, sagte sie und hob den Rocksaum, um ihre Beine auseinander zu ziehen.
Sie trug weiße Höschen, die von versteckter üppiger Vegetation aufgetrieben wurden, und ganz unten sahen sie eine dunkle nasse Stelle. Ich konnte meine Augen nicht so plötzlich von ihrem Schritt abwenden und schamlos öffnen.
-Kann ich genauer hinsehen? “, Sagte ich leise und kniete nieder. Anstatt zu antworten, bewegte sie sich zur Sofakante und spreizte ihre Beine noch weiter. Ihre vollen Hüften könnten als Fett bezeichnet werden, aber sie waren nicht locker und behielten ihre ausgezeichnete Form. Ein ziemlich großer und runder Bauch wölbte sich nach vorne, hing jedoch nicht. Der Schambein bedeckte die dichte Vegetation, die sich entlang der Höschen befand. Ich konnte einfach nicht gucken. Fast nahe an ihrem Bauch, fing ich an, sie sanft zu küssen. Die nasse Stelle hat mich besonders angezogen und ich drückte meine Lippen darauf. Ich spürte die warmen Hände von Marina Nikolaevna auf meinem Kopf - sie mochte es, das wollte sie. Ich steckte meine Hände unter die Hüften und fühlte das Gummiband meiner Unterhose. Ich sah von ihren Reizen auf und sagte:
-Besser abheben.
Marina Nikolaevna hob gerade ihre Beine und streckte sie nach oben, und ich zog schnell ihren Slip aus. Als sie ihre Beine nach hinten senkte, erschien vor mir in all ihrer Pracht ein riesiger buschiger Busch aus schwarzen Haaren, und ich zögerte nicht, in ihn einzutauchen. Der scharfe Geruch des weiblichen Perineums traf sie an der Nase. Sprache, ich fand ihre Schamlippen und fing an, sanft zu lecken. Sie waren nass und klebrig vom Ausfluss. Ich leckte meine Lippen und ging zum Eingang der Vagina und zur Klitoris, streichelte sanft seine Zunge. Nach einer Weile hatte ich das Gefühl, dass Marina Nikolaevnas Hände mich anleiteten, um den Rhythmus zu schaffen, den sie brauchte. Es dauerte ungefähr fünf Minuten. Plötzlich spürte ich, wie sich ihre Muskeln zusammenzogen. Die Hände wurden stärker, um meinen Kopf zu kontrollieren, indem er ihn rhythmisch in den Schritt drückte. Belly begann sich zu bewegen. Marina Nikolaevna ist schon gerade ohne Verlegenheit, mich ins Gesicht gefickt. Noch ein paar Bewegungen und sie erstarrte vor Glück.
-Hoo Oh wie gut - sagte sie und ließ meinen Kopf los.
Ich erleichterte den Atem. Meine zerknitterte Physiognomie war allesamt mit ihren Säften verschmiert.
-Okay, jetzt muss ich zur Toilette gehen, sagte sie. Anstatt vom Boden aufzustehen, drehte ich mich um und legte meinen Kopf auf das Sofa zwischen ihre Beine. Jetzt aufstehen wird sie direkt über mir sein. Marina Nikolaevna stand auf und stützte ihren Rock. Direkt über meinem Gesicht in Zentimetern gab es einen großen runden Hintern. Sie hatte keine Eile zu gehen. Mit einer Hand tastete sie mit den Lippen über etwas nach. Dann hockte sie sich ein wenig und sah in mein zwischen ihren Beinen liegendes Gesicht. Ich öffnete den Mund. Sie grinste.
-Nun, breiter aufmachen - und langsam setzen.
Ich erinnerte mich, dass Marina Nikolaevna vor nicht allzu langer Zeit unser Gast war. Ich saß in der Küche und nachdem sie Tee getrunken hatte, ging sie zur Toilette. Seine Tür war einen Meter von mir entfernt. Es war still. Ich hörte das Rascheln der Kleidung, dann knarrte der Toilettensitz und. einen Jet getroffen. Zuerst klingelte es fast in der Fayence der Toilette, dann mit dem Geräusch im Wasser. Das Gefühl war, dass unter ihrem Rock ein kleiner Brunsboit war. Und jetzt musste ich es selbst testen. Sie setzte sich leicht auf mein Gesicht. Ich hatte kaum Zeit, meine Zunge über meine Lippen zu drücken und meinen Mund an die Harnröhre zu drücken. Ein kurzer Strahl spritzte mir heißen Urin in den Mund. Der Geschmack war stark und scharf. Es dauerte einen Moment und mein Mund war schon halb voll. Ich schluckte verzweifelt und erwartete, was als nächstes passieren würde. Der Jet traf genau in den Hals. Ich schluckte ohne zu vergessen zu vergessen, zu atmen. Durch den Druck geriet der Urin in die Nase und klemmte stark. Ein bisschen mehr und aus den Ohren schütten. Plötzlich blieb der Jet stehen.
- Alles, dachte ich erleichtert, atmete die Luft ein.
Aber es war nur eine Verschnaufpause. Nach ein paar Sekunden fuhr Marina Nikolaevna fort, ihre Blase in mich zu entleeren. Mit kurzen, kräftigen Spritzen füllte sie meinen Mund und gab dem Atmen eine Atempause. Als der letzte schwache Strom ausgetrocknet war, erhob sich Marina Nikolaevna leicht und befahl:
- Leck es!
Ich leckte ihre Lippen. Sie stand auf. Wandte sich an mich:
-Nun ruhen Sie sich erst einmal aus und ich wechsle meine Unterwäsche.
Ich ging zur Toilette, um mich zu waschen.
Dann unterhielten wir uns, als wäre nichts passiert.
Am nächsten Tag gingen wir zum Bahnhof zum Laden. Auf dem Rückweg trug ich eine Tasche mit Lebensmitteln. Marina Nikolaevna trank Bier aus einer Flasche. Der Weg ging durch den Wald. Ich bemerkte laut, dass es kalt war - es riecht nach Herbst.
-Nichts, sagte sie, jetzt trinke mein Getränk und wärme dich. Nach ein paar Minuten warf sie die Flasche weg und sah sich die kleine Lichtung hinter den Büschen an:
-Wir gehen dorthin.
Durch die Büsche stiegen wir ab.
- Legen Sie die Tasche und legen Sie sich hin.
Ich gehorchte pflichtbewusst. Marina Nikolaevna sah sich noch einmal um, hob ihren Rock, senkte ihren Slip und trat über mich, warf sich auf mein Gesicht. Eine Sekunde später warf sie bereits ihren Urinvorrat in mich. Diesmal ruhig in einem sparsamen Modus. Hitzewelle breitete sich über meinen Körper aus. Als das Rinnsal versiegte und ich mir die Lippen leckte, stand Marina Nikolaevna auf, aber dann erschien jemand auf dem Weg - Nachbarn schienen es zu sein. Und sie setzte sich wieder - so war es nicht sichtbar. Ihre Muschi auf mich niedergedrückt, flüsterte sie: - Nun, lecke, sobald ich dort war. Ich fing an, ihre Reize zu lecken. Es dauerte ungefähr dreißig Sekunden. Die Nachbarn gingen langsam und waren direkt hinter den Büschen.
-Versuchen Sie nicht, sich zu bewegen, und dann werden sie es bemerken. “, Zischte sie und bewegte sich sanft, um ihren Anus mir auszusetzen. Sanft und leicht feucht drückte er sich an meine Lippen. Ich konnte nicht widerstehen und leckte. Marina Nikolaevna hatte jedoch eine andere Idee. Sie nutzte die Tatsache aus, dass die Nachbarn immer noch da waren, und ich werde nicht protestieren. Sie drückte meine Beute mehr zu Boden und begann... zu scheißen. Ihr Anus öffnete sich mit meinen Lippen und drückte mir warmen, klebrigen Kot in den Mund. Er füllte den Mund und näherte sich dem Hals. Ich hatte keine Wahl und begann zu schlucken. Der erste Teil ist vorbei. Nachbarn sind weg. Marina Nikolaevna stand auf und wartete auf meine Reaktion. Mein Mund war hässlich, aber mein Schwanz stand wie nie zuvor in meinem Leben. Am Ende habe ich die Scheiße gegessen und es war zu spät, um aufzuhören. Ich stand auf und leckte ihren Anus. Ohne ein Wort zu sagen, presste mich Marina Nikolaevna erneut mit ihrem Hintern zu Boden und massierte mit einer Hand die Klitoris. Die Feuchtigkeit strömte über mein Kinn und ich erkannte, wie sie aufgeregt war. Sie masturbierte weiter, bewegte ihr Becken und zappelte auf meinem Gesicht. Es fehlte ihr sehr wenig, um es zu beenden.
-Mach deinen Mund auf “, flüsterte sie, blieb stehen und drückte mit einem Grunzen den zweiten Teil des fast schon flüssigen Kot in meinen Mund.
-Oooh Ahhh, sie stöhnte und endete.
Nachdem sie sich entspannt hatte, zerquetschte sie mich beinahe mit ihrem Gewicht, doch mit der Zeit kam sie zur Besinnung und stand auf, an eine Kiefer gelehnt.
-Nun, fragte sie und schaute mich an.
Ich schaute auf die nasse Stelle in meiner Jeans - ich beendete es, ich konnte die Aufregung nicht ertragen.

Schwiegermutter angekommen

Der Ärger kam unerwartet. Die Mutter meiner Frau kam zu uns. Und ich muss Ihnen sagen, dass die Mutter meiner Frau 120 Kilogramm Scheiße und Galle ist.

Es war an der Schwelle eines widerlichen Lächelns in den Händen eines anderen Bastard-Rattenkadavers gemalt.

Ein Taxifahrer mit großem Koffer folgte ihr.

Meine Eier wurden kalt ………

In diesem historischen Moment liebte ich meine Frau, einen Schusspferd… deshalb war ich zu schüchtern, um meine Schwiegermutter von der Tür zu schicken, aber ich musste es tun !!

Na ja, es gibt normale Schwiegermutter! Scheiß drauf. Mir wurde gesagt

Solch ein Tante-Trump wird ankommen, alle Arten von Marmelade, Würstchen und anderen Mondschein bringen, den Enkel anschauen......... mit Ihrem Schwiegersohn in einem Glas.... Und nach 15 Sekunden wird der Kaaaak wegen seines Kisloderischens......... traurig und er wird verschlingen, nur dass er gesehen wurde.

Meine Schwiegermutter machte dem Huya keinen Verdammnis... Sie fiel durch, war auf dem Sofa zusammengebrochen und sagte. Ich werde mit dir zusammenleben, ich werde mit meinem Enkel helfen... Tatsächlich können wir unseren Enkel seit 3 ​​Jahren nicht mehr bewältigen ……… Und ihr Hund ist überhaupt ein böses Käferchen, ihre Zähne bellen mich an.... knurrt. Meine Katze aus einem solchen Durcheinander geriet in Depressionen und ging irgendwo weit weg in die Enge der Sünde...... eine Kampagne dort, wo er ein Teleportationsportal hatte.

Hier, gerade jetzt, werden die Besitzer der fabelhaften Schwiegermutter anfangen zu ficken... als ob das Afftor-Arschloch. Er selbst ist so ein Fick an seiner Tante. Es sollte mit den Leuten weicher sein... ja.

Und das Bly ist für mich nicht lustig.. denke für einen Fick, wie meine Frau, na gut, ich glaube, eine Kröte schläft schon um 2 Uhr morgens........... (Ich blieb auch bei uns) Ich versuche, keinen Lärm zu machen, der Moment der Wahrheit steht kurz bevor... Nun, du weißt schon.

Hier stürmt die Schwiegermutter ins Schlafzimmer und rettet meine Frau... Katja, er beleidigt dich nicht. Katya ist den Krebs wert, ich lächele dumm von hinten........ ich beende

Ölgemälde lieber Paetaty. Im Allgemeinen habe ich sie nicht gemocht.

Kurz gesagt, meine Frau ist von einem Spaziergang zurückgekehrt, umarmt Küsse, Geschenke an alle...... Ich bekam auch eine Flasche Wein...... verdammter Fall, ich trinke nichts außer Wodka, ich kenne eine Schlampe!

Ein Enkelkind, ein Enkelkind, präsentierte eine Reihe von Maschinen...... trumpfen solche Maschinen an, klicken Sie auf die Oberseite der Maschine, es beginnt zu gasen, angeblich Beschleunigungsdrift, dann ein Bremsenquietschen und ein Signal........ und so laut. Ich dachte sofort, dass es notwendig war, die Batterien zu entfernen, aber ich werde leben, als ob ich auf einem Stromkreis wäre.

Ärger begann sofort...... Die Katze kam aus dem Zustand der Depression und die Kampagne beschloss, sich in die Teststiefel zu werfen. Aber der Rattenhund wurde auf der Strecke erwischt. Und da meine Katze niemanden mag und nicht respektiert... und nicht wusste, wie man einen Schwanz schickt.

Er otpizdil nur Hund....... ernsthaft so otpizdil ich denke, dass er aus Angst so uhuyachil ist....... Ein Hule-Prikinte-Diebstahl, den Sie im Flur stehlen, und hier fliegt so ein verdammter Blick Knurren heraus... er will brechen. Vobschem rief den Tierarzt an......... stieg auf die Fledermäuse...... die Ratte wurde gestopft und mit einem Pflaster versiegelt. Die Katze fiel in den Schrank zurück.

Wir gingen ins Bett. Nun, um Mitternacht erwache ich von der Tatsache, dass ich in der Nähe der Toilette ein lautes Geräusch eines Motors höre......... Razgon-Drift, dann ein Bremsenschrei und ein Signal........ Und dann der Absturz. Ich dachte immer noch... in der Nacht selbst razdezdilis Kreaturen.

Vobschem-Schwiegermutter überschwemmte nachts auf der Toilette und trat auf sein Geschenk..... Maschine bibiknula und ging, die Schwiegermutter fiel und brach sich den Arm. Sie haben den Arzt angerufen...... die Schwiegermutter stöhnt, der Hund jammert...

Ich fange an hysterisch zu schütteln.... Lachen, ich kann nicht aufhören.. Der Arzt fragt, was passiert ist, und ich sage ihm, dass die Schwiegermutter und ihr Hund in einen Unfall geraten sind, verdammt... der Verbrecher von der Szene versteckte sich im Schrank.

Schwiegersohn schläft mit seiner Schwiegermutter

Im Allgemeinen ist die Schwiegermutter in Russland ein beliebter Held der Anekdoten, über die sie gut lacht. Aber sie machen sich auch aus einem Grund lustig, alle humorvollen Geschichten werden von Männern geschrieben und machen sich über die Schwiegermutter lustig. Und dabei recht tiefe Gefühle für sie erleben. Gegenwärtig ist die Liebe zwischen Schwiegersohn und Schwiegermutter nicht ungewöhnlich und äußert sich sehr in zarten Momenten!

In Anbetracht der Schwiegermutter vom Schwiegersohn ist sie seine eigene Frau, nur in der Zukunft und zum Guten verändert. Wenn Sie es so sehen, hat sie ihre mädchenhafte Frische verloren, aber viel gewonnen - eine riesige Lebenserfahrung und nicht mehr unartig. Die Schwiegermutter wird zum absoluten Ideal für den Schwiegersohn und steht ihr ständig in der Wohnung (wenn sie zusammen wohnen) gegenüber. Aber nach Umfragen empfindet fast jeder junge Schwiegersohn ein wenig tiefes Mitgefühl für seine Schwiegermutter, bis die wirkliche Liebe zwischen ihnen wird, wenn sich die Schwiegermutter in den Ehemann ihrer Tochter verliebt.

Wenn Sie von der Schwiegermutter aus schauen, dann ist ihr Schwiegersohn einer der Fehler ihrer Tochter. Gedanken laufen mir durch den Kopf, dass die Wahl nicht ganz so schlecht ist, wie es sein könnte, aber nicht so perfekt wie gewünscht. Dementsprechend passt sie es an ihre idealen Parameter an und verliebt sich dabei in ihre Arbeit. Es stellt sich also heraus, dass sie es mit ihren eigenen Händen geschaffen hat, als warmer Schal als Geschenk, aber es ist schade, es zu geben.

Und dann die Reihenfolge des Schicksals. Es kommt so vor, dass die Schwiegermutter selbst mit ihrem Schwiegersohn flirtet, Zeichen von Aufmerksamkeit zeigt, und er hat ein bestimmtes Verlangen. Es kommt vor, dass dieses Verlangen unter dem Einfluss von Alkohol im Kopf entweder mit ihm oder mit ihm verkörpert wird, und dies geschieht zu zwei gleichzeitig!

Oft das allererste Mal beim Schwiegersohn mit der Schwiegermutter und wird das letzte. Dieses Konzept ist nicht einmal Gegenstand einer Diskussion zwischen ihnen. Nur in der Zukunft geben sie vor, dass nichts passiert ist. Nun, meine Mutter will ihrer Tochter einfach nicht weh tun.

Das zweite Mal passiert mit der Mutter seiner Frau, nicht mit jedem. Das wagen nur Wagemutige, die übrigens keinen Widerstand haben. Einmal mit Gewalt genommen, ein anderes Mal wird sie gehen. Sie sehen aus wie eine junge Katze, die nach einer Maus jagt, bzw. die Katze greift sie an. Für jene Geschichten, die sexuelle Beziehungen zwischen diesen Charakteren hören mussten, geschehen sie in der heißesten und unangemessensten Zeit. Zum Beispiel ging die Frau für 10 Minuten in den Laden, um die nötigen Produkte zu kaufen, aber zu dieser Zeit erregte ein großer Wunsch ihren Ehemann.

Dementsprechend ist die Zeit knapp und die Schwiegermutter kocht in der Küche, sie bricht die Kette ab und nimmt sie direkt auf den Tisch, so dass Sie nicht lange laufen und keine Zeit verschwenden. Die interessanteste Tatsache ist, dass der Schwiegersohn sich nicht speziell auf jemanden zu diesem Thema erstreckt und sogar nur Freunde über die Existenz einer Tatsache informieren und nicht über den Prozess selbst. Und die Schwiegermutter erfährt einen emotionalen Schock und spricht mit all den vertrauensvollen Momenten über ihre erotische Offenbarung und berichtet nicht nur über die Begehung der Sünde.

Solche Situationen können unterschiedlich betrachtet werden. Einige werden das Richtige verurteilen und in der Tat tun, denn all diese Handlungen können als Inzest bezeichnet werden! Dies ist kein normales Phänomen. Andererseits leidet aber niemand unter dieser Beziehung. Der Schwiegersohn ist natürlich gut, die Schwiegermutter selbst gewöhnt sich allmählich, und alle Vorteile werden um die junge Frau herum gebildet!

Nun, erstens weiß sie nichts davon und kann nicht darüber nachdenken. Zweitens hat ihr Mann keine Geliebte, er gibt all seine Kraft in der Familie aus und gibt alles Gute. Drittens wird der Ehemann aus der Schwiegermutter und einer bestimmten sexuellen Erfahrung rekrutiert und dann an seine Frau weitergegeben. Viertens gibt es keine feindseligen Beziehungen zwischen der Mutter und dem Ehemann ihrer Tochter.

Sehr selten, wenn Mütter ihre Ehemänner von ihren Töchtern nehmen. Grundsätzlich sind zwei Partner mit einem solchen Zusammenleben zufrieden, und es geht weiter, bis Mutter geht. Und nach dem Verlassen fällt alles zusammen.

Diese Handlungen können verurteilt werden, aber wie Sie sagen, werden Sie weder beurteilt noch beurteilt. Und was sollte eine junge Frau in einer solchen Situation tun? Eine sehr schwierige Frage, denn sie könnte zwei ihrer engsten Menschen verlieren und wird am Ende in Ruhe gelassen. Daher müssen Sie viel nachdenken, bevor Sie zu voreiligen Schlussfolgerungen gelangen. Ja, eine solche Beziehung ist nicht klar, aber sie kann auch sagen, dass sich nur ihr Mann um sie kümmert, und außerdem wird er ihr in einem späteren Alter gleichgültig sein!

Reiße die Schwiegermutter ab!

In den Arsch Verrat Blowjob Unter Zwang

Zum ersten Mal war ich 20 Jahre alt. Meine Frau war ein dummes, verdächtiges, aber äußerst ebliobilaya-Mädchen, das, wie sich herausstellte, bei mir mit der Hälfte der Bezirks- und Berufsschule, in der sie studierte, schlief. Warum habe ich dann geheiratet und ich weiß es selbst nicht - ich habe mich für ein Layout entschieden, aber wie gesagt, was getan wird, ist erledigt. Wir lebten einige Zeit, etwa ein Jahr, mit ihrem Stiefvater und ihrer Mutter in ihrem Haus. Ich arbeitete nachts, kam früh am Morgen und ging ins Bett. Frau mit einer Freundin am Nachmittag baryzhila irgendwo auf dem Markt.

Meine Schwiegermutter, Natalya, war nicht wie ihre Tochter, eine Frau von erstaunlicher Schönheit: prall, aber nicht fett, in Form einer Gitarre, mit 3 bis 4 vollen Vollbrüsten, schön rundem, kräftigem Hintern, sogar runden Hüften - kurz gesagt, sie zog sie an Ich habe viel mehr als ihre Tochter. Meine Schwiegermutter war übrigens sehr sympathisch für mich und flirtete bescheiden mit mir: Dann überholte sie mir wie zufällig Unterwäsche in Unterwäsche und schrie überrascht auf, als hätte sie nicht gewusst, dass ich in diesem Moment im Zimmer war oder eine Zeitschrift oder eine Zeitung an einem prominenten Ort warf das beschreibt die Sexgeschichte des Schwiegersohnes mit der Schwiegermutter. Ich habe noch nichts getan, aber allmählich hat sich die Aufregung angesammelt. Da meine Schwiegermutter nicht arbeitete und ich in der Nachtschicht gearbeitet habe, blieben wir oft allein mit ihr.

Ich bin irgendwie mitten am Tag aufgewacht, ich ging in die Küche und sah: Meine Schwiegermutter saß in ihrem Nachthemd am Tisch und knetete ihren Hals mit den Händen.

"Was ist passiert?", Frage ich.

„Ja, sagt er, Nackenschmerzen. Der Arzt hat mir eine vorbeugende Massage verschrieben, aber ich kann sie nicht nehmen. "

"Also lassen Sie mich eine Massage für Sie machen, sage ich, ich bin für eine Massagetherapeutin auf eine medizinische Schule gegangen, und es gibt ein Diplom."

„Danke, Schatz“, sagt die Schwiegermutter.

Ich fing vom Nacken an, dann streckte ich meine Schultern, meine Arme. Dann sage ich zu ihr: „Sitzen ist nicht angenehm. Komm schon, ich gebe dir eine volle Massage. “ Wir gingen ins Zimmer, sie legte ein Bettlaken auf den Teppich und legte sich auf den Bauch. Ich sage zu ihr: „Kleidung muss entfernt werden. Wie werde ich dich durch sie massieren? " Sie brach, brach, zog aber ihr Hemd aus.

Seitdem begann ich sie täglich zu massieren. Sie gewöhnte sich an ihre Hände. Dann habe ich mich so sehr daran gewöhnt, dass ich sogar anfing, mich im Badezimmer zu reiben - nun, hier bin ich komplett ausverkauft: Ich habe alles komplett gewaschen, einschließlich der Brust und der kausalen Orte. Zuerst quietschte sie, sagte, es sei nicht gut, aber ich überzeugte sie, alles als medizinischen Eingriff zu behandeln, und diese Rechtfertigung befriedigte sie offenbar))).

Ich war extrem aufgeregt - ich konnte es kaum erwarten, es auf die meisten Tomaten zu setzen. Anscheinend fühlte sie es.

Und sobald ich in die Küche gehe - und da schreit die Schwiegermutter. Was, frage ich, ist passiert? "Ja, mein Ehemann hat den ganzen Morgen wieder seine Nerven ruiniert", sagte er. Ich sagte zu ihr: "Lass uns gehen und massieren für dich." Und ganz im Ernst begann ich, ihre Abteilung zu massieren, und sie schenkte sich mehr als alles andere ein. beruhigen, küssen, auf die Lippen küssen, sie sah mich so seltsam an, aber sie weinte weiter, ich fing an, ihren Hals, ihre Schultern und ihre Brüste zu küssen.

Sie sagte zu mir: "Senechka, was machst du da?" Ich sage: "Halt die Klappe, du Dummkopf, und entspanne dich." Ich fange an, ihren Bauch und Oberschenkel zu küssen. dann spreizte sie die Beine und leidenschaftlich. Sie bewegte sie unerwartet so abrupt, dass sie mir fast den Hals gebrochen hätte. Ich sage zu ihr: “Lie, Dummkopf, zucken nicht! Ich liebe dich Ich beiße ihren Kitzler, Schwamm und Zunge dort. Und sie rannte schon überall, sie drückte meinen Kopf gegen ihren Schambereich und stöhnte. Ich riss den Slip ab und stürzte auf sie zu. Sie sagte mir: „Senechka, nicht. Gott, was für ein riesiger Mann ist er! " Ich war hier total brutalisiert: Ich habe ihr den Ohrfeigen ins Gesicht geklopft, sie hat ihr Gesicht in die Hände geklemmt, ich habe ihre Beine auseinander gerissen und gepflanzt. Obwohl das Fett eine Menge Schwanz mit einem trockenen Crunch und nicht vollständig eingedrungen war. Ich bin schnell fertig geworden. Dann ließ er sie in Pose 69 meinen Schwanz lutschen. Bald sprang er wieder auf. Ich legte es mit Krebs auf und klopfte mit der Glocke auf den Arsch. Dann gingen wir zum Waschen. In ihrem Herzen saugte sie mich selbst an, stöhnte und sah mich von unten her lustvoll an. Ich nahm sie in meine Hände für den Arsch. Lehnte sich gegen die Wand zurück. Und so riss er sie im Badezimmer und steckte einen Finger in ihren Anus.

Wir duschten, aßen zu Mittag. Die Schwiegermutter hat das Geschirr vom Tisch genommen. Begonnen, es mit einem Lappen abzuwischen. Der Blick auf die schiefe Schwiegermutter im Hintergrund war atemberaubend. Ich beschloss, ihren Arsch zu versuchen. Ich schob ihre Hand zwischen ihre Beine. Streichelte nassen Schwamm. Er befeuchtete seine Finger in dem Schmiermittel, das sich abzeichnete, und streichelte ihren Anus, wobei er ein oder zwei Finger sanft auf die Phalanx drückte. Die Schwiegermutter versuchte sich zu beruhigen: "Was wollen Sie, Senechka?" Ich beugte es mit einer Hand zum Tisch. In mir ist das Tier wieder aufgewacht. Ich fing an, sie mit der zweiten Handfläche auf den Papst zu schlagen, gelegentlich auf die Oberschenkel und Schamlippen. Die Schwiegermutter versuchte zu entkommen: „Es tut mir weh! Das will ich nicht! „Stopp, Schlampe!“, Knurrte ich und griff nach dem am Stuhl hängenden Gürtel. Er verdrehte beide Hände hinter ihrem Rücken und begann zu schmatzen: „Sie wollen es also nicht? Und du kannst mich so lange ärgern? Es ist Zeit für die Abrechnung, Hure! "

Ich ließ den Riemen fallen und fingerte mit meiner Handfläche meine Hüften und Fotze zu fassen. Mit dem nächsten Schlag auf die sexuellen Lippen endet sie heftig und entspannt zugleich. Ich betrete es von hinten, fette meinen Schwanz mit mehreren Gleitmitteln und befestige ihn an dem kleinen Loch des Anus. Ich stoße ein wenig, bis der Kopf des Penis in den After eintritt, und stecke dann mit einer scharfen Bewegung den Penis in voller Länge ein. Anscheinend tat es weh, als die Schwiegermutter laut schrie, keuchte und Tränen vergoss, nachdem sie sich in die Hand gebissen hatte. Um den Schmerz abzulenken, packte ich sie mit einer Hand an den Haaren und der anderen am Arsch und fing an, ihren Arsch fest auf den Penis zu stecken, ihn fast vollständig zu entfernen und die gesamte Länge zu pflanzen. Müde von einem Mitglied der ungewöhnlichen Empfindungen stand ein Pfahl, aber der Orgasmus kam nicht alle, also zerrte ich etwa eine halbe Stunde lang die Schwiegermutter und bewegte mich von Loch zu Loch.

Dann legte er sie zurück auf den Tisch, riss sie in dieser Position und schlug ihre Brüste und Wangen.

Am Ende (achtmal schon fertig) geriet meine Schwiegermutter in Raserei: Sie saugte an meinen Fingern, küsste mich leidenschaftlich, streichelte ihre Brüste selbst, drehte ihre Brustwarzen und schrie zu mir: "Ja, ja, komm, fick mich Hure!". Schließlich stellte ich sie wieder in ihre ursprüngliche Position, während ich mit Krebs stand, legte ein Mitglied an ihren Hintern und zog ihren Kopf an den Haaren zurück. Im Spiegel, der an der Wand hing, spiegelte sich das Gesicht der Schwiegermutter wider - das erfreute Gesicht einer gut gefickten Frau. Sie leckte sich mit trockenem Fett die Lippen und rollte mit den Augen. Dieses Bild erregte mich so sehr, dass ich es sofort vollendete, als ich ihren Arsch betrat. Und sie wand sich noch lange auf dem pulsierenden Glied, als wollte sie alles bis zum letzten Tropfen aufsaugen.

Meistbesuchter Beitrag: Junge Schwiegermutter und ihre Zwillingsschwester (+18)

Meine Frau und ich wohnten in einer Dreizimmerwohnung der Schwiegermutter Olga Nikolaevna. Olga war erst siebenunddreißig Jahre alt und sie sah einfach super aus: ihre Beine, wenn auch nicht aus den Ohren, aber lang und anziehend für Männer. elastischer Arsch; mäßig breite Hüften; dünne Taille; schöne Brüste. Ich würde kein schönes Gesicht nennen, eher hübsch, aber meine Augen sind etwas. Ihre Tochter, meine Frau, hat genau die gleichen Augen. Sie waren es, die mich faszinierten, als sie mich trafen, und so machte das Angebot, das ich bereits in der dritten Woche gemacht hatte. Sogar im Bett mit ihr nicht gewesen. Vielleicht habe ich deshalb eine Familie gefunden, Lenas Freunde reichten ohne mich aus. Nach der Hochzeit überredeten mich Lena und ihre Mutter, mit ihnen zusammenzuleben.

Ich arbeitete als Konstrukteur in einer Firma, die Wohnhäuser baut. Er hatte ein gutes Gehalt, eine Ein-Zimmer-Wohnung fast im Zentrum der Stadt und gute Karrierechancen. Meine Elena Prekrasnaya, wie ich sie nannte, arbeitete und studierte an der Moskauer Universität. Ich war siebenundzwanzig, sie war einundzwanzig. Sie hatte wie ich bereits die Erfahrung des Ehelebens. Ich war ihr zweiter Ehemann, sie ist meine dritte Frau. Obwohl die Dokumente - die zweite.

Am 29. Mai flog Lena für eine Sitzung an der Universität nach Moskau. Ich war mit meiner geliebten Schwiegermutter allein. Die erste Woche verlief gut. Das Interessanteste begann am 6. Juni, an Olga Geburtstag. Ich hatte keine Ahnung, dass sie eine Zwillingsschwester hatte. Als ich von der Arbeit nach Hause kam, klingelte ich an der Tür. Obwohl ich meinen eigenen Schlüssel hatte, wollte ich meiner Schwiegermutter direkt von der Tür aus gratulieren.

- Sehr geehrte Olga Nikolaevna! Ich gratuliere Ihnen herzlich zum Tag Ihres Engels. Alles Gute zum Geburtstag! - Ich habe der Frau erklärt, die die Tür geöffnet hat, als ich dachte, Olga.
- Junger Mann, wer bist du? Ich kenne sie nicht.
- Wow. Der Schwiegersohn der Schwiegermutter, mit dem sie in derselben Wohnung lebt, hat das nicht erkannt. Vielleicht vermisse ich mich trotzdem, Olga Nikolaevna?
- Ich bin keine Olga. Ich bin Natalya Nikolaevna. Stell dich vor, junger Mann. Olga wird in ungefähr zwanzig Minuten kommen. Also wer bist du
- Zemtsov Oleg Ignatievich, Ehemann der Tochter Olga Nikolaevna. Helen Du bist also die Schwester meiner Schwester? Ich wusste nichts von dir. Du siehst ihr so ​​ähnlich, dass ich falsch eingeschätzt habe.
- Alles klar. Komm rein, Oleg. Olya hat mir von dir erzählt. Ist das ihr Strauß? Es ist übrigens auch mein Geburtstag. Olya und ich sind Zwillinge.
- Dann gratuliere ich Ihnen, Natalya Nikolaevna. Wenn ich von Ihrer Ankunft wüsste, würde ich auf jeden Fall zwei Blumensträuße mitbringen. Glück für Sie, Natalya Nikolaevna. Werden Gäste erwartet? Wie will man feiern?

Ich ging zu mir. Er zog seinen Anzug genervt aus. In leichte Sportarten "Adidas" geändert. Er ging in den Gemeinschaftsraum, wo der Tisch mit Snacks und Getränken gefüllt war. Natalia sorgte sich um das Gedeck. Ich bot Hilfe an. Wir waren schnell mit der Tischreife fertig und ich wiederholte die Frage nach den Gästen.

- Ich weiß es nicht genau. Olga sprach von zwei Arbeitspaaren und zwei oder drei Frauen. Na du natürlich.
- Und warum bist du allein, Natalya Nikolaevna? Keine Familie angekommen Woher kommst du übrigens?
- Ich wohne in Omsk. Eins War verheiratet Aber wie Olga unglücklich. Wir haben vor 18 Jahren Schluss gemacht. Keine Kinder Wollte ihren Mann nicht. So beschloss ich, zusammen mit meiner Schwester den achtunddreißigsten Geburtstag zu feiern.
- Ich verstehe Und du bist Natalia.
- Nur Natalia. Besser Natasha. Und komm schon, Oleg, ohne "dich". Ich möchte mich jünger fühlen. Selbst wie viel?
- Siebenundzwanzig.
- Etwas Oli ist längst vorbei. Sie sprach höchstens eine halbe Stunde. Es ist eine Stunde vergangen. Okay, wir werden warten.

Sie waren sehr ähnlich. Personen, Figuren und natürlich diese faszinierenden Augen. Natasha hat mir sehr gut gefallen. Sie war leichter als ihre Schwester im Umlauf. Als wir auf Olga warteten, hatten wir viel Spaß, mit ihr über alles zu plaudern. Ich hatte das Gefühl, dass sie auch mochte. Eine halbe Stunde später kam die Schwiegermutter mit den Gästen. Die Wohnung war voller Lärm und Spaß. Die Zeit flog vorbei. Es war Freitag, es war nicht nötig, morgens zu arbeiten, deshalb hing ich sehr gut mit dem Brandy zusammen, den ich mochte. Er hatte Spaß und Balsam von Herzen, um die Gesellschaft zu unterhalten. Sogar meine Schwiegermutter reagierte positiv auf meine Witze. Natalia hat mich den ganzen Abend nicht verlassen.

Um elf Uhr abends waren die Gäste gegangen und wir drei waren gegangen. Olga, ziemlich betrunken, ging ins Bett. Ich habe Natasha beim Aufräumen geholfen. Wir räumten das Zimmer auf, wuschen das Geschirr und putzten die Küche. Natasha seufzte erleichtert und setzte sich neben mich in die Küchenecke.

- Olga hatte Glück mit seinem Schwiegersohn. Oh, ich würde so einen fröhlichen und freundlichen Mann finden. Ich bin es leid, die ganze Zeit alleine zu sein. Weder haben Sie jemanden, mit dem Sie sprechen könnten, noch streicheln Sie jemanden. Willst du mehr trinken, Oleg? Komm schon, Stück für Stück. Hat dir mein hausgemachter Brandy gefallen?
- Natasha, hast du das wirklich lecker gemacht?
- Selbst, Oleg. Dies ist ein gewöhnlicher Mondschein aus Weizen mit unseren sibirischen Kräutern. Stimmt, es ist gut ausgefallen? Denn Brandy ist vergangen.
- Nun, du bist fertig, Natasha! Ryumashke gießen. Setz dich wieder.

Sie zog eine flache Flasche unter dem Weinbrand hervor, grinste eher und füllte zwei Gläser. Sie stellte die Flasche wieder in den Kühlschrank, taumelte und landete auf meinem Schoß. Ich wollte umsteigen, gab aber nicht. Die andere umarmte sie mit einer Hand und gab ihr ein Glas. Sie widerstand nicht und blieb in meinem Schoß. Wir haben getrunken. Ich drehte ihr Gesicht zu mir und küsste sie sanft. Sie reagierte auf den Kuss mit geschlossenen Augen.

- Olga wird mir nicht vergeben, wenn sie es herausfindet. Oh, scheiße mit ihm. Ich mag dich auch, Oleg. Ich will dich. Du küsst dich so zärtlich. Ich bin noch nicht so geküsst worden.

Ich hob sie hoch und trug sie in mein Zimmer.

- Oh! Oh Gott Was machst du mit mir, Oleg? Es ist unmöglich. Ich bin wieder glücklich Wie lange mache ich das noch nicht? Oh! Honig Stärker! Schärfer! Aaaaaa!

Ich schlug mit Gewalt in ihre heiße Vagina. Ihre Hexenaugen waren geschlossen. Ich küsste sie und ihren dünnen Hals. Ihre Schenkel bewegten sich auf mich zu und versuchten, ein Mitglied dazu zu bringen, so tief wie möglich in ihren Busen einzudringen. Sie war schon dreimal fertig, atmete heiser mit aller Kraft und drückte mich in sich. Aber ihre Kräfte waren nicht unendlich. Wieder überstürzte sich Natasha mit einem Bogen, der die Vagina wütend zusammenzog. Ich konnte es nicht ertragen Mein Samen spritzte in sie. Sie erstarrte, wurde schlaff und lag im Bett. Nur häufiges Atmen zeigte, dass sie noch am Leben war. Entspannt legte ich mich neben sie und streichelte ihren wunderschönen Körper. Ich war sehr gut

- Du bist ein echter Mann, Oleg! So oft bin ich nie fertig geworden. Nicht von jemandem Ich beneide Lenka. Glücklich ist sie ein Mädchen. Ich bin sehr gut mit dir, Oleg.
- Bist du schon lange gekommen, Natasha?
- Ich bin im urlaub Ich wollte eine Woche leben. Vielleicht noch etwas länger, wenn wir hier nicht jeden stören.
- Live Schatz! Lenka wird erst am zwanzigsten Juni sein. Ich bin auch gut mit dir, Natasha.
- Ich fürchte, Olya wird etwas vermuten. Hast du schon mit ihr geschlafen? Sie liebt auch dieses Ding. Heute könnte es leicht verführt werden. Auch sie lebt schon lange ohne Bauern. Kannst du sie ficken? Ich habe noch genug
- Sie haben eine interessante Idee gegeben, Natasha. Geh, vielleicht wird es so sein.

Sie duschten. Natasha schlief im Gemeinschaftsraum und ich ging in mein Schlafzimmer. Vorhänge wurden nicht abgesenkt. Das Licht der Straßenlaternen drang in den Raum ein. Olga, völlig nackt, schlief leicht ausgestreckt. Ich habe sie manchmal in einem Nachthemd gesehen, aber nie nackt. Natürlich schätzte ich ihre aufregenden Kurven und Beulen. Natalia war jedoch eine exakte Kopie.

Nachdem ich ihren Charme bewundert hatte, legte ich mich neben mich und entschied mich, wo ich anfangen sollte. Auf dem Rückweg sah ich nicht für mich. Olga auf den Rücken gelegt, die Beine gespreizt und sich von oben angesetzt, drang abrupt in ihre Vagina ein. Olga stöhnte vor Schmerzen, aber nach ein paar Stößen trat Fett auf. Ich fickte sie scharf und pauschal. Ob sie aufwacht oder nicht, es war mir egal.

Olga wachte während des zweiten Orgasmus auf. Sie umarmte mich und begann podmahivat, ohne zu wissen, mit wem ficken. Dann kam alles zu ihr, wer sie fickte. Olya erstarrte unter mir, versuchte aber nicht einmal, sich zu befreien. Nach einer Weile begann sie podmahivat noch wütender. Gleichzeitig mit ihrem dritten Orgasmus beendete ich es.

- Also, Schwiegersohn, Schwiegersohn? Und wie? Gefällt es dir Warum ist er auf mich und nicht auf Natalia gekommen? Wir sind gleich. Sie hätte nichts dagegen, wie ich bemerkte.
- Ich weiß es nicht, Olga. Ich wollte dich In Wahrheit wollte ich Sie vom ersten Tag an, sobald ich Sie sah. Jetzt verstehe ich, was für eine leidenschaftliche und sexy Frau Sie sind. Ich will es wieder Also würde ich heute nicht mit dir fertig werden.
- Und wo ist Natalia?
- Auf der Couch schlafen. Sehr müde Ride Urlaub. Du bist gegangen, sie hat aufgeräumt und ist eingeschlafen. Und ich habe mich für dich entschieden.
- Komm schon. Du willst mich nicht runterholen, ficken. Jetzt können Sie nichts ändern. Ich war schon lange kein Mann mehr. Die meisten wollen Scheiße, Schwiegersohn, Schwiegermutter.
- Was für ein Ficker bist du, Olga, du lebst lange Zeit alleine. Ich mag es wirklich mit dir. - sagte ich und fuhr wieder in ihren Penis.

Diesmal zeigte sie, wie sehr sie einen guten Fick vermisste. Olga schwang ihren Hintern und windete sich wie eine Schlange unter mir. Stöhnen und Schreien. Ich kratzte mich am Rücken. Ich konnte lange nicht fertig werden. Der Alkohol und die Eier, die die letzten zwei Male leer waren, waren betroffen. Wie oft sie fertig war, weiß ich nicht. Viel. Als ich endlich in ihre Vagina spritzte, war Olya völlig geschwächt. Sie lag einfach mit einem glückseligen Lächeln. Dann lagen wir in der Nähe. Ich streichelte und küsste sie. Sie nahm meine Liebkosungen gerne an und antwortete ihnen.

- Vielen Dank, Olezhek. Du bist ein echter Mann. Nur Lenka wusste es nicht. Geh zu dir selbst Ich habe genug für heute. Vielleicht wiederholen wir es, solange es keine Tochter gibt. Ich habe eine Bitte an dich, Oleg. Wirst du tun
- Was für eine Anfrage?
- Ich werde morgen früh arbeiten. - Olga fragte: - Und du fickst meine kleine Schwester Natasha. Es tut mir leid für sie Auch lange ohne männliche Liebkosungen lebt. Kannst du es tun
- Ich weiß es nicht, Olya. Aber ich werde es versuchen, da du fragst. Ich hätte genug von Ihnen für die Abwesenheit von Lenkino. Und sie macht kein Geräusch?
- Ich denke nicht. Was macht sie Lärm, wenn ein solcher Mann sie will? Sie wird sich meiner Meinung nach freuen. Aber sehen Sie selbst, Ihr Geschäft. Jetzt geh Ich muss schlafen

Ich hatte aber auch genug. Erfreut über alles, was passiert ist, küsste ich meine Schwiegermutter und ging in mein Zimmer.

Olga ging am Anfang des neunten zur Arbeit. Ich bin schon aufgewacht und habe gehört, wie sie mit ihrer Schwester über etwas geflüstert hat. Dann schlug die Haustür leise zu. Nach ein paar Sekunden hörte er die leichten Schritte von nackten Füßen. Eine lächelnde Natascha flatterte in mein Zimmer. Sie stieg mit mir ins Bett und kuschelte sich.

- Ich weiß, dass du es getan hast. - Natasha sagte, - Olga kümmert sich auch um mich, wie ich es verstanden habe. Sie riet, nicht zu viel zu zerbrechen, wenn Sie wollen. Soll ich vor so einem Mann zerbrechen? Oh, Oleg? Gut gegeben Du kannst ficken. Wie du willst?
- Wenn ich oben bin, Schatz! Nicht gesättigt mit den Beulen vorne. Dann können Sie Ihre Brötchen von hinten zerdrücken. Sie sind auch sehr gut. Willst du einen anderen Weg?
- Nein. Ich freue mich sehr, Sie auf mich zu fühlen, mein guter. Komm zu mir!

Sie zog mich rüber und drückte ihre erstaunlichen Beine. Ich habe mich hingelegt. Der Morgensex war leidenschaftlich. Umarmungen, Küsse, Zittern im Takt meiner Bewegungen Nataschas Brust. Ihre Vagina drückte zweimal krampfhaft meinen Schwanz und berichtete, dass die Frau den Höhepunkt der Lust erreicht hatte. Aber sie fuhr mit ihrer letzten Kraft fort, ihren Hintern zu schleudern und versuchte, mir maximale Freude zu bereiten. Wir sind zusammen fertig geworden. Ich fiel auf sie und goss den Samen in Natashas entzückenden Busen. Sie schlang ihre Beine um meine Hüften und versuchte sie in ihrer köstlichen Gefangenschaft zu halten. Ich legte mich darauf, ohne meinen Freund herauszunehmen. Ich war sehr gut

- Leg dich auf mich, Oleg. Es ist so toll, deinen Körper an sich zu fühlen. Ich habe manchmal davon geträumt. Ich bin euch nicht begegnet, unter denen es so schön ist zu lügen. Oft drängt er dich und lügt, baldeet. Nur necken Nur wenige echte Männer sind übrig. Immer mehr Betrunkene oder besorgt um ihre Probleme. Also macht Olga auch Arbeit. Findet kein passendes. Sie hat meiner Meinung nach wirklich Spaß daran gehabt, unter Ihnen zu sein. Sie freute sich am Morgen. Fettige Augen, zufrieden. Wie geht es dir Magst du es mit deiner Schwiegermutter?
- Großartig! Wie bei dir! Du bist wirklich Zwillinge. Alles, was Sie haben, ist dasselbe: Körper, Gesicht. Und im Bett bist du so leidenschaftlich, dass es kein Verbrechen ist, dich nicht zu befriedigen. Ich habe mich gerade in euch verliebt. Und Lenka ist dir im Bett sehr ähnlich. Mit ihr habe ich auch Kayfovo. Oh, wenn wir nur mit einer Familie leben könnten. Dies sieht jedoch wie ein Harem aus, aber ich würde es gerne tun. Sex als etwas wäre geteilt. Ich würde gerne Kinder von dir haben. Zu den Mädchen gehörten dir und den Jungs zu mir. Träumerin, ich wahrscheinlich, ja scheint ja auch mit Perversionen.
- Beeile dich nicht, dich Perverser zu nennen. Wir dann mit Olga wer dann? Ich habe vorgeschlagen, dass du sie fickst. Sie ist mit mir genauso. Ist das nicht richtig?
- Natasha also. Sie selbst hat mich gebeten, dich zu ficken. Sie sagte, du wärst lange ohne Mann. Du versuchst dich umeinander zu kümmern.
- Wissen Sie, Oleg, ich könnte hierher kommen und mit Ihnen leben. Alles dreht sich um Olya. Und vor allem für Lena. Sie ist immer noch deine Frau. Olga hätte eine solche Option vielleicht nicht abgelehnt. Ja-ah-ah! Träume?!
- Träume sind Träume und ich will dich wieder, Natasha. Ist es nicht schwer für dich, unter mir zu sein? Kannst du nach oben kommen? Komm schon, Liebes! Reite mich an der Spitze
- Gut Ich habe es zwar alle drei Male versucht, immer noch ein Student. Es ist lange her. Und der Schwanz dieses Kerls war zu klein. Ich habe es fast nicht gespürt. Dies war die einzige Position, in der ich mit ihm abschließen konnte. Dein Stock hat mich alle gefüllt. Oh, gut! Lass uns gehen!

Zwei nackte Frauen streichelten mich und ich fickte sie abwechselnd
Und die Rennen begannen, und beide brachten uns ein Vergnügen. Ich habe es sogar geschafft, in Natasha zu enden, was ich mit anderen in dieser Position nie gemacht habe. Dann badeten wir in der Dusche. Sie tranken den hausgemachten Brandy, den sie ihr gebracht hatte, scherzten, aber sie fielen nicht mehr ins Bett. Obwohl wir es wollten.

Abends besuchte ich meine Freunde und ließ die Zwillinge allein. Als er zurückkehrte, sahen sie mich beide geheimnisvoll an. Wir sind zusammen schlafen gegangen. Ich musste hart arbeiten, um die boshaften Schwestern zufrieden zu stellen, aber es war eine unbeschreibliche Freude. Zwei nackte Frauen streichelten mich und ich fickte sie abwechselnd. Müde und zufrieden schliefen wir umarmend.
[Klicken zum Lesen] Autor: Bealfed. 2010 +18

Mutterkrebs bei Stadium 4 diagnostiziert

Brauchen Sie Hilfe bei der Behandlung schwerer Krankheiten. Die Ärzte führen nur eine kostenlose Chemotherapie durch, dies reicht nicht aus, sie erfordern eine starke Behandlung und Medikamente.

Mit freundlichen Grüßen,
Konstantin
89373730700

Es ist wichtig zu wissen:

Dein Kommentar:

Die Informationen auf dieser Site dienen ausschließlich der Einarbeitung! Es wird nicht empfohlen, die beschriebenen Methoden und Vorschriften zur Behandlung von Krebs unabhängig und ohne Rücksprache mit einem Arzt anzuwenden!

„Überraschung für Schwiegermutter“

- Ich bin gekommen! - rief Natascha von der Schwelle.

"Gut, das Mittagessen ist fertig!" - Eugene antwortete aus der Küche.

- Mit Mama! - Ehepartner hinzugefügt.

- Großartig! Die ganze Familie ist versammelt, Zhenya runzelte die Stirn.

Der Mann erkannte, dass er nicht ruhig essen konnte. Larisa V. wird anfangen, ihn zu kritisieren, und wird im Allgemeinen alles tun, um die Stimmung zu zerstören.

- Hallo, Schwiegersohn! Sagte die Frau spöttisch. - beschlossen, die Hausfrau neu zu trainieren? Vielleicht solltest du einen Job suchen? Drei Hausfrauen im Haus - das ist zu viel!

- Mama, fang nicht an! Sie wissen sehr gut, dass Zhenya einen Job hat. Ja, auf der Arbeit läuft es nicht gut, aber das ist nur vorübergehend, in ein paar Wochen wird alles wieder hergestellt, - hat Natalia eingegriffen

- Hör auf, diesen Mist zu verteidigen! Wo haben Sie einen erwachsenen Mann gesehen, der tagelang zu Hause saß! - Larisa war empört.

- Sie essen zu Mittag, gehen Sie besser spazieren! - beleidigter Mann.

Natasha zog schnell ihren Mantel an und rannte ihrem Mann hinterher. Das ist schon seit mehreren Jahren so... Tatsache ist, dass Larisa Valerievna ein leidenschaftlicher Ehemann und Frauenhasser war. Die Frau ist sich sicher, dass sie nur Ärger und Ärger bringen.

- Natasha! Wie viel werde ich auf Unsinn hören? Warum können wir nicht bei mir einziehen? Ich habe am Morgen Pilaw gekocht, ich wollte eine Überraschung machen... Aber am Ende wandern wir hungrig die Straße hinunter?

- Zhenya, na, schmollen Sie nicht. Sie verstehen, dass ich meine Mutter nicht alleine lassen kann. Sie hat niemanden außer uns. Sie ist eine einsame, unglückliche Frau.

- Sie ist eine selbstsüchtige Frau! Dein Vater ist weggelaufen, ohne an sie zu denken, ich verstehe ihn sehr gut...

Eugene hatte recht. Der Charakter von Larisa Valerievna war sehr schlecht. Sie buchstäblich mit der leichten szhivala ihres Gatten, bis er entkam. Larisa war sehr schwer durch die Lücke in der Beziehung ihres Mannes zu gehen, aber als der Mann wieder auftauchte, trat sie ihn raus und reichte die Scheidung ein.

Eine starke, willensstarke Frau lehnte Unterhalt ab und verbot dem Verräter völlig, ihre Tochter zu sehen.

Larisa musste das Elternhaus verkaufen, in dem sie nicht gerne über die Runden kam, denn es war nicht leicht, ihre Tochter für ein spärliches Gehalt auf die Füße zu stellen. Jedes Jahr wurde das Herz der Frau schwarz und der Ärger über das männliche Geschlecht wurde stärker.

- Wo ist jetzt Dmitry Konstantinovich? Er war nicht einmal bei unserer Hochzeit “, fragte Zhenya.

- Weiß nicht. Ich habe ihn seit diesem Moment nicht mehr gesehen. Dad versuchte sich mehrmals zu treffen, aber die Mutter stoppte alle Versuche - sagte das Mädchen traurig. - Ehrlich gesagt, vermisse ihn wirklich..

- Das bedeutet: Entweder verändern wir das Leben Ihrer Mutter oder sie lässt uns nicht leben. Es kann keine anderen Optionen geben, - erklärte Eugene.

- Wie? Was können wir ändern?

"Es gibt einige Gedanken...", sagte der Kerl unsicher.

Seitdem scheint Zhenya ersetzt worden zu sein. Er wurde sehr höflich und geduldig mit der Schwiegermutter, stimmte all ihren Äußerungen zu und verschwand irgendwo tagelang.

- Begann die Herrin! - entschiedene Tochter Larissa.

- Mom, erfinde nichts! Zhenya hatte einige Dinge zu tun.

- Erinnere dich an meine Worte, nur wird es zu spät sein. Aber nichts, Tochter, gut für ihn! Wir werden irgendwie überleben.

Natasha seufzte schwer und glaubte nicht daran, dass ihr Ehemann etwas Wertvolles hinterlassen würde. Das Mädchen verstand, dass sich ihre Mutter nicht veränderte.
Einmal weckte Zhenya am frühen Morgen seine Frau und seine Schwiegermutter.

„Mama, zieh dich schnell an, wir gehen zur Natur“, sagte der Mann in ordentlichem Ton.

- Total verrückt? Welche natur Ich gehe nirgendwohin mit dir! - Larisa grollte unzufrieden.
- Mom, bitte! - fragte die Tochter. - Lass uns diesen Tag alle zusammen verbringen.

- Okay, Tochter. Aber nur für dich! - Larisa Valerievna sah ihren Schwiegersohn an und ging, um sich zu sammeln.

Natasha und Zhenya sahen sich verschwörerisch an und sammelten unterwegs Lebensmittelpakete. Den ganzen Weg fuhren wir fast lautlos. Nur Larisa brach von Zeit zu Zeit die Stille und machte ihrem Schwiegersohn Kommentare zu unangemessenem Fahren. Schließlich schlief Larissa ein, und im Auto wurde es still.

- Komm, Mama! - Sagte Zhenya.

Die Frau öffnete die Augen und sah sich um. Larissa sah vor ihrem Heimatdorf und ihrem Elternhaus und wurde blass und verwirrt.

- Was ist das? - fragte ängstlich. "Warum hast du mich hierher gebracht?"

- Das ist deine Datscha! Das Haus gehört dir wieder! - Eugene lächelte.

Larisa Valerievna saß verblüfft und sah ihren Schwiegersohn stumm an.

- Mom, bist du froh? Zhenya, wie viel Arbeit war es wert, Ihr Haus herauszukaufen... - Natasha war beleidigt.

- Ich bin glücklich, Tochter. Sehr glücklich... Danke, mein Sohn! - Die Frau weinte endlich.

- Das ist nicht die ganze Überraschung, lass uns in den Innenhof gehen, - rief Eugene an.

- Ist da jemand? - Larisa sah durch den Zaun.

- ja Entschuldigung, aber das ist mein Gast. Ich habe ihn eingeladen, - sagte Zhenya zuversichtlich.

Larisa ging in den Hof und sah Dima, ihren ehemaligen und immer noch geliebten Ehemann. Die einst mürrische und skandalöse Frau war sprachlos. “Hat sich fast nicht geändert! - die Frau merkte sich. Nur stark grau geworden.

- Sehr geehrte Larisa V., verzeihen Sie, dass ich zu viel unternehme. Ich denke, dass Natasha ihren Vater sehen muss. Ja, und du könntest diesem netten Mann vergeben. Schließlich sind alle Verjährungsfristen bereits verstrichen “, sagte Zhenya und sammelte Mut.

„Es macht mir nichts aus, lass sie reden“, nickte die Frau zustimmend.

- Ich habe das Kohlenbecken installiert, jetzt werden wir die Kebabs braten, - lächelte Dmitry Konstantinovich.

- Hat Fleisch Gurken gelernt? Ich erinnere mich, bevor du es schlecht gemacht hast... - schnappte Larisa.

"Ich habe gelernt, Larochka, ich hoffe, Sie werden es schätzen, ich habe es für Sie versucht", antwortete der Mann mit einem Lächeln.

- Danke! Die Frau lachte.

Nach ein paar Stunden saß die Familie an einem großen Tisch im Garten. Larisa und Dmitry haben einander alte Vergehen vergeben und sich wie gute alte Freunde unterhalten.

- Lass uns einen Spaziergang zum Fluss machen. Ich denke, deine Eltern haben etwas zu besprechen. Gesehen, wie beide mit Freude glänzen? - Der Mann zwinkerte seiner Frau zu.

- Danke, Zhenya! Sie sind als Kinder wirklich glücklich - Natasha lächelte. - Unsere Überraschung war ein Erfolg!

Stuhlkrebs durch ELISA

Verwandte und empfohlene Fragen

1 Antwort

Website durchsuchen

Was ist, wenn ich eine ähnliche, aber andere Frage habe?

Wenn Sie unter den Antworten auf diese Frage nicht die erforderlichen Informationen gefunden haben oder wenn sich Ihr Problem geringfügig von dem vorgestellten unterscheidet, versuchen Sie, die zusätzliche Frage auf derselben Seite zu stellen, wenn es sich um die Hauptfrage handelt. Sie können auch eine neue Frage stellen, und nach einiger Zeit werden unsere Ärzte sie beantworten. Es ist kostenlos Sie können auch nach ähnlichen Informationen in ähnlichen Fragen auf dieser Seite oder über die Suchseite suchen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns in sozialen Netzwerken Ihren Freunden empfehlen.

Medportal 03online.com führt medizinische Konsultationen in der Art der Korrespondenz mit Ärzten vor Ort durch. Hier erhalten Sie Antworten von echten Praktikern in Ihrem Bereich. Derzeit bietet die Website Beratung in 45 Bereichen: Allergologen, Venereologen, Gastroenterologen, Hämatologen, Genetiker, Gynäkologen, Homöopath, Dermatologe, Pädiatrischer Frauenarzt, Pädiatrischer Neurologe, Pädiatrischer Neurologe, Pädiatrischer Endokrinologe, Ernährungswissenschaftler, Immunologe, Infektiologe, Pädiatrischer Neurologe, Pädiatrischer Chirurge, Adjutur, Pediatric, Adiranna, Airchirurg, Pädiatriker, Kinderarzt, Kinderarzt Laura, Mammologe, Rechtsanwalt, Narkologe, Neuropathologe, Neurochirurg, Nephrologe, Onkologe, Onkologe, Orthopäde, Augenarzt, Kinderarzt, Plastischer Chirurg, Proktologe, Psychiater, Psychologe, Pulmonologe, Rheumatologe, Sexologe-Androloge, Zahnarzt, Urologe, Apotheker, Phytotherapeut, Phlebologe, Chirurg, Endokrinologe.

Wir beantworten 95,61% der Fragen.

Er saß zufällig seinen Standort, der in der Küche mit einem NIEDERKOPF SITZTE. Dann lernte er eine schreckliche Wahrheit

Wenn ein Familienmitglied unsere Hilfe benötigt, sind wir bereit, für sie bis zuletzt zu kämpfen, selbst wenn unsere Streitkräfte ausgehen. Scott Mann, bei dessen Frau im Alter von 30 Jahren Leukämie diagnostiziert wurde, kennt dies aus erster Hand. Weder Scott noch das Mädchen waren nie ohne Unterstützung geblieben - ihre Mutter war immer da.

In den meisten Fällen waren Scott und seine Schwiegermutter nicht die besten Freunde, aber alles änderte sich, als er eines Morgens seine Schwiegermutter in der Küche sah - erschöpft saß sie mit gesenktem Kopf da.

Es stellt sich heraus, dass bei der Frau auch nur Krebs diagnostiziert wurde. Sie musste sich um ihre Tochter und ihren Mann kümmern und konnte es ihnen nicht erlauben, die Wahrheit über ihr Wohlergehen zu erfahren. Trotz der schrecklichen Diagnose half die Frau weiterhin ihrer Familie und lächelte, selbst wenn nur Schmerz und Verwirrung im Inneren spürten.

Dies erinnert uns noch einmal daran, wie selbstlos Menschen für ihre Familien tun können.

Oder keine Nachricht an unser Telegramm? Scheiße geprägt!

Oder keine Nachricht an unser Telegramm? Scheiße geprägt!

Der beste Weg, um die Beziehung zwischen Schwiegersohn und Schwiegermutter zu entwickeln

Der Weg, den Schwiegersohn, den Ehemann der Tochter, aufzunehmen, ist anders. Und wenn eine Mutter ihre Tochter liebt, wird sie alles Mögliche tun, damit ihr Schwiegersohn, der von ihrer Tochter ausgewählt wird, ihren rechtmäßigen Platz einnimmt.

Nach der etablierten Tradition nimmt der Schwiegersohn oft keinen Kontakt zu sich selbst auf, er läuft von der Schwiegermutter weg.

Es kann verstanden werden. Ein junger Mann hat Angst vor einer erwachsenen und selbstbewussten Frau, weil es nicht so einfach ist, mit ihr fertig zu werden.

Das Alter, die männlichen Tricks und die Balz von Frauen scheinen auf den Höhepunkt ihrer weiblichen Erfahrung kindlicher Spaß zu sein.

Die Schwiegermutter wünscht sich das Glück ihrer Tochter und beobachtet das Verhalten ihres Schwiegersohns sorgfältig.

Wie geht es ihm mit seiner Tochter? Wie fühlt er sich bei den Eltern?

Das alles ist wichtig. Sie hat eine Tochter großgezogen und studiert einen Mann. Immerhin betraut sie ihn mit ihrer Tochter. Es geschieht nachts und die Mutter schläft nicht, denkt nach, nicht nach.

Mutter hat es schwer. Selbst wenn sie ihren Schwiegersohn nimmt und ihn "Sohn" nennt, heißt das nicht, dass sie seine Handlungen nicht einschätzt und sich nicht mit ihrem Ehemann, einem Nachbarn, einem Verwandten vergleicht.

Auf jeden Fall erinnert sie sich - er ist der Ehemann ihrer Tochter, und es ist schwer für sie, nur einen Mann in ihm zu sehen.

In der Beziehung zwischen Schwiegermutter und Schwiegersohn gibt es einen ewigen Kampf und Widerstand gegen die männliche und weibliche Hälfte der Menschheit.

Ob die Schwiegermutter der Schwiegermutter respektiert wird, hängt nicht nur von ihm ab, sondern auch von ihr. In jedem Fall kam eine neue Person zur Familie. Auf ihn aufmerksam, mit Vorsicht. "Die Zeit wird es zeigen", sagt die Schwiegermutter.

Und wenn sie ihren Schwiegersohn akzeptiert und respektiert, ist das Glück in der Familie ihrer Tochter garantiert.

Es gibt keinen Grund zu erwarten, dass der Schwiegersohn sich in Richtung bewegen wird. Wir müssen unsere Beziehung zu unserer Tochter überdenken, um in der neuen Familie kein Stolperstein zu sein.

Es wäre schön, wenn der Schwiegersohn wüsste, dass Sie sich mit der Schwiegermutter beraten könnten. Und sie wird ihn unterstützen und ihre Tochter wird sich über den Respekt ihres Mannes äußern. Es wird helfen, die Grenzen zu halten, nicht fünfmal am Tag anrufen, auffordern und zuhören.

In Beziehungen neutral bleiben zu können, ist eine großartige Kunst. Es ist notwendig zu verstehen, dass es in einer neuen jungen Familie zu vielen Dingen andere Regeln und Ansichten gibt. Ein wichtiger Aspekt in Bezug auf den Schwiegersohn ist daher die Neutralität der Schwiegermutter.

Eine gute Schwiegermutter wünscht sich das Glück ihrer Tochter, deshalb muss sie sich irgendwo ruhig verhalten, Weisheit und Geduld zeigen.

Die Scheidung der Tochter ist nicht in ihren Plänen enthalten.

Obwohl in der Tat die Schwiegermutter, so dass der Schwiegersohn nicht schläft. In verschiedenen Situationen müssen Sie Flexibilität, Demut und Respekt zeigen. Es muss große Arbeit geleistet werden, um sich gegenseitig zu akzeptieren und miteinander übereinzustimmen.

Und nur eine Mutter zu bleiben, die will, dass alles in der Familie ihrer Tochter in Ordnung ist.

Denn eine vernünftige Mutter versucht in jeder Hinsicht einer jungen Familie zu helfen: Wenn sie gefragt wird, kann sie mit dem Baby sitzen und mit dem Haus helfen. So hilft die Schwiegermutter auch dabei, die Familie zu retten und die Freizeit junger Eltern zu diversifizieren.

Und wenn die Schwiegermutter die richtige Position in Bezug auf seinen Schwiegersohn wählt, wird sie sich in der neuen Familie wohl fühlen. Er wird Respekt und Liebe fühlen. In dem Wissen, dass die Schwiegermutter moralische Unterstützung leisten wird, ändert der Schwiegersohn selbst seine Einstellung zum Leben, zu Geld, zu Werten. Und es stellt weniger Forderungen an die Frau, da sie wissen, dass die Schwiegermutter zur Lösung der Situation beitragen wird, und es keinen Sinn hat, eine missbräuchliche Frau zu sagen, wie: "Sie sind wie Ihre Mutter" usw.

  • Eine gute Schwiegermutter ist die Frau, die ihre Augen für ihre Handlungen öffnet, für Wörter, die einen Konflikt verursachen können.
  • Eine gute Schwiegermutter ist die Frau, die nur das Beste über ihren Schwiegersohn sagt.
  • Eine gute Schwiegermutter ist die Frau, die eine konstruktive Empfehlung aussprechen kann.
  • Eine gute Schwiegermutter ist die Frau, die die Grenzen beobachtet und mit ihrer Charter nicht in ein fremdes Kloster steigt.
  • Eine gute Schwiegermutter ist die Frau, zu der gute Schwiegersöhne Pfannkuchen gehen. Und Pfannkuchen sind ein Symbol für die Sonne, aber die Sonne wärmt und entwickelt alles.

Allen Frauen, der Schwiegermutter, wünsche ich Akzeptanz und Verständnis für den Schwiegersohn. Und zyatyam, um ihren Platz in der neuen Familie zu finden, im System seiner Frau. Und um der Schwiegermutter dankbar zu sein, als Mutter, die ihm seine Tochter anvertraut hat.