Krebsbehandlung mit Backpulver in allen Phasen: ein Rezept, Bewertungen

Laut Statistiken der Weltgesundheitsorganisation ist Krebs die zweithäufigste Todesursache der Welt. Die Ärzte haben 5 Hauptursachen für die Entwicklung der Onkologie abgeleitet: Übergewicht, Vitaminmangel, ungesunde Ernährung, geringe körperliche Aktivität, Rauchen und Alkohol.

In der Volksmedizin gibt es eine wirksame Methode, um mit der Onkologie umzugehen - der Behandlung von Krebs mit Soda. Viele Patienten bitten nicht um Hilfe, wenn sich die Krankheit bereits im Stadium 4 mit Metastasen befindet, aber selbst in solchen Fällen erscheinen Heilungsüberprüfungen.

Die Behandlungsmethoden hängen vom Ausmaß der Erkrankung und vom Ort des Tumors ab, das bekannteste Verfahren ist jedoch die Einnahme der Lösung.

Rezept

Um Krebs zu behandeln, beginnt Soda ausschließlich mit leerem Magen und folgt diesem Rezept:

  • 1/3 Teelöffel auf ein Glas mit 200 ml geben.
  • Gießen Sie bis zu einem halben Glas heißes Wasser, um ein Zischen zu erzeugen.
  • Die restliche Hälfte mit kaltem Wasser verdünnen, um die Lösung warm zu machen.

Trinken Sie diese Mischung dreimal täglich: morgens, nachmittags und abends.

Wie zu nehmen

Vermeiden Sie nach jeder Dosis 30 Minuten zu essen, so dass die Wirkung positiv ist. Erhöhen Sie alle 3 Tage die Sodadosis und bringen Sie schrittweise 2 Teelöffel pro Tasse. Der Verlauf der Einnahme einer solchen Dosis - 2 Wochen. Nehmen Sie dann 1 Löffel täglich bis zur Genesung ein.

Um die Struktur des Wassers zu erhalten, kochen Sie es nicht, sondern bringen Sie eine Temperatur über 60 Grad. Einige fügen einen Teelöffel Zitronensaft zum Soda hinzu, es stellt außerdem den Körper gegen Krebs ein. Die therapeutische Lösung kann mit heißer Milch in den in den obigen Anweisungen angegebenen Anteilen gegossen werden.

Aktion auf den Körper

Natriumbicarbonat ist ein Alkali, es bekämpft wirksam den Candida-Pilz, Tumore und andere Onkologie, die sich in einer sauren Umgebung entwickeln.

Die Krebsbehandlung mit Soda sollte umfassend sein. Neben dem Auftragen der Lösung müssen zuckerhaltige Produkte, die aus Säuren bestehen, vollständig entfernt werden. Außerdem müssen Sie täglich aus anderthalb Litern Wasser trinken, um den Körper intensiver Schadstoffe zu entfernen.

Die Tabelle zeigt die Produkte, die den Körper alkalisieren und oxidieren.

Eine Person wird mit einem pH-Wert von 7,5 im Blut geboren. Er denkt schnell und ist voller Energie. Bei Krebspatienten sinkt dieser Wert auf 6 Einheiten. Wenn der PH sinkt - in Richtung der Säure, beginnen Krankheiten.

Meinungen zu Onkologen und Ärzten

Laut dem italienischen Wissenschaftler Tulio Simoncini kann Natriumbikarbonat im Anfangsstadium Brust-, Magen- und Lungenkrebs heilen. Unmittelbar nach dem richtigen Gebrauch von Wasser mit Soda empfiehlt er, sich auf den Rücken zu legen und sich auf der Seite, am Bauch und Rücken auf dem Rücken zu wenden. Gleichzeitig legen Sie im Voraus ein Kissen unter das Gesäß. Solche Übungen helfen der Lösung, die Bauchwände besser zu umhüllen.

Für die Behandlung von Lungenkrebs empfiehlt Simonchini, einen Löffel Honig mit einer Lösung in ein Glas zu geben. Außerdem übte er erfolgreich intravenöse Tropfenzähler mit Soda bei Patienten mit dem letzten Stadium der Erkrankung.

Professor Neumyvakin argumentiert, dass nicht nur Patienten mit Onkologie, sondern auch gesunde Menschen die Lösung oral einnehmen müssen, um das Säure-Basen-Gleichgewicht im Körper zu halten.

Doktor Alexander Timofeevich Ogulov empfiehlt, Natriumbikarbonat zu verwenden, um Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen.

Wer half Sodabehandlung

Vladimir Luzai heilte Bauchspeicheldrüsenkrebs im Stadium 4. Siehe seine Rezension unten.

Nachdem er sechs Monate lang Backpulver mit Wasser verwendet hatte, war er vollständig von Metastasen und Krebs befreit.

Sergey Melnikov teilt seine Meinung darüber, wie er seine Frau aus der Welt zog, als die offizielle Medizin den Krebspatienten nicht behandeln wollte.

Anweisungen zur Verwendung von Natriumbikarbonatkrebs

Das heutige Gesprächsthema ist Natriumbicarbonat. Was ist es, wie wird es angewendet und womit, warum es heutzutage so viel Aufregung um diese Substanz gibt - alle oben genannten Fragen werden in diesem Artikel beantwortet. Aber zunächst eine kleine Warnung: Die hier bereitgestellten Informationen sind kein Leitfaden für Handlungen oder Empfehlungen und stehen auf der Website nur zu Informationszwecken zur Verfügung.

Natriumbicarbonat - was ist das?

Natriumbicarbonat, Natriumbicarbonat, Natriumbicarbonat - die Namen sind unterschiedlich und dahinter steht eines - weißes kristallines Pulver, das in der Lebensmittelindustrie und in der Medizin weit verbreitet ist und das wir alle als Backpulver kennen. Die chemische Formel dieser Substanz lautet NaHCO3.

In der Medizin wird Soda (Natriumbicarbonat) seit langem als wirksames Antiseptikum beim Gurgeln und als Säureneutralisator bei Sodbrennen eingesetzt. Zwar empfehlen Ärzte heutzutage Letzteres nicht, da häufig der sogenannte "Acid Rebound" auftritt.

Heute wird Natriumbikarbonat in der Alternativmedizin als Heilmittel gegen Krebs eingesetzt. Im Netzwerk sowie in vielen Zeitschriften finden Sie viele Artikel zu diesem Thema, in denen die Autoren Beispiele für wundersame Heilungen geben. Die Behandlung von Krebspatienten mit Soda wurde zuerst vom italienischen Arzt Simoncini in großem Umfang eingesetzt. In diesem Artikel werden dieser Person und ihrer Behandlungsmethode separate Kapitel gewidmet.

Die Beziehung zwischen Körpersäure und Gesundheit

Bevor wir uns näher mit der Behandlung von Natriumbikarbonat mit Krebstumoren befassen, wollen wir über wichtige Stoffwechselreaktionen in unserem Körper sprechen. Alle Stoffwechselvorgänge hängen direkt von einem kritischen Faktor wie dem pH-Wert (Säuregrad) von Körperflüssigkeiten und Blutplasma ab. Betrachten Sie die pH-Skala: Je höher diese Messwerte, desto saurer wird das Medium, während niedrigere Werte die Indikatoren auf die alkalische Seite verschieben.

Es ist sehr wichtig, dass der Körper einen gesunden pH-Wert der Homöostase (Gleichgewicht) im Plasma aufrechterhält - 7,4. Wenn eine Person gesund ist, sollten die Speichelsäureindikatoren zwischen 7,0 und 7,5 liegen. Schwankungen in diesen Zahlen können davon abhängen, wie das Individuum isst, von seiner körperlichen Aktivität, seinem Stress, seiner Hormonproduktion, seinem Schlaf usw.

Es ist wichtig zu wissen, dass, wenn sich der pH-Wert auf die saure Seite verschiebt, günstige Bedingungen für die Entwicklung verschiedener Krankheiten geschaffen werden und umgekehrt - eine Alkalisierung des Körpers trägt zu seiner Verbesserung bei.

Domino-Effekt

Wenn die Skala der Skalen stark vom sauren Medium abweicht, entsteht ein eigentümlicher Dominoeffekt. Verschiedene Stoffwechselprodukte werden nicht ordnungsgemäß aus dem Körper ausgeschieden, was eine geeignete Umgebung für Krankheitserreger (Viren, Hefen, Bakterien, Pilze) darstellt. Und die langfristige Reizung der Zellmembranen mit Karzinogenen und Toxinen bewirkt, dass der für sie notwendige Sauerstofffluss in die Zellen blockiert wird. Was passiert, wenn die Zelle nicht genug Sauerstoff hat? Es produziert Milchsäure und die Umgebung wird weiter angesäuert. Noch schlimmer. All dies schafft eine nahezu perfekte Umgebung für die Keimbildung von Krebszellen.

Wie wirkt Natriumbicarbonat?

Natriumbicarbonatlösung, die in den Körper eindringt, neutralisiert überschüssige Säure und trägt zur schnellen Normalisierung des Säure-Basen-Gleichgewichts bei. Auf dieser Fähigkeit von Soda Simoncini hat er seine Methode zur Heilung von Krebs begründet. Aber vielleicht ist diese Praxis nicht wissenschaftlich? Überhaupt nicht

Wissenschaft und Heilung von Natriumbikarbonatkrebs

Wissenschaftler wissen schon lange, was Wunder mit Natriumbikarbonat bewirken können. Die Krebsbehandlung mit Soda (genauer gesagt die positiven Ergebnisse), so stellt sich heraus, kann durch offizielle wissenschaftliche Forschung unterstützt werden, die ein rasches Fortschreiten des Tumorwachstums in einem sauren Medium mit einer geringen Sauerstoffversorgung der Zellen ergab. Kürzlich wurden in China wissenschaftliche Experimente durchgeführt, die zu der Schlussfolgerung führten, dass der säurehaltige pH-Wert von Krebszellen die Hauptursache für ihre Resistenz gegen Medikamente ist, wenn eine Chemotherapie an Patienten durchgeführt wird.

Eine Reihe von Experimenten an der Abteilung für Pharmakologie an der University of Arizona haben den Wissenschaftlern zu dem Schluss geführt, dass die Alkalisierung des Körpers mit Natriumbicarbonat sehr hilfreich bei der Behandlung einer solch gewaltigen und häufigen Erkrankung wie Brustkrebs sein kann. Experimentatoren fanden heraus, dass die tägliche Einnahme von Soda den pH-Wert in den Tumorzellen in alkalischer Richtung verändert und die Ausbreitung und Reproduktion von Krebszellen in Mäusen signifikant reduziert. Aufgrund der Experimente kamen die Wissenschaftler zu dem Schluss, dass die Forschung in diesem Bereich weiter vorangetrieben werden muss.

Tulio Simoncini und seine Theorie über die Entstehung von Krebs

Nun wissen Sie schon viel über Natriumbicarbonat. Wir haben bereits erklärt, was es ist und wie es auf den Körper wirkt. Nun werden wir ausführlicher über den Arzt Tulio Simoncini und seine Theorie der Entstehung von Krebs berichten. Simoncini praktiziert seit vielen Jahren in Rom Medizin. Sein Hauptfach ist die Onkologie, Diabetologie und Stoffwechselstörungen.

Simonchini hat das Problem des Krebses lange studiert und darauf hingewiesen, dass alle Arten von bösartigen Tumoren (unabhängig vom betroffenen Organ) sich gleich zeigen. Aufgrund seiner Beobachtungen deutete er an, dass Krebs pilzliche Natur hat, und die unkontrollierte Zellteilung, die während dieser Erkrankung auftritt, ist nichts anderes als ein Prozess, der vom Körper selbst ausgelöst wird, um die Entwicklung einer Candidiasis zu verhindern.

Wenn das Immunsystem einer Person geschwächt ist, beginnt sich der Candida-Pilz unkontrolliert zu vermehren und kann eine ganze Kolonie bilden. Wenn ein Organ mit einem Pilz infiziert ist, beginnen Immunzellen, eine Schutzbarriere aufzubauen, die versucht, das Organ vor der Ausdehnung von außen zu schützen - dies ist der Beginn des Krebsprozesses, so Simoncini. Er behauptet auch, Metastasen seien nichts anderes als die Ausbreitung eines Pilzes im ganzen Körper.

Wie Simoncini Krebs behandelt

Als der italienische Arzt erkannte, dass das Wachstum bösartiger Tumore Pilze hervorruft, begann er ein wirksames Fungizid auszuwählen und kam empirisch zu dem Schluss, dass Natriumbikarbonat die Candida am besten beeinflusst. Die Krebsbehandlung in der Klinik Simoncini erfolgt durch direkten Kontakt des Tumors mit Sodalösung. Dazu wird das Medikament mit einem speziellen Schlauch in den Tumor abgegeben. Zusammen mit diesem wird den Patienten auch vorgeschrieben, Natriumbicarbonat in Lösung zu trinken.

Es gibt Hinweise, dass Simoncini mit Natriumbikarbonat gegen Krebs auch komplexe vernachlässigte Fälle heilen kann. Manchmal werden die Eingriffe für viele Monate wiederholt und manchmal erfolgt die Heilung in wenigen Tagen. Der Versuchsarzt musste wegen seiner Arbeit im Gefängnis sitzen, aber nachdem er freigelassen wurde, behandelte er die Menschen weiterhin mit Hilfe von Soda und erzielte beträchtlichen Erfolg. Heute hat Simoncini viele Patienten und eine große Statistik von Fällen der vollständigen Heilung von Krebs. Manchmal berät er Patienten sogar per E-Mail oder Telefon.

Gebrauchsanweisung für Natriumbicarbonat

Soda kann auf verschiedene Arten verwendet werden. Wahrscheinlich erinnern sich viele Leute daran, wie uns in der Kindheit, als wir kalt wurden, Mutter oder Großmutter warme Milch gegeben haben, die mit einem Löffel Honig und etwas Soda versetzt wurde. Die Krankheit begann sich überraschend schnell zurückzuziehen. Heute ist es notwendig, diese uralte Methode zur Behandlung von Erkältungen aufgrund von Nichtexistenz wiederzubeleben, da Soda recht billig ist, nicht wie einige neuartige Drogen, aber es funktioniert, während es nicht schlechter ist als sie. 1 TL rühren Soda in einem Glas warmem Wasser und Gurgeln bei Halsschmerzen - dies ist ein weiteres bekanntes Rezept, bei dem der Hauptwirkstoff Natriumbicarbonat ist.

Anweisungen zur Verwendung von Soda zur Behandlung von Krebserkrankungen können nur von Simoncini selbst erhalten werden. Und zur Vorbeugung gegen diese Krankheit können Sie verschiedenen Getränken (Tee, Saft, Saft) etwas Soda hinzufügen. Nur ein bisschen - an der Messerspitze. Trinken Sie kein Soda direkt nach dem Essen - es wird die Verdauung behindern. Die ideale Zeit ist zwischen den Mahlzeiten. Lesen Sie unbedingt Kontraindikationen und konsultieren Sie Ihren Arzt.

Welche Krankheiten können Natriumbikarbonat helfen?

Wenn also Natriumbicarbonat verwendet wird:

  • Gegen Krebs
  • Um den Körper von Giftstoffen zu reinigen.
  • Bei der Behandlung von Erkältungen.
  • Zur Beseitigung der Azidose bei einer Reihe schwerer Krankheiten (Lungenentzündung, septische Zustände, Herzinfarkt usw.).
  • Chronisches Nierenversagen, Glomerulonephritis, Pyelonephritis.
  • Alkoholismus, Tabakabhängigkeit, Drogenmissbrauch, Drogenabhängigkeit.
  • Entfernung von Schwermetallsalzen (Thallium, Quecksilber, Cadmium, Barium, Blei usw.) aus dem Körper.
  • Herzkrankheit.
  • Hypertonie
  • Osteochondrose
  • Radikulitis
  • Gicht usw.

Gibt es Gegenanzeigen?

Natriumbicarbonat, dessen Verwendung, wie sich herausstellt, sehr breit ist, sollte nicht als Allheilmittel verstanden werden. Soda-ähnliche Arzneimittel haben Kontraindikationen. Ärzte empfehlen keine Sodalösung für:

  • Gastritis mit niedrigem Säuregehalt;
  • erhöhte Säure und häufiges Sodbrennen;
  • Diabetes;
  • Verstopfung im Darm und Verstopfung.

Wie können Sie den Säuregehalt des Körpers reduzieren, ohne Soda zu verwenden?

Um das Säure-Basen-Gleichgewicht zu normalisieren und Ihrem Körper zu helfen, die Krankheit zu bekämpfen, ist es nicht notwendig, Natriumbicarbonat zu verwenden. Anweisungen für die Verwendung dieses Tools sind sehr vage und unsicher, wir können sagen, dass es sich noch in der Entwicklung befindet. Es gibt jedoch eine Reihe von Tipps, mit denen Sie gute Ergebnisse erzielen können.

1. Es ist notwendig, eine Reihe von Ursachen zu beseitigen oder zu reduzieren, die den pH-Wert auf die saure Seite verschieben. Diese Faktoren umfassen:

  • zu stark nat. Lasten;
  • Essen von Fleisch, Milchprodukten (Überschuss), Süßigkeiten, Getreide;
  • psychischer und emotionaler Stress.

2. Folgende Faktoren, die die Alkalisierung des Körpers fördern, müssen erhöht werden:

  • rohe Nahrungsmittel;
  • die Verwendung von Gemüse und Früchten, frischen Säften;
  • Sportunterricht und Yoga;
  • physiologischer Schlaf von acht Stunden;
  • ruhiger, ausgeglichener emotionaler Zustand.

Kann Soda gesundheitsschädlich sein?

Natürlich ist sie fähig! Dieses weiße Pulver muss mit Vorsicht behandelt werden, da es in ungelöster Form noch stärker alkalisch ist. Und wenn es nach längerem Hautkontakt zu starken Reizungen und Dermatitis führen kann, kann es bei Einatmen mit den Augen oder der Lunge zu schweren Verbrennungen kommen.

Die Menschen greifen oft zu einer Lösung von Soda mit Sodbrennen, aber die Ärzte haben festgestellt, dass eine solche "Hilfe" einen unerwünschten "Rebound" verursacht. Bei diesem Nebeneffekt wird Kohlendioxid in großen Mengen freigesetzt, wodurch der Magen aufgebläht wird - zum einen, und zum anderen wird noch mehr Säure im Magen freigesetzt, was zu einem erhöhten Sodbrennen führt. Häufige Wiederholung all dies führt zur Bildung von Geschwüren im Ösophagus.

Fazit

Wir haben Ihnen von einer Substanz wie Natriumbicarbonat erzählt: Was es ist, warum man bedenkt, dass Krebs mit normalem Soda geheilt werden kann, über Simoncinis Arzt und seine Methoden und vieles mehr. Wir haben die einzige Bitte an den Leser: Versuchen Sie nicht, diese Informationen zur Behandlung schwerer Krankheiten zu verwenden. Untersuchen Sie die Ärzte rechtzeitig und versuchen Sie, qualifizierte medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Gesundheit!

Die Krebsbehandlung mit Natriumbicarbonat (Backsoda) wurde von einem Arzt aus Italien, Tulio Simoncini, erfunden. Die Idee fand jedoch seine Anhänger, die sorgfältig die Eigenschaften von Soda untersuchen und deren Wirkung in der Antitumor-Therapie untersuchen.

Das Hauptmerkmal des Verfahrens ist die Verwendung eines alkalischen Mediums als Therapeutikum gegen Krebs. Es ist bekannt, dass Krebs die Entwicklung einer sauren Umgebung verursacht und dazu beiträgt, dass Soda zerstört wird. So wirkt die Behandlung von Krebs mit Natriumbikarbonat angeblich als alternative Chemotherapie und tötet Krebszellen.

Kann Natriumbikarbonat wirklich bei der Behandlung von Krebs helfen?

Maligne Tumoren sind Massen schnell wachsender atypischer Zellen. Die Bildungsrate von mutierten Geweben zeigt, dass der Zellstoffwechsel sehr schnell erfolgt.

Daher verwenden Krebszellen viele Kohlenhydrate und Zucker als Energie in Form von ATP (einer Substanz, die eine Energiereserve enthält).

Einige Krebsarten, die aus einem Energiebündel gebildet werden, umfassen Milch- und Brenztraubensäure. Aufgrund der hohen Wachstumsrate reichern sich organische Säuren in unmittelbarer Nähe des Tumors an, um das aggressive Wachstum von Tumorgewebe zu fördern. Ein hoher Anteil an extrazellulärer Säure ist eine der treibenden Kräfte für die Metastasierung maligner Tumoren.

Einige Experten auf dem Gebiet der Krebsbehandlung glauben, dass es durch die Einführung von Natriumbicarbonat in die Tumormikroumgebung möglich ist, Krebszellen zu verhungern und deren Wachstum, Teilung und Ausbreitung zu stoppen.

Solche Urteile sind nicht unbegründet, wie offizielle Studien belegen.

Siehe auch: Aprikosengruben bei Krebs

Verwendung von Natriumbicarbonat in der traditionellen Onkologie

Die meisten Onkologen empfehlen kein Soda zur Behandlung ihrer Patienten. Tatsächlich verwenden sie es jedoch zu demselben Zweck. Krebs wird mit Natriumbikarbonat unter medizinischen Bedingungen eliminiert. Es wird vor, während und nach der Chemotherapie angewendet.

Backpulver gehört zu einigen Krebsmedikamenten (Mekhloroetamin, Chlormetin, Mustin), da es in der Lage ist, den Säuregehalt in wichtigen Organen zu reduzieren.

Darüber hinaus ist der Wirkstoff "Dichloracetat" ein selektiver Wirkstoff, der wie Natriumbicarbonat wirkt.

Dr. Tulio Simoncini fand heraus, dass Natriumbicarbonat bei der Behandlung von Brust- und Prostatakrebs sowie bei anderen Krebsarten als einem Hirntumor wirksam ist.

Studien zeigen die Vorteile von Natriumbicarbonat bei der Behandlung von Krebs:

  • reduzierte Beteiligung des Lymphsystems beim Transport von Krebszellen;
  • Unfähigkeit, die Durchblutung vorhandener Tumorzellen zu beeinflussen;
  • Verringerung der Beteiligung der Leber und folglich der Ausbreitung bösartiger Prozesse in anderen Organen;
  • die Fähigkeit, die Besiedlung von Tumorzellen und deren Zirkulation in andere Organe zu hemmen.

Je nach Art der bösartigen Erkrankung wird Natriumbicarbonat oral, intravenös oder als Aerosol verwendet.

Behandlung mit Natriumbikarbonatkrebs: Wie bewerbe ich mich?

Soda gegen Krebs kann in verschiedenen Variationen verwendet werden:

  1. Als Ergänzung zur Haupttherapie. Verwenden Sie zu diesem Zweck ¼ bis ½ Teelöffel in Wasser gelöstes Backpulver.
  2. Als Teil von Krebsmedikamenten. In diesem Fall wird eine sterile Lösung von Natriumbicarbonat genommen, die intravenös verabreicht wird.
  3. Als Hauptmedikament gegen Krebs zu Hause vorbereitet. Kombinieren Sie dazu Natriumbicarbonat mit Ahornsirup, Melasse oder Honig. Eine solche Lösung kann Prostatakrebs und Knochenmetastasen bekämpfen.

Orale Verabreichungsmethoden

Es wird empfohlen, 1 TL zu mischen. Backpulver aus 1 Teelöffel Melasse in einer Tasse Wasser. Einmal täglich für 3 Tage anwenden. Auf keinen Fall darf die angegebene Dosis überschritten werden.

Die Onkologie empfiehlt, 90 Teelöffel Keilsirup mit 30 Teelöffeln Natron zu mischen. Um den Sirup weniger viskos zu machen, erhitzen Sie ihn und mischen Sie ihn 5 Minuten lang, bis er vollständig aufgelöst ist. Das resultierende Werkzeug dauert 10 Tage von 5-7 Teelöffeln pro Tag.

Siehe auch: Wodka gegen Krebs

Nebenwirkungen und Vorsichtsmaßnahmen

Es kann nicht mit Sicherheit gesagt werden, dass die Behandlung von Krebs mit Natriumbikarbonat ein absolutes Wundermittel gegen Krebs ist, da es bisher noch nicht existiert. Gleichzeitig wenden viele Menschen diese Methode an und es gibt bestimmte Ergebnisse. Einige Nebenwirkungen, die beim Verzehr von Natriumbikarbonat gegen Krebs auftreten können, sollten jedoch berücksichtigt werden:

  1. Die Verwendung von Natriumbicarbonat ist nicht für jedermann geeignet und kann negative Auswirkungen auf Organsysteme haben.
  2. Bei einigen Sodamarken von geringer Qualität besteht die Gefahr einer Ansteckung mit Aluminium.
  3. Übermäßiger Konsum von Soda kann zu hohen Natriumniveaus im Körper und zu Bluthochdruck führen.
  4. Die Verwendung von Natriumbicarbonat kann eine metabolische Alkalose hervorrufen.
  5. Es gibt Anzeichen für Herzinsuffizienz und Schwellungen, die durch hohe Natriumspiegel im Blut verursacht werden.

Die Behandlung mit Natriumbicarbonatkrebs kann nicht länger als drei Wochen angewendet werden. Während der ersten Woche können Sie nicht mehr als zwei Teelöffel Soda pro Tag essen.

Wichtig zu wissen: Wie kann man Krebs mit Soda heilen?

Krebsbehandlung mit Natriumbikarbonat: Bewertungen

Die Backpulvertherapie ist eine nicht konventionelle Krebsbehandlung. In dieser Hinsicht hat es viele Anhänger und Oppositionelle.

Sowohl inländische als auch ausländische Standorte können leicht viele Beweise für die Vorteile und Nachteile der Verwendung von Natriumbicarbonat bei der Krebsbehandlung finden.

Sicher kann man nur sagen:

  1. Derzeit wird diese Methode gründlich untersucht.
  2. Die Verwendung von Natriumbicarbonat zur Alkalisierung des Körpers ist zwar wissenschaftlich verbessert, es ist jedoch noch nicht bekannt, wie er richtig eingesetzt wird.
  3. Die moderate und ordnungsgemäße Verwendung von Backpulver zu medizinischen Zwecken ist sehr berechtigt.
  4. Natriumbicarbonat kann eine vorbeugende Maßnahme bei der Behandlung von Krebs sein.

Die Tatsache, dass die Behandlung von Krebs mit Natriumbicarbonat in reiner Form Krebs, insbesondere bei Metastasen, vollständig beseitigen kann, ist jedoch sehr zweifelhaft, weshalb immer die Konsultation eines erfahrenen Onkologen erforderlich ist.

In der modernen Welt sind immer mehr Menschen mit Krebs konfrontiert - eine schwere Krankheit, die mit Hilfe einer hochwirksamen Behandlung und Chemotherapie beseitigt werden kann. Neben Medikamenten können Sie traditionelle Methoden anwenden. Zunehmend gibt es Fälle von vollständiger Heilung von Krebs und Metastasen mit Natriumbicarbonat. In den Menschen wird dieses Medikament als Backpulver bezeichnet.

Obwohl viele Ärzte die Meinung der Patienten über die Wirksamkeit von auf Natron basierenden Medikamenten nicht teilen, werden solche Medikamente manchmal verschrieben, um Giftstoffe während der Chemotherapie zu bekämpfen.

Ärzte warnen davor, dass solche Medikamente den Magen schädigen können. Daher wird die Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht empfohlen.

Was ist Natriumbicarbonat?

Bicarbonat (Bicarbonat) - Backsoda, das Kohlendioxid neutralisiert und den Zustand der Mikroflora verbessert. Bei der Reaktion mit einem sauren Medium entsteht Kohlendioxid, wodurch der gesamte Körper gereinigt wird. Bicarbonate werden seit langem als natürliches Antiseptikum und als Heilmittel gegen verschiedene Infektionen eingesetzt.

Karbonat - wird häufig eingesetzt, ist aber noch nicht so beliebt im Kampf gegen verschiedene Krankheiten. Ein anderer Name ist Hydroxycarbonat oder E524, das bei großen Mengen Verbrennungen der Schleimhaut verursachen kann. Diejenigen, die dieses Medikament gegen Krebs einnehmen, sollten viel Wasser trinken.

Die Behandlung ist spezifisch und die Ärzte sind sich des Ergebnisses nicht sicher, obwohl die brennende Methode viele der kranken, infizierten Zellen entfernt.

Soda in der Medizin

Sodalösung wird nicht nur beim Kochen verwendet. Soda kann mit vielen Krankheiten kämpfen, wie zum Beispiel:

  • Onkologische Erkrankungen;
  • Drossel bei Frauen;
  • Pilz;
  • Erosion

In jeder der Optionen wird Soda in unterschiedlichen Mengen verwendet. Um Krebs zu bekämpfen, wird eine Trinklösung verwendet, zur Bekämpfung von Soor eine konzentrierte Lösung zum Duschen. Im Kampf gegen Pilzkrankheiten wird Soda mit einer kleinen Menge Kochsalzlösung gemischt, so dass Brei entsteht und auf die betroffene Haut aufgetragen wird.

Soda gilt seit langem als Heilmittel gegen Krankheiten. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass diese Behandlungsmethode nicht für Kinder sowie für Menschen mit hohem Blutdruck und Herzerkrankungen geeignet ist. Soda ist eine starke Substanz, die verschiedene Komplikationen verursachen kann, wenn das Immunsystem einer Person geschwächt ist.

Krebs anweisungen

Sobald die Forscher Anzeichen für das Auftreten von onkologischen Erkrankungen feststellten, begann die Suche nach Mitteln, die den Zustand des Patienten verbessern und die Entwicklung der Onkologie reduzieren könnten. Ein beliebtes Werkzeug war früher Baraks und Natrium. Wenn das erste Werkzeug eine große Menge Borsäure enthält und zur Behandlung von Wunden verwendet wird und die erkrankten Körperzellen während Metastasen und verschiedenen Stadien von Krebs heilen kann, ist das zweite Arzneimittel für an Anämie erkrankte Personen gedacht.

Lesen Sie auch unseren Artikel - Krebsbehandlung mit Soda

Diese Medikamente basieren auf Backpulver, das gegen die Bildung von Krebszellen vorgeht, gesund bleibt und den Zustand des Patienten verbessert. Ärzte verschreiben das Medikament Baraks während der Chemotherapie, da dieses Medikament Giftstoffe perfekt entfernt. Sie können jedoch nur 10 Tage behandelt werden, danach sollte ein Monat Pause eingelegt werden.

Bei der Behandlung von Krebs ist es wichtig, das Immunsystem auf einem hohen Niveau zu halten. Erhöhte saure Umgebung, die auftritt, wenn die Krankheit durch häufigen Gebrauch von Sodalösung zerstört werden kann. Mit dieser Methode können Sie Krebszellen zerstören. Nehmen Sie jeden Morgen eine Limonadenlösung zum Fasten. Ein Esslöffel für ein Glas warmes Wasser ist die übliche Dosierung. Wenn die Situation eine schnelle Lösung erfordert, kann der Arzt die Dosierung der Lösung erhöhen. Je nach Art der Behandlung kann die Bicarbonatlösung intravenös verabreicht werden. In solchen Fällen schreibt der Arzt die Dosis und Dauer der Behandlung vor.

Video - Tulio Simoncini - Behandlung von Natriumbicarbonatkrebs

Hydrocarbonat

Bicarbonat ist ein saures Salz, das aus Kohlensäure freigesetzt wird. Bicarbonat wird aufgrund einer längeren Übertragung von Kohlendioxid gebildet. In Wasser löslich, kann daher oral verwendet werden. Normalerweise wird Bikarbonat oder eine Vielzahl von Backpulver zur Vorbeugung und Reinigung des Körpers verwendet. Es wird angenommen, dass, wenn eine Woche Natriumbicarbonat eingenommen wird und es mit Zitronensäure neutralisiert wird, unerwünschte Ablagerungen, Salze sowie abgestorbenes Gewebe aus dem Körper freigesetzt werden, ohne dass ihm dabei Schaden zugefügt wird. Viele Ärzte empfehlen diese Methode nicht, da die Zunahme von Alkali und Säure in einigen Fällen die Bildung von Geschwüren und Blutungen im Darm auslösen kann. Diese Frage bleibt auch nach zahlreichen Studien kontrovers.

Natriumbicarbonat

Eine andere Bezeichnung Backpulver fein gemahlen, die sich leicht in Wasser löst. Gut verteilt Kohlensäure, stärkt die Schleimhautarbeit und beschleunigt auch die Arbeit des Magensaftes. Ein solcher Zusatzstoff wird in Artikel E-500 bezeichnet. Neben der kulinarischen Verwendung kann Natriumbicarbonat als Antiseptikum verwendet werden. Natriumbicarbonatlösung wird auch zur Desinfektion mit geringfügigen Blutungen in Magen und Lunge verwendet.

Sodalösung zur intravenösen Verabreichung

Für die intravenöse Anwendung von Natriumbicarbonat (Backpulver) 4%. Ärzte verschreiben ein solches Medikament für verschiedene Krankheiten, wie: schwere Verbrennungen, häufiges Erbrechen, Nieren- und Lebererkrankungen, bei Neugeborenen mit Hypoxie sowie bei Fieber. Es gibt einige Kontraindikationen für die Verwendung von intravenöser Sodalösung - für Menschen mit Hypertonie und verschiedenen Herzkrankheiten. Sowie schwangere Frauen und Menschen mit verschiedenen Pathologien.

Jedes Medikament, das intravenös verabreicht wird, hat ein breites Wirkungsspektrum. Bei der Verwendung von Sodalösung zur Bekämpfung verschiedener Krankheiten müssen Sie die Dosierung einhalten und nur unter Aufsicht eines Arztes injizieren.

Bei Abweichungen während der Behandlung mit Natriumbicarbonat sollte der Arzt gewarnt und die Medikation eingestellt werden.

Bicarbonatbehandlung

Die Behandlung mit Natriumbicarbonat ist einfach und unkompliziert. Obwohl viele Ärzte Zweifel an der Qualität und Wirksamkeit dieser Methode haben, können Bicarbonatsalze Patienten mit Onkologie heilen, indem sie Dropper und ein anderes Krebsmedikament verwenden. Tropfenzähler für die Onkologie mit einer Lösung von Bicarbonat sollten vom behandelnden Arzt verordnet werden.

Experten sind überzeugt, dass solche alternativen Behandlungsmethoden nur mit der traditionellen Chemotherapie angewendet werden können.

Sie brauchen sich nicht nur auf die Wirkung von Bicarbonat zu verlassen, da es keine Fälle der vollständigen Genesung von der Onkologie mit Hilfe solcher Medikamente gab. Die Behandlungsmethoden sind sehr unterschiedlich und hängen von den Wünschen und Fähigkeiten des Patienten ab. Bikarbonat muss ja oft und lange genommen werden. Je nach Erkrankung kann Bicarbonat den Entzündungsprozess lindern und die Funktion des gesamten menschlichen Körpers verbessern.

Video - Neumyvakin Sprechen Sie über Soda

Hydrogencarbonat

Das gleiche Backpulver, nur 4%. Die Lösung wird bei Erkrankungen des Magens, bei Gastritis, Geschwüren und hohem Säuregehalt verschrieben. Sowie bei Erkältungen Lungenerkrankungen. In der Regel durch 0,5 mg Lösung intravenös verschrieben. Bei Lungenerkrankungen kann die Lösung zu Auswurfmedikamenten hinzugefügt werden, um bessere Ergebnisse zu erzielen. Ein solches Werkzeug kann Menschen mit erhöhtem Säuregehalt des Magens schaden und eine unkontrollierte Einnahme des Medikaments kann zu einer starken Alkalisierung des Körpers führen.

Da dieses Medikament das Gewebe und die Bildung von Körperzellen beeinflusst, sind für Krebs jeglicher Form und jedes Ausmaß Indikationen für die Verwendung erforderlich.

Sesquicarbonat

Sesquicarbonat oder Nahrungsergänzungsmittel E-500, das den Säuregehalt im Körper reguliert. Typischerweise wird dieses Additiv in Dosen- und verschiedenen Würsten verwendet. Sehr oft wird es mit Milchpulver gemischt, Alkali wird mit Säure neutralisiert. Bei Erkrankungen des Herzens und Lungenentzündungen werden daher Lösungen und Tabletten mit einer 1% igen Lösung von Sesquicarbonat verwendet. Wie diese Medikamente einzunehmen sind, sollte nach Untersuchungen ein Arzt ernannt werden. Durch das Vorhandensein von Kalium in der Lösung sind Druckanstieg und häufige Kopfschmerzen möglich. Wenn Krebs und andere Krebserkrankungen behandelt werden, werden Tropfenzähler oder Lösungen zum Einnehmen verwendet.

Natriumdichlorcytat

Als einer der Hauptbestandteile des Speisesalzes ist Food Dichloracicat in der Lage, bei Krebs neue Zellen der Nieren und der Leber zu bilden.

Es wird normalerweise in Form einer Substanz verkauft, die auf Ahornsirup basiert. Sehr oft wird dieses Medikament für Menschen verschrieben, die über Appetit und häufiges Einfrieren, mit schwachen Bändern und verschiedenen Lebererkrankungen klagen, wenn der Körper nicht genügend Substanzen für den Körper produziert. In diesem Fall beginnt die Leber beschleunigt zu arbeiten. Bei Krebserkrankungen blockiert die Substanz die Krankheit gesunder Zellen und sättigt sie mit Sauerstoff.

Natriumdichlorcytat kann auch in Form eines mit Salzlösung verdünnten Pulvers erworben werden. Es kann auf Hautbereiche angewendet werden, in denen Hautausschläge, Pilze, Ekzeme und sogar Deprive auftreten. Das Medikament ist in der Lage, die Krankheit schnell zu beseitigen und den Hautzustand zu verbessern. Die Wirtschaftlichkeit dieses Medikaments ermöglicht es Ihnen, es in jeder Apotheke zu einem erschwinglichen Preis zu kaufen. Es sollte auch daran erinnert werden, dass es strikt für den vorgesehenen Zweck und die Befolgung der Anweisungen verwendet werden sollte, um unerwünschte Folgen zu vermeiden.

Pulver zur Herstellung von Lösungen ist eine Reinsubstanz Natriumbicarbonat.

In der Zusammensetzung der Lösung zur Infusionstherapie liegt der Wirkstoff in einer Konzentration von 50 g / l vor.

Optimieren Sie die Verdauung und Exposition gegenüber Natriumhydrogencarbonat-Dinatriumedetat-Dihydrat und Wasser für die Injektion.

Pulver zur Herstellung einer Lösung für die Infusionstherapie. In Packungen von 50 g.

Pulver zur Herstellung einer Lösung zur topischen Verabreichung und zur oralen Verabreichung. In Packungen mit 10, 25 und 50 g.

Infusionslösung 4%. Erhältlich in 2 und 5 ml in Einwegbehältern aus Polymermaterialien; auf 100, 200 und 400 ml in Flaschen; 100 und 250 ml in polymeren Behältern.

Tabletten 0,3 und 0,5 g.

Kerzen für die rektale Anwendung von 0,3, 0,5 und 0,7 g in 10 Suppositorien in der Packung.

Mittel zur Behandlung von säurebedingten Krankheiten. Es hat Antazida-Wirkung, stimuliert Auswurf.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Es hilft, das gestörte Gleichgewicht von Wasser und Elektrolyten sowie das Säure-Basen-Gleichgewicht wiederherzustellen.

Bei der Dissoziation (in der Chemie und Biochemie - reversibler Abbau komplexer Substanzen in einzelne Elemente und / oder Komponenten) wird Natriumbicarbonat im Bikarbonatanion freigesetzt. Es bindet Wasserstoffionen, wodurch eine Carbonsäure entsteht, die sich anschließend in Wasser und Kohlendioxid (das beim Atmen freigesetzt wird) zersetzt.

Dies führt zu einer alkalischen Verschiebung und einer Erhöhung der Blutpufferkapazität.

Natriumbicarbonat erhöht die osmotische Diurese und die Ausscheidung von Na- und Cl-Ionen, verringert die Acidität des Harns und verhindert das Absetzen von Harnsäure im Harnsystem.

Das Bicarbonat-Anion dringt nicht in den intrazellulären Raum ein.

Das pharmakokinetische Profil des Arzneimittels wurde nicht untersucht.

Indikationen zu verwenden: Was behandelt Backpulver?

Die Verwendung in der Medizin ist indiziert bei Erkrankungen, die mit einem Anstieg des Säuregehalts des Verdauungssaftes im Magen, einem Ulcus pepticum, metabolischer Azidose (einschließlich Azidose, die sich in der postoperativen Phase oder auf dem Hintergrund von Diabetes, Infektionskrankheiten, Vergiftung entwickelt) einhergehen.

Die Behandlung mit Hilfe von Mitteln erfolgte bei entzündlichen Augenerkrankungen sowie bei entzündlichen Erkrankungen der Schleimhäute der oberen Atemwege und der Mundhöhle.

Medizinische Eigenschaften von Soda werden in Fällen verwendet, in denen Ohrenschmalz gelöst und die Sekretion der Bronchialdrüsen verdünnt werden muss, um den Urin zu alkalisieren und die Beschwerden bei leichten Infektionen des Harnsystems mit tubulärer (tubulärer) Nierenazidose zu reduzieren.

Natriumbicarbonat wird auch in der Therapie verwendet, um die Cystin- und Uratkonkremente der Nieren zu entfernen.

Gegenanzeigen für die Behandlung von Soda:

  • Überempfindlichkeit;
  • Bedingungen, die mit der Entwicklung einer Alkalose einhergehen.

Darüber hinaus sind Hypochlorämie und Hypokalzämie Kontraindikationen. Im ersten Fall kann die Aufnahme von Natriumbicarbonat eine langfristige Verringerung der Resorption im Verdauungskanal und Erbrechen hervorrufen, was wiederum zu einem erheblichen Verlust von Chlorionen, einschließlich schwerer Alkalose, führt.

Die Einnahme von Soda mit Hypokalzämie kann von tetanischen Krämpfen und einem erhöhten Risiko einer Alkalose begleitet sein.

Längerer Gebrauch von Natriumbicarbonat führt zu Alkalose (Erhöhung des pH-Werts im Blut). Die klinischen Manifestationen davon sind:

  • Übelkeit;
  • Erbrechen;
  • Appetitlosigkeit (bis zum vollständigen Verlust);
  • Bauchschmerzen;
  • tetanische Krämpfe (in schweren Fällen);
  • Blutdruckerhöhung.

Bei der Verwendung von Suppositorien kann sich eine abführende Wirkung entwickeln, es besteht das Bedürfnis nach Stuhlgang, Rumpeln, Durchfall und Blähungen.

Natriumbicarbonat: Gebrauchsanweisung

Anweisungen zur Verwendung von Natriumbicarbonatpulver

Natriumbicarbonatpulver wird verwendet, um wässrige Lösungen zum Waschen, Spülen und Inhalieren herzustellen.

Bei Stomatitis, Rhinitis, Laryngitis und einigen anderen Erkrankungen des Mundes, der Nase und des Rachens wird eine Lösung mit einer Konzentration von 0,5 bis 2% hergestellt.

Zum Waschen der Haut und der Schleimhäute der oberen Atemwege sollten zwei Säuren verwendet werden, wenn sie durch Säuren, Giftstoffe (Phosphor und Organochlor) und Reizstoffe geschädigt werden.

Anweisungen für die Lösung zur intravenösen Verabreichung

Infusionslösung sollte unter der Kontrolle einer alkalischen Bluterkrankung verwendet werden. Für Erwachsene wird es durch Tropf, Vene oder Rektal verabreicht, für Kinder - intravenös.

Das Werkzeug kann in reiner oder verdünnter Form verwendet werden. Zur Verdünnung mit einer fünfprozentigen Glukoselösung (im Verhältnis 1: 1).

Die Injektionsrate beträgt 60 Tropfen / Minute. Die tägliche Dosis beträgt bis zu 200 ml. Die Vielzahl der Infusionen hängt von den Hinweisen auf den Säure-Basen-Haushalt ab.

Neugeborene werden mit einer Dosis von 4-5 ml / kg in eine Vene injiziert, Kinder anderer Altersgruppen - in einer Dosis von 5-7 ml / kg.

Die Notwendigkeit einer erneuten Einführung wird durch die Indikatoren KSHR (Säure-Base-Gleichgewicht) bestimmt.

Wie kann man Natriumbicarbonatpillen trinken?

Tabletten werden mehrmals am Tag oral eingenommen. Die Einzeldosis für einen Erwachsenen variiert zwischen 0,5 und 1 g, für ein Kind zwischen 0,1 und 0,75 g (je nach Alter und Indikationen).

Neumyvakin-Behandlung: wie Soda behandeln, um nicht zu schaden?

Gemäß den Empfehlungen von Professor Neumyvakin sollte Natriumbicarbonat (Natriumbicarbonat ist das gleiche Soda) etwa 20 bis 30 Minuten vor dem Frühstück und Abendessen auf leeren Magen eingenommen werden. Wenn es eine solche Möglichkeit gibt, können Sie tagsüber eine weitere Methode eingeben.

Das Hauptprinzip der Behandlung ist, dass die Einnahme von Soda nicht mit dem Prozess der Verdauung kombiniert werden kann. Dies liegt an der Tatsache, dass, wenn Nahrung in den Magen gelangt, eine saure Umgebung in diesem gebildet wird. Der leere Magen ist neutral.

Beginnen Sie die Behandlung täglich mit einem halben Kaffeelöffel des Mittels. Zum Verdünnen 200 ml heiße Milch oder eine ähnliche Menge heißes Wasser verwenden. Wasser / Milch kochen lohnt sich nicht, denn in diesem Fall erhalten Sie eine völlig andere Formel. Soda kann auch ohne Rühren in der Flüssigkeit eingenommen werden.

Die Behandlung wird in dreitägigen Kursen durchgeführt, zwischen denen die Intervalle gleicher Dauer eingehalten werden. Wenn der Körper normalerweise auf die Einnahme von Soda anspricht, kann eine einzelne Dosis auf 7 bis 10 Gramm erhöht werden (entsprechend einem Volumen von 1 Teelöffel).

Nach drei Tagen regelmäßiger Einnahme des Arzneimittels sollte eine dreitägige Pause wieder aufgenommen werden.

Nach und nach wird die Gesundheit einer Person verfolgt und die Notwendigkeit einer Unterbrechung der Behandlung nicht vergessen. Die Dosis wird auf 7 bis 30 Gramm eingestellt.

Die vorteilhaften Eigenschaften von Natriumbicarbonat beruhen auf der Fähigkeit dieses Mittels, Säure zu neutralisieren, ein optimales Gleichgewicht von Säuren und Laugen im Körper aufrechtzuerhalten und auch die alkalische Reserve des Körpers zu erhöhen.

Mit Hilfe von Soda entfernen sie saure Schichten im Verdauungskanal, in den Nieren und in der Leber, reinigen die Gefäße. Ein Soda-Einlauf, der nach der Einnahme von Piperazin hergestellt wurde, steigert die Wirksamkeit des letzteren, wenn er mit Madenwürmern und Ascaris infiziert ist.

Neben der Einnahme sind Mund- und Rachenspülung mit einer Lösung aus Backsoda und heißen Bädern unter Zusatz von Meersalz und Soda für die menschliche Gesundheit sehr nützlich. Wasser sollte auf eine Temperatur von 39-42 ° C erhitzt werden, Salz und Soda werden mit einer Menge von 100 bzw. 200-250 g pro 100 l Wasser aufgenommen.

Dieses Verfahren ermöglicht es Ihnen, die Haut und den Bewegungsapparat zu heilen. In den Zellen beginnen sich biochemische und energetische Prozesse zu erholen, die Hämodynamik nimmt zu, die Sauerstoffaufnahme durch das Gewebe verbessert sich. Dadurch wird der Gesundheitszustand normalisiert, die geistige Arbeitsfähigkeit und die körperliche Ausdauer steigen.

Natriumbikarbonat wird zur Behandlung von Diabetes, Krebs, Drogenabhängigkeit, Alkoholismus und Drogenmissbrauch eingenommen.

Darüber hinaus löst Soda schädliche Ablagerungen an Wirbelsäule und Gelenken, erleichtert den Zustand des Patienten bei Gicht, Osteochondrose, Rheuma, Polyarthritis, Gallenstein und Urolithiasis.

Krebsbehandlung mit Backpulver: Natriumcarbonat gegen Krebs

Tullio Simoncini (ein Arzt aus Italien) glaubt, dass Krebs nichts anderes als eine stark erweiterte Kolonie von Pilzen der Gattung Candida ist und dass die traditionelle Interpretation der Natur der Krankheit grundlegend falsch ist.

Die Tatsache, dass es sich in der offiziellen Medizin um eine unkontrollierte Zellteilung handelt, ist seiner Meinung nach ein Prozess, den der Körper zur Bekämpfung von Soor eigenständig startet.

Nach dieser Theorie kann davon ausgegangen werden, dass sich der Pilz, der normalerweise durch die Immunität eines gesunden Menschen gut kontrolliert wird, in einem geschwächten Organismus aktiv vermehrt und eine große Kolonie bildet.

Wenn ein Organ mit Soor infiziert wird, reagiert das Immunsystem darauf, indem es eine Schutzbarriere aus den Körperzellen bildet. Die Metastasierung kann durch das weitere Wachstum der Kolonie und die Migration des Pilzes im Körper erklärt werden.

Um den Pilz zu zerstören, können nur Zellen eines normal funktionierenden Immunsystems. Daher ist der Schlüssel zur Erholung eine starke Immunität.

Der Grund für die Abnahme der Immunität und folglich das Auftreten vieler schwerer Krankheiten ist eine Abnahme des pH-Werts. Wenn wir über Krebs sprechen, ist das Optimum für ihre Entwicklung ein saures Medium, dh eine Umgebung, in der der pH-Wert 5,41 nicht überschreitet.

Für ein Neugeborenes beträgt es zum Vergleich 7,41, für einen gesunden Erwachsenen 7,3 bis 7,4.

Die Empfehlungen des Therapist's Handbook aus dem Jahr 1973 weisen darauf hin, dass Patienten mit einem pH-Wert von 7,25 und darunter eine alkalisierende Therapie verordnet werden sollte. Mit anderen Worten, es wird empfohlen, 5 bis 40 g Soda pro Tag einzunehmen.

Soda stellt den intrazellulären Stoffwechsel wieder her, verhindert den Kaliumverlust und erhöht die Sauerstoffaufnahme.

Natriumbikarbonat zur Krebsbehandlung wird eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten mit leerem Magen eingenommen, beginnend mit einem Volumen, das einem Fünftel eines Teelöffels entspricht, und die Dosis schrittweise um das 2-3-fache erhöhen.

Eine Einzeldosis wird in 200 ml heißer Milch (sehr warmes Wasser) verdünnt oder mit der gleichen Menge Wasser / Milch abgewaschen. Es ist notwendig, zwei- bis dreimal täglich "Medikamente" einzunehmen.

Wenn die empfohlenen Anweisungen überschritten werden, können Hyperalkalose und tetanische Krämpfe auftreten. Mit der Entwicklung einer Hypoalkalose ist es notwendig, die Verabreichung des Arzneimittels einzustellen. Wenn das Risiko einer Tetanie besteht, wird dem Patienten die Einführung von 1-3 Gramm Kalziumsalz der Glukonsäure (Kalziumgluconat) in die Vene vorgeschrieben.

Interaktion

Unter dem Einfluss von Natriumbicarbonat steigt der pH-Wert des Urins an, was zu:

  • reduzierte Amphetamin-Clearance;
  • Verringerung der Toxizität und vermehrte Elimination von Methotrexat;
  • verzögerte Entfernung von Ephedrin aus dem Körper und ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung von Nebenwirkungen, die mit der Anwendung verbunden sind - Schlafstörungen, Angstzustände, Tremor, Tachykardie.

Vor dem Hintergrund der Erhaltungsdosis von Lithiumcarbonat trägt Natriumbicarbonat dazu bei, die Plasmakonzentration von Lithium aufgrund des Einflusses von Na-Ionen zu senken.

Das Medikament hilft, die Aufnahme von Tetracyclinen während der Einnahme zu reduzieren.

Die Infusionslösung mit Infusion in eine Vene kann die blutdrucksenkende Wirkung von Reserpin verstärken.

Die Lösung reagiert mit Säuren (Ascorbinsäure, Nikotinsäure usw.), Alkaloiden (Koffein, Atropin, Theobromin, Apomorphin, Papaverin), Calciumsalzen, Schwermetallen (Kupfer, Zink, Eisen), Magnesium, Herzglykosiden, die von einer Ausfällung oder Hydrolyse begleitet werden (Zersetzung) organischer Verbindungen. Daher sollten diese Substanzen nicht in einer Lösung von Natriumbicarbonat gelöst werden.

Mischen Sie Natriumbicarbonat auch nicht mit Lösungen, die Phosphor enthalten.

Alle Darreichungsformen von Natriumbicarbonat mit Ausnahme der Lösung für die Infusionstherapie sind nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel.

Die optimale Temperatur für die Lagerung von Natriumbicarbonat beträgt 15 bis 30 ° C.

Natriumbicarbonat ist was? Alles über Backpulver

Was ist Soda, weiß jeder. Es ist ein feines weißes kristallines Pulver mit einem bestimmten salzalkalischen Geschmack. Laut Wikipedia ist die Substanz völlig ungiftig für den menschlichen Körper sowie für Explosions- und Feuersicherheit.

Das Arzneibuch gibt an, dass das Pulver in trockener Luft stabil ist, in 95% igem Alkohol praktisch unlöslich und in Wasser gut löslich ist. Feuchtigkeit zersetzt sich langsam.

Wenn Natriumbicarbonat calciniert wird, verliert es an Gewicht. Wenn das Pulver bei einer Temperatur von 280 bis 300 ° C calciniert wird, verringert sich seine Masse um mindestens 36,6%.

Die Substanz ist bekannt als Natriumbicarbonat, Backsoda (oder Trinknatron), Bicarbonat (oder Bicarbonat) Natrium. Trinksoda ist eine reine Substanz und ist ein saures Salz von Natrium und Kohlensäure (H2CO3).

Neutralisiert Säuren (häufig gibt es Hinweise wie „mit Soda neutralisierte Salz- oder Salpetersäure“).

Die chemische Formel von Backpulver (oder mit anderen Worten die Formel von Natriumbicarbonat) ist NaHCO 3. Die rationelle Natriumbicarbonatformel lautet CHO3Na.

Der lateinische Name des Stoffes lautet Natriumbicarbonat (Natriumhydrogencarbonat).

Natriumbicarbonat wird gemäß GOST 2156 76 hergestellt. Die Norm gilt und gilt für ein Produkt, das für die Anforderungen der chemischen, leichten, Lebensmittel-, pharmazeutischen und medizinischen Industrie, des Einzelhandels und der Nichteisenmetallurgie hergestellt wird.

Ist Soda und Backpulver dasselbe? Soda Ash - was ist das?

Natriumbicarbonat und Soda sind zwei verschiedene Produkte, die nicht verwechselt werden sollten. Was ist Soda? Dies ist eine Substanz mit der chemischen Formel Na2CO3. Der Hauptunterschied zu Natriumbicarbonat ist der Grad der alkalischen Aktivität.

Ist Natriumbicarbonat ein schwaches Alkali mit einem pH-Wert von 8,1, dann zeigt Soda starke basische Eigenschaften (der pH-Wert beträgt 11).

Im Allrussischen Klassifikator für Lebensmittel und Soda werden verschiedene OKPD-Codes vergeben.

Soda Asche wird für Haushaltszwecke verwendet: Wasserenthärtung, Reinigung von Geschirr, Fliesen, Fußbodenwaschen, Beseitigung von Verstopfungen der Rohrleitungen, Verhinderung von Zunderbildung usw.

Heilende Eigenschaften, Nutzen und Schaden von Backpulver

Der Anwendungsbereich von Natriumbicarbonat ist sehr unterschiedlich. Es wird zur Vorbeugung von Schlaganfällen, zur Behandlung von Krebs und einer Reihe anderer schwerer Krankheiten, Alkoholismus, Tabak und anderen Arten von Abhängigkeit (einschließlich toxischer und narkotischer Substanzen), zur Entfernung von Schadstoffen und Schlacken aus dem Körper zur Haarpflege verwendet.

Viele russische Ärzte empfehlen, die heilende Wirkung von Natron als eine Alternative zu herkömmlichen Behandlungsmethoden zu nutzen.

Soda zerstört die Azidose und provoziert eine alkalische Verschiebung, die mit einer Alkalisierung von Verdauungssäften, einer Dissoziation des im Körper enthaltenen Wassers in OH- und H + -Ionen aufgrund von Aminosäuren, Enzymen, Aminalkalien, Nucleotiden D- und RNA sowie der allgemeinen Gesundheit des Körpers einhergeht.

Bei einem gesunden Menschen müssen die Galle und Säfte der Bauchspeicheldrüse und der Drüsen, die Schleimhaut des Zwölffingerdarms 12, alkalisch sein: Die Verdauung kann normalerweise nur in alkalischer Umgebung erfolgen. Darüber hinaus ist die alkalische Umgebung schädlich für Parasiten - Ascaris, Würmer der Gattung Opisthorchis, Madenwürmer, Ketten usw.

Im alkalischen Milieu steigt die biochemische Aktivität von Thiamin, Cholin, Vitamin PP, Pyridoxin und Cobamamid signifikant an.

Mit erhöhtem Säuregehalt wird es sauer und Speichel, wodurch der Zahnschmelz einer Person allmählich zusammenbricht. Für die Behandlung von Karies und Alkalisierung von Speichel ergänzen daher fluoridhaltige Pasten die Sodaverordnung.

A.T. Ogulov empfiehlt beispielsweise dringend, dieses Produkt zur Behandlung von Zahn- und Mundkrankheiten zu verwenden, um Zahnfleisch, Spülungen und die orale Einnahme zu massieren.

Ein Teelöffel Soda in einem Glas Wasser verdünnt ist ein bekanntes Mittel gegen Sodbrennen. Und Natriumbicarbonat wird für das Gesicht verwendet: Wenn Sie den Schaum oder das Gel jeden Tag mit einer Prise Soda abwaschen, können Sie Ihre Haut gut von schwarzen Flecken und einer Schicht abgestorbener Hautzellen reinigen, Entzündungen lindern und Akne beseitigen.

Eine Maske aus Haferflocken, die in Pulver (1 Tasse) und Soda (1 Teelöffel) gemahlen ist, hilft sehr gut bei Hautausschlag. Die Zutaten werden gut gemischt und in ein Glas gegossen. Zur Herstellung der Maske wird ein Esslöffel der Mischung mit Wasser gegossen, um eine Aufschlämmung zu bilden. Die Masse wird 15-25 Minuten auf das Gesicht aufgetragen.

Der große Vorteil dieses Produktes ist, dass es keine Kontraindikationen hat und für alle Hauttypen geeignet ist.

Soda wird bei Insektenstichen, Sonnenbrand, Blasenentzündung, Mundgeruch und Füßen, Windelausschlag, Migräne und Erkältung verwendet.

Große Mengen Soda werden nicht mit Wasser absorbiert und verursachen Durchfall, was die Verwendung von Natriumbicarbonat als mild wirksames Abführmittel ermöglicht.

Wenn Sie alles darüber wissen, was es ist - Backpulver und wie nützlich es ist, sollten Sie immer entscheiden, ob Sie es trinken können. Wann hilft also Natriumbikarbonat anstelle von Nutzen dem Körper?

Das Gerät ist gefährlich bei Begleiterkrankungen der Nieren und des Herzens, bei individueller Intoleranz sowie bei Kontakt mit der Schleimhaut des Auges.

Bei systematischer Einnahme im Magen beginnt die Freisetzung von Kohlendioxid, was die Rezeptoren der Magenschleimhaut stimuliert, die Gastrin-Sekretion stimuliert und eine sekundäre Erhöhung der Sekretion bewirken kann. Bei regelmäßiger Aufnahme erhöht sich auch das Risiko der Bildung von Phosphatsteinen.

Die Entfernung von Kohlendioxid kann die Perforation der Wände des Verdauungskanals verursachen.

Was ist nützliches Soda im Alltag?

Im Alltag wird Natriumbikarbonat in Backwaren und Süßwaren verwendet, um unangenehme Gerüche in der Katzentoilette zu halten, den Mülleimer von Schmutz und Gerüchen zu befreien, Fliesen, Tapeten und Sanitärprodukte zu waschen, Hände nach dem Arbeiten mit stark riechenden Produkten (Zwiebeln, Knoblauch usw.) zu waschen. d.) Beschleunigen des Kochens von Hülsenfrüchten als Mittel der Ameise.

Wie reinige ich die Absätze von Soda? Was macht Sodabad für die Füße?

Soda wird oft verwendet, um die Fersen zu mildern und unangenehmen Geruch von den Füßen zu entfernen. Um das Bad vorzubereiten, sollten Sie einen Liter warmes Wasser mit einem Speisesaal (ohne Rutsche), einem Löffel Natriumbicarbonat und ein paar Tropfen ätherisches Öl einfüllen. Füße für 15 Minuten in Wasser gehalten (um das Bad in der Nacht besser zu machen).

Nachdem die Haut weich geworden ist, sollte sie sorgfältig mit Bimsstein behandelt werden. Dann werden die Füße mit Wasser gespült und mit einer Fettcreme eingefettet und die Socken darüber gelegt.

Anstelle von Wasser können Sie warme Milch verwenden.

Zur Zubereitung von Fußpeeling können Sie 1 Teelöffel Pflanzenöl (z. B. Olivenöl) mit einem Esslöffel Soda mischen oder das Soda einfach mit Wasser zu einem breiigen Zustand verdünnen. Die Mischung wird auf die Haut aufgetragen und gut massiert, um grobe Haut zu entfernen.

Elena Roerich über Backpulver

Roerich E.I. (Russischer Religionsphilosoph, Persönlichkeit des öffentlichen Lebens und Schriftsteller) betrachteten die heilenden Eigenschaften von Backpulver so stark, dass die regelmäßige Einnahme dieser einfachen und erschwinglichen Mittel zweimal täglich zwei Krankheiten vorbeugen kann, einschließlich onkologischer.

Elena Iwanowna selbst nahm unter starkem Stress täglich bis zu acht Kaffeelöffel Backpulver mit, goss sie auf die Zunge und trank Wasser. Sie riet Kindern, Soda in heißer Milch zu verdünnen. Ein solches Rezept in der traditionellen Medizin wird häufig zur Behandlung von Erkältungen verwendet, die von einem starken Husten begleitet werden.

Heiße, fast kochende Milch mit Sodawasser entfernt nicht nur Schmerzen und Entzündungen im Hals, sondern auch Körperschmerzen.

Die Einnahme von Soda ist die einfachste und natürlichste Methode, um das Problem der Verstopfung zu lösen. Darüber hinaus neutralisiert die Substanz giftige Substanzen.

In den Arbeiten von E.I. Roerich gibt es Hinweise auf die Behandlung von Krebs mit Natriumbicarbonat. Der Autor weist darauf hin, dass Soda ein wichtiger Teil des menschlichen Bluts ist. Es ist im Plasma und Lymphoplasma vorhanden, in dem sich die Lymphozyten befinden. Vermutlich ist Soda notwendig für die energetische Ernährung von Lymphozyten - den Zellen, die für die Immunreaktion des Körpers verantwortlich sind.

Sicherheitsvorkehrungen

Bei Anzeichen von Alkalose sollte eine Unterbrechung der Behandlung eingelegt werden. Wenn das Medikament zur Korrektur der Azidose verwendet wird, sollte KSHR unter Kontrollindikatoren gehalten werden.

Synonyme sind Drogen Soda Buffer und Natriumbicarbonat. Der ATC-Code der 4. Stufe stimmt mit Gluxyl, Kaliumchlorid, Calciumchlorid, Xylat, Lactoxyl, Magnesiumsulfat, Natriumchlorid, Plerigo, Reamberin überein.

Abnehmen mit Backpulver. Nutzen und Schaden von Backpulver

Abnehmen von Soda wird verwendet, um den Säuregehalt im Körper zu verändern, die Verdauung zu normalisieren und den Ablauf einer Reihe anderer physiologischer Prozesse zu erleichtern sowie den Appetit zu reduzieren.

Das Rezept für Backpulver zur Gewichtsreduktion lautet wie folgt: Frischer Saft von 3 Zitronen und 1 EL. Löffel Natriumbicarbonat pro Liter Wasser.

Die Gefahr der Verwendung von Soda zur Gewichtsreduktion besteht in der Tatsache, dass die systematische Einnahme von Natriumbicarbonatlösung das Auftreten einer Reihe von Erkrankungen des Verdauungssystems auslösen kann (oder bestehende Krankheiten verschlimmern kann).

Ein sicherer Gewichtsverlust Rezept ist Soda-Bäder. Natriumbicarbonat in heißem Wasser (36-37 ° C) stimuliert die Öffnung der Poren und die Ausscheidung von Giftstoffen, so dass der Körper von Übergewicht befreit wird und sein Volumen verringert.

Zur Herstellung eines Bades mit 150 bis 200 Litern verdünnen Sie 200 g Soda in einer kleinen Menge sehr heißem Wasser.

Selbst wenn ein solches Verfahren das Problem des Übergewichts nicht grundlegend löst, ist sein Nutzen für den Körper enorm, da dadurch das Lymphsystem gereinigt, das Erscheinungsbild von Cellulite reduziert werden kann (insbesondere wenn ätherische Öle dem Wasser zugesetzt werden), der Hautzustand verbessert und das Nervensystem gestärkt wird.

Es gibt keine Anzeichen dafür, dass Soda während der Schwangerschaft und Stillzeit kontraindiziert ist. In diesen Fällen muss das Arzneimittel jedoch mit Vorsicht und unter der Kontrolle von ASS verabreicht werden.

Es ist nicht bekannt, ob Natriumbicarbonat in die Milch eindringen kann. Entsprechend der Einstufung der FDA fällt sie in die Kategorie C.

Soda ist ein bewährtes Produkt für Schönheit, Sauberkeit und Gesundheit. Solche Bewertungen von Natriumbicarbonat finden Sie im Internet. Es wird verwendet, um das Gesicht zu reinigen, Zähne aufzuhellen und Karies zu behandeln, zur Gewichtsreduktion und zur Haarpflege sowie zur Bestimmung der Schwangerschaft.

Übrigens sind Bewertungen über Sodafutter zur Gewichtsabnahme sehr optimistisch, aber nur in den Fällen, in denen es nicht als Allheilmittel betrachtet wurde, sondern als Hilfsmittel. Einige Mädchen stellen fest, dass sie nach dem Sodabad sofort bis zu 2 kg Körpergewicht nahmen, aber ohne körperliche Anstrengung würden Anpassungen der Ernährung des Verfahrens kein sichtbares Ergebnis ergeben.

Alternative Medizin verwendet Natriumbikarbonat zur Behandlung von Krebs. Finden Sie Rezensionen über die Behandlung von Soda in der Onkologie mit einer Beschreibung der Ergebnisse der Behandlung durch die Person ist ziemlich schwierig. Es ist nur bekannt, dass auch die Patienten des Arztes, der diese Behandlungsmethode befürwortet, sterben.

Statistiken von Krebs Soda Nr. Geheilt Selbstmedikation, wenn es um Krebs geht, ist mit Zeitverlust und einer Heilungschance behaftet.

Natriumbikarbonatpreis

Kaufen Sie in der Apotheke Natriumbicarbonat in Form einer 4% igen Lösung für 15-28 UAH. In russischen Apotheken liegt der Preis zwischen 103 und 160 Rubel (je nach Flaschenvolumen und Hersteller).

Wie viel kostet Soda?

Der Preis für Backpulver pro kg beträgt durchschnittlich 2,5 UAH (17-25 russische Rubel) für eine Packung mit 500 g - 3,8 UAH (11-16 russische Rubel).

Kaufen Sie in der Masse Natriumbicarbonat kann etwa 3,2 bis 3,5 Tausend UAH / t (etwa 10 Tausend Rubel. / T) sein.

  • Online-Apotheke RusslandRussland
  • Internetapotheken der UkraineUkraine

ZdravZone

Natriumbicarbonatlösung für Infusionen von 5% 200 ml butEskom NPK JSC

Pharmacy24

Natriumbicarbonatlösung für Infusionen von 4% 200 ml UF-Farm (Ukraine, Kiew)

Natriumbicarbonatlösung für Infusionen 4% 100mlYUMI-Farm (Ukraine, Kiew)

PaniaPteka

Natriumbicarbonat rr inf. 4% 100mlLyu Farm

Natriumbicarbonat rr inf. 4% 100mlLyu Farm

BEACHTEN SIE! Informationen zu Medikamenten auf der Website dienen als Referenz und Zusammenfassung, stammen aus öffentlich zugänglichen Quellen und können nicht als Grundlage für Entscheidungen über den Einsatz von Medikamenten im Verlauf der Behandlung dienen. Konsultieren Sie vor der Anwendung des Medikaments Natriumbicarbonat unbedingt Ihren Arzt.