Shevchenkos Wodka mit Öl gegen Krebs

Nikolay Viktorovich Shevchenko - Erfinder, Ingenieur, Patentexperte, Biologe im Autodidakt. Bekannt für die Entwicklung einer innovativen Krebsbehandlungsmethode, die auf einer Mischung aus Sonnenblumenöl und normalem Wodka basiert.

Das Prinzip der Methode basiert auf den biochemischen Prozessen, die nach der Einnahme des Gemisches im menschlichen Körper ablaufen.

Wodka mit Pflanzenöl nach Shevchenkos Methode gegen Krebs, Rezept

  • unraffiniertes Pflanzenöl - 30-40 ml;
  • Wodka 40% - 30-40 ml.

Zubereitung der Mischung schnell und einfach. Die Zutaten müssen in einem kleinen Behälter gemischt werden. Mit einem Deckel dicht verschließen und fünf Minuten gut schütteln.

Trinken Sie die Mischung sollte sofort, sobald sie zubereitet sind, ausatmen und in einem Zug trinken. Wenn Sie ziehen, wird der Inhalt nach einigen Minuten wieder in separate Komponenten zerlegt.

Wenn Sie zum ersten Mal mit der Shevchenko-Methode begonnen haben, sollte das Werkzeug im Verhältnis 1: 1 vorbereitet werden. Später kann das Volumen der Komponenten erhöht werden. Behandlung nach der Shevchenko-Methode, basierend auf Wodka und Öl, wie man sie richtig ausführt.

Diese Technik erfordert die Einhaltung einiger Regeln:

  • Es ist notwendig, morgens, mittags und abends ein Therapeutikum einzunehmen, höchstens dreimal am Tag.
  • es ist wünschenswert, es gleichzeitig zu verwenden, beispielsweise bei 7-00, 14-00, 21-00;
  • Öl wird in 20 Minuten vor den Mahlzeiten eingenommen;
  • Wasser zu trinken oder Marmelade zu trinken ist nicht notwendig, sonst wird das Öl nicht vollständig in den Körper aufgenommen;
  • zwei Stunden vor der Einnahme der Mischung ist unerwünscht, sowie innerhalb einer halben Stunde danach;
  • Sobald Sie morgens vor der ersten Dosis des Arzneimittels aufwachen, können Sie nichts trinken Sie können etwas leicht und viel kauen, so dass Sie während der Einnahme keine Übelkeit haben, aber nicht schlucken.

Die Behandlungsdauer nach der Shevchenko-Methode, basierend auf Wodka mit Öl, beträgt 10 Tage. Dann wird eine Pause von 5 Tagen gemacht und so weiter. Nach dem dritten 10-Tage-Zyklus müssen Sie sich einige Wochen ausruhen. Dies ist ein vollständiger Kurs.

Der Behandlungsverlauf wird nach den Pausen je nach Gesundheitszustand des Patienten wiederholt, mindestens jedoch 2-3 Jahre. Das Tool macht nicht süchtig, es kann vor dem Beginn der Genesung genommen werden, was den Onkologen bestätigt.

Experten empfehlen eine Diagnose in den Intervallen zwischen der Einnahme eines Volksheilmittels gegen Krebs. Radiographie, Endoskopie, Biopsie, Isotopenuntersuchung, Ultraschall, Computertomographie, ein detailliertes Blutbild wird dem Patienten verordnet.

Was kann nicht mit der Methode von Shevchenko gemacht werden

Die Krebsbehandlung nach der Shevchenko-Methode erfordert auch die Einhaltung einer Reihe von Verboten und Einschränkungen.

  • Verwenden Sie keine anderen Behandlungsmethoden parallel;
  • Konsumieren Sie keinen Alkohol (auch in anderen Balsamen und Tinkturen), Tabak;
  • Verwenden Sie keine Kräuter: Schöllkraut, Aloe, Badan, Chaga, Schierling, Gifte: Kerosin, Fliegenpilz, Quecksilberchlorid, Arzneimittel: Prednisolon, Antitumor- und Chemotherapeutika;
  • Reduzieren Sie nicht die Dosierung von Medikamenten;
  • Die Behandlung von Blasenkrebs mit der Methode von Shevchenko sieht keine Verwendung von Glukose für die intravenöse Verabreichung vor. Es kann eine starke Verschlechterung geben.
  • Es ist verboten, das Bad zu besuchen, in die Sauna zu gehen und heiße Kompressen zu machen.
  • Beschränken Sie den Verbrauch von Gemüsesäften, tierischen Fetten, Fleisch und Milchprodukten, Salz, Zucker.

Bei der Behandlung von Magen- und Lungenkrebs sowie der Anwendung von Volksmischungen können Sie parallel verschiedene Schmerzmittel mit Betäubungsmittel, Schlaftabletten, Diuretika, Sedativa und Herzmedikamente einnehmen. Achten Sie auf eine richtige, ausgewogene Ernährung. Sie können nicht hungern und zu viel essen.

Eine Mischung aus Wodka und Öl nach Shevchenko kann als vorbeugende Maßnahme gegen Krebs eingesetzt werden.

Nebenwirkungen bei der Anwendung der Shevchenko-Technik

  1. Das Auftreten von Schmerz. Schmerzen können im Krankheitsbereich sowie an den Stellen postoperativer Adhäsionen, Frakturen, Prellungen, Koliken in Leber und Nieren, wenn Sand oder kleine Steine ​​herauskommen, beobachtet werden. Am 2-5 Tag nach Beginn der Behandlung können Schmerzen auftreten. Sie können stark sein, aber mit der Zeit werden sie tolerant, sie können krampfartig, krampfartig sein;
  2. Verringerung der Urinmenge Urin kann eine rote Tönung haben;
  3. Anfälle von Übelkeit, Erbrechen, Sodbrennen. Bei Erbrechen, das mehrere Tage in Folge dauert, sollte die Medikation für einige Tage unterbrochen werden. Wenn Erbrechen wegwerfbar ist, sollte die Mischung nach der Einnahme des Hauptmedikaments getrunken werden. Dies sollte mindestens 4 Stunden dauern. Bei Übelkeit kannst du eine Zitronenscheibe essen;
  4. Blutungen Kann bei großen Tumoren am 4. Tag oder im zweiten Jahrzehnt des Behandlungsverlaufs festgestellt werden. Helfen Sie mit, die Blutinjektionen "Vikasola" zu stoppen. Trinken Sie die Mischung weiter, da die Kohlenwasserstoffe in ihrer Zusammensetzung solche Wunden heilen können.
  5. Verminderter Appetit. Der Energiewert der Hausmedizin beträgt 1500-1800 Kcal. Das Essen wird zweimal zweimal verdaut;
  6. Schwäche Schwäche resultiert aus der verzögerten Glukose im Muskelgewebe;
  7. Geschwollenheit Erscheint an Stellen der Erkrankungsherde, um tumorähnliche Formationen, Metastasen. In der Regel tritt die Schwellung in den ersten Jahrzehnten der Mischung auf. Dies ist auf die hormonelle Anpassung und den langsamen Flüssigkeitsentzug zurückzuführen.
  8. Tachykardie Die Venen dehnen sich aus und das Herz schlägt häufiger zu schlagen.
  9. Gefühl von "Klumpen" im Hals. Dieses Gefühl entsteht als Folge von Änderungen in der Zusammensetzung des Blutes und der Arbeit der Nebenschilddrüsen;
  10. Darmreaktion. Der Stuhl wird flüssig.

Das Prinzip der Mischung aus Wodka und Öl

Laut Shevchenko hilft die Methode bei der Behandlung von Bauchspeicheldrüsenkrebs, Magen und Lunge. Es kann in jedem Alter verwendet werden, es gibt keine Kontraindikationen.

Wenn das therapeutische Mittel richtig angewendet wird, wirkt es sich positiv auf den Körper des Patienten aus. Die Ausbreitung von Metastasen und Tumorwachstum stoppt. Pathologische Geschwülste lösen sich auf. Der Hormonhaushalt wird stabilisiert, der Wasser-Salz-Stoffwechsel normalisiert sich wieder. Es kann nach demselben Zeitplan einmal täglich als Krebsvorbeugung eingenommen werden. Während der Pausen hört die Wirkung des Arzneimittels nicht auf, es wirkt nur mit weniger Kraft.

Behandlungsergebnisse

Das Ergebnis ist 1-2 Monate nach Beginn der Anwendung des Arzneimittels feststellbar. Das erste Mal kann das Gewicht schwanken. Der Herzmuskel erhält zusätzliche Nahrung. Der Zustand der Patienten mit Ischämie, Atherosklerose, Angina pectoris, Diabetes und Osteoporose verbessert sich deutlich.

Die Leber ist frei von Stauungen, Cholesterinablagerungen und Bilirubin, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren heilen.

Reduzierter Blutdruck, Cholesterin. Auch die Blutzusammensetzung und die Zuckerindizes ändern sich. Die Blutung stoppt, Blutgerinnsel lösen sich in den Gefäßen auf. Varikosität verschwindet.

Meinungen von Ärzten über die Shevchenko-Methode

Viele Spezialisten auf dem Gebiet der Medizin, insbesondere Onkologen, sprechen diese Technik negativ an. Sie kritisieren die Ablehnung einer Behandlung mit der traditionellen Medizin von schwerkranken Menschen mit den letzten Krebsstadien.

Heutzutage entwickelt sich die moderne Medizin sehr schnell, und es wurden bereits viele Medikamente zur Behandlung von Krebserkrankungen verschiedener Organe erfunden, die sich in einem frühen Stadium befinden. Die Hauptsache ist, die Krankheit sofort nach der Entdeckung zu behandeln, sonst sind die Heilungschancen gering.

Fachleute erkennen an, dass diese Technik in einigen Fällen einen positiven Effekt haben kann. Dies ist eine Ablehnung des Rauchens und des Alkoholkonsums, das Vertrauen des Patienten in seine Genesung. In schweren Fällen helfen Wodka und Öl jedoch nicht.

Es ist also Sache des Patienten zu entscheiden, ob er eine solche Mischung einnehmen soll oder nicht, es ist jedoch noch immer erforderlich, einen Arzt zu konsultieren und die Vor- und Nachteile eines solchen Arzneimittels abzuwägen. Verschreiben und überwachen Sie die Behandlung von Krebserkrankungen nur einem Fachmann auf diesem Gebiet - einem Onkologen.

Es ist besser, nicht zu verzögern, sondern rechtzeitig zu prüfen, dann sind die Chancen für eine Erholung viel größer. Alle Mittel der traditionellen und alternativen Medizin zur Behandlung von Krebs und Tumoren sollten erst nach Beendigung des vom Arzt verordneten Behandlungszyklus angewendet werden.

Krebsbehandlung nach der Methode von Shevchenko. Fortgeschrittene Methode

Diese Technik hat sich seit langem als zuverlässiger Weg etabliert, um Tumore loszuwerden. Die Krebsbehandlung nach dieser Methode umfasst die Verwendung der vorteilhaften Eigenschaften von Pflanzenöl und Wodka bei der Therapie.

KREBSBEHANDLUNG MIT SHEVCHENKOS VERFAHREN - WICHTIGE GRUNDSÄTZE

Durch die Biosynthese von Öl mit Wodka werden im Körper Peroxidverbindungen gebildet. Wenn sie ins Blut gelangen, bewirken sie eine Oxidation der Lipide der Gefäßwand und reinigen sie. Das Blut wird allmählich desinfiziert und dann die Gewebe der Organe.

Darüber hinaus reinigt Zitronenöl unsere Filter allmählich:

Und gereinigte Filter ermöglichen es, Gifte, Giftstoffe und tote Mikroorganismen besser und schneller aus dem menschlichen Körper zu entfernen.

Rezepte für die Krebstherapie nach Shevchenko

Wodka mit Pflanzenöl: 30-40 ml unraffiniertes Sonnenblumenöl und 30-40 ml 40 ° Alkohol (Wodka) in ein Glas geben, mit einem Deckel dicht verschließen und einige Minuten aktiv schütteln, ausatmen und die Flüssigkeit so schnell wie möglich trinken. Die Praxis zeigt, dass es besser ist, die Behandlung mit einer Dosis von 30 + 30 zu beginnen. Und nur bei unzureichender Antikrebswirkung sollte die Dosis auf 35 + 35 oder 40 + 40 erhöht werden. Je höher die Dosis, desto stärker ist der Antitumoreffekt dieser Mischung, aber sie ist schwerer zu trinken.. Bei der Behandlung von Speiseröhrenkrebs nach der Shevchenko-Methode und dem Magen jeglicher Stadien und mit jedem Grad der Metastasierung hilft eine Mischung aus 40 ml Öl und 40 ml Wodka während der gesamten Behandlungsdauer besser.

Nehmen Sie die Mischung dreimal täglich für 15-20 Minuten vor einer Mahlzeit ein und möglichst in regelmäßigen Abständen, z. B. um 9.00 Uhr, 14.00 Uhr und 19.00 Uhr. Bevor Sie die Mischung einnehmen, sollten Sie nach einer Stunde mindestens 2 Stunden nicht essen. Zu diesem Zeitpunkt können Sie Ihren Mund einfach mit Wasser kauen oder spülen, aber spucken Sie ihn immer aus - Sie können ihn nicht schlucken. Trinken Sie die Mischung sollte 10 Tage hintereinander sein. Nach dem ersten und nach dem zweiten Jahrzehnt - zehn Tage nach der Einnahme der Mischung - machen Sie fünf Tage Pause. Nach dem dritten Jahrzehnt ist eine Pause von 2-3 Wochen erforderlich (vorzugsweise 2). Dies ist der erste Kurs (oder Zyklus) der Behandlung. Dann sollten sie bis zur vollständigen Aushärtung wiederholt werden, jedoch nicht weniger als zwei und vorzugsweise drei Jahre.

In keinem Fall kann die oben genannte Dosis und Behandlungszeit nicht geändert werden. Pausen können nicht einmal am Tag reduziert werden!

In den zweiwöchigen Pausen zwischen den Kursen der Krebsbehandlung nach der Shevchenko-Methode ist es möglich, einen Arzt aufzusuchen und sich Untersuchungen zu unterziehen: Ultraschall, Röntgen, Tomographie, einschließlich Computer. Es ist ratsam, den Tumor so wenig wie möglich zu verletzen. Biopsie- und Isotopenuntersuchungen können nur einmal pro Jahr durchgeführt werden. Denken Sie daran: Eine Tumorbiopsie beschleunigt häufig das Wachstum.

In den ersten Monaten der onkologischen Behandlung nach der Shevchenko-Methode kann es zu vorübergehenden Schwankungen der Testergebnisse und des Körpergewichts kommen, aber eine allmähliche Verbesserung aller Indikatoren beginnt allmählich. In den Intervallen zwischen den Dosierungen der Mischung können keine anderen Methoden der Krebsbehandlung - "Balsame", "Immunstimulanzien" usw. - verwendet werden.

Verbesserte Methode der Krebstherapie nach Shevchenko

Der Autor der Methodik sammelt derzeit klinische Erfahrungen, untersucht schrittweise die Wirkung seiner Methode und führt weiterhin Korrekturen ein. Wenn er anfangs absolut alles essen durfte, wurde ihm bei der Überwachung der Kranken klar, dass es notwendig war, auf Zucker zu verzichten, da Zucker ein konstantes Futter für Pilze ist. Und Pilze, die Nahrung bekommen, vermehren sich unter allen Umständen. Daher hat die Behandlungsmethode ein Verbot für Süßigkeiten, einschließlich süßer Früchte, auferlegt. Dann führte er jahrzehntelange Behandlungen ein, das heißt mit einer Pause, wobei ihm klar wurde, dass nicht jeder diese Methode lange ohne Unterbrechung anwenden kann.

Vor vielen Jahren empfahl der Autor andere Verhältnisse von Öl zu Wodka (und sogar zu 95-Grad-Alkohol), aber später wurden diese und einige andere Empfehlungen geändert oder aufgehoben.

WEN WIRD DIE KREBSBEHANDLUNG MIT DER SHEVCHENKO-METHODE ANGEZEIGT?

In langjähriger Arbeit kommen Ärzte immer wieder zu dem Schluss, dass keine Methode ein Allheilmittel zur Heilung von Krebs und schweren chronischen Erkrankungen ist. Wenn Sie Patienten testen, müssen Sie im Idealfall alle möglichen Expositionsmodi bestimmen:

  • Schierling
  • Aconit,
  • Ferula,
  • chaga
  • fliegenpilz,
  • viturid,
  • ASD-2,
  • grüne Nüsse auf Kerosin und viele andere.

Diese Behandlung eignet sich nicht für jedermann, Hemlock oder Aconite oder Chaga, ASD-2, grüne Nüsse auf Kerosin usw. eignen sich eher für jemanden. Darüber hinaus ist die Wahl der Methode nahezu unabhängig vom Ort des Tumors. Selbst bei der vegetativen Resonanzdiagnostik ist es nach Identifizierung aller Mikroorganismen nicht möglich, die eine oder andere Krebsbehandlungsmethode zu empfehlen, ohne den Patienten zu testen.

Daher müssen Sie jedes Medikament für eine bestimmte Person einzeln testen. Es stellt sich heraus, dass der Körper selbst wählt und Ärzte nur die Resonanzschwingungswelle des Körpers aufnehmen. Und manchmal sogar entgegen dem Wissen und den Vorhersagen wählt der Körper des Patienten plötzlich eine unerwartete Methode zur Behandlung von Krebs oder sogar einer Operation.

Jede Behandlungsmethode und -methode zur Wiederherstellung der Gesundheit erfordert eine lebenslange Anwendung. Unsere inneren Feinde sind in der Lage, sich an die injizierten Drogen anzupassen und wieder aufzubauen, und werden manchmal sogar noch aktiver. Es wird daher empfohlen, bei Fehlen einer positiven Wirkung der ausgewählten Behandlung innerhalb von 2 Monaten auf andere Behandlungsmethoden umzustellen. Es muss daran erinnert werden, dass Verbesserung oder gar Verschlechterung ein Zeichen dafür ist, dass der Körper reagiert und kämpft. Bei einer deutlichen Verschlechterung des Zustands ist es erforderlich, entweder die Dosis zu reduzieren oder die Medikation vorübergehend abzubrechen und dann die Krebsbehandlung wieder aufzunehmen, beginnend mit kleinen Dosen.

Eine falsch gewählte therapeutische Methode der Krebstherapie kann weder zu einer Verbesserung noch zu einer Verschlimmerung führen - gleichzeitig entwickelt sich der Krebs "weiter nach seinem eigenen Szenario". Dies gilt nicht für Chemotherapeutika, die die körpereigene Abwehr drastisch reduzieren. In solchen Fällen kann es zu einer erheblichen Verschlechterung des allgemeinen Wohlbefindens und zu einer schnellen Entwicklung des onkologischen Prozesses kommen.

Shevchenkos Krebsbehandlung mit Wodka und Öl

Gute Tageszeit! Ich heiße Khalisat Suleymanova - ich bin Phytotherapeutin. Als ich 28 Jahre alt war, heilte ich mich von Gebärmutterkrebs mit Kräutern (mehr über meine Erfahrungen mit der Genesung und warum ich hier Phytotherapeutin geworden bin: Meine Geschichte). Bevor Sie gemäß den im Internet beschriebenen nationalen Methoden behandelt werden können, konsultieren Sie bitte einen Spezialisten und Ihren Arzt! Dadurch sparen Sie Zeit und Geld, denn die Krankheiten sind unterschiedlich, die Kräuter und die Behandlungsmethoden sind unterschiedlich und es gibt immer noch Komorbiditäten, Kontraindikationen, Komplikationen usw. Bis jetzt gibt es nichts hinzuzufügen, aber wenn Sie Hilfe bei der Auswahl der Kräuter und Behandlungsmethoden benötigen, können Sie mich hier über Kontakte finden:

Das Telefon: 8 918 843 47 72

E-Mail: [email protected]

Guten Tag! Onkel Stadium 4 Krebs... hat Blasenkrebs und Metastasen, wollte die Blase durchtrennen, aber leider hat sich der Tumor bereits im Beckenknochen verankert und konnte daher nicht entfernt werden, indem er die Harnleiter nach außen zog, so dass der Urin durch die Tuben und durch den Harn rausging fütterte nicht, interagierte nicht mit dem Tumor auf der Blase, tat Chemotherapie, trank Drogen, Wodka + Öl, aber nichts hilft, ebenso wie Schmerzmittel, deren Wirkung gleich Null ist... jetzt gibt es keine Kräfte mehr, manchmal mehr Tee liegen, isst fast nicht, weil stehend Sitzschmerz gibt die Lunge und kann nicht atmen, und Stehen ist einfacher. Vielleicht beraten Sie etwas im Fall von Krebs der 4. Stufe, vielleicht kann etwas länger dauern. Ich hoffe wirklich auf deine Antwort. Vielen Dank im Voraus;)

Jede Behandlungsmethode hat das Recht zu existieren, und wie manchmal geschieht, kann ein Mittel helfen und das andere nicht. Die Krebsbehandlung nach der Shevchenko-Methode mit Wodka und Öl gehört zur traditionellen Medizin, der Autor selbst hat keine entsprechende Ausbildung, er ist autodidaktisch, er ist von Beruf Ingenieur. Für seine Erfindung konnte er kein Patent bekommen. Andere Leute registrierten seine Methode, und das Rezept wurde in vielen Zeitschriften absolut kostenlos präsentiert.

Hilft Wodka bei Krebserkrankungen?

Laut Shevchenko wurde er inspiriert, einen Biochemiker Emanuel Revich zu gründen, der mit Einstein arbeitete und schwere bösartige Neubildungen mit ungesättigten Fettsäuren und Alkoholen behandelte. Krebszellen lieben Fette und in Kombination mit Alkohol ist es ideal, Alkohol verlangsamt die Aufnahme von Öl im Darm und hat keine Zeit zum Oxidieren. Alkohol hilft beim Abbau von Eiweiß und Fettstoffen, setzt mehrfach ungesättigte Fettsäuren frei und verbessert die Durchblutung.

Shevchenkos Methode hilft bei Krebs der Lunge, der Bauchspeicheldrüse und des Magens, so der Experimentator und Erfinder. Die Behandlungsdauer beträgt zwei, drei Jahre.

Auf diese Weise können Sie loswerden:

  • Onkologie im äußersten Stadium;
  • Gelenkschmerzen;
  • Hautkrankheiten;
  • instabiler Druck;
  • Immunerkrankungen;
  • Probleme mit dem Magen-Darm-System;
  • Herz- und Gefäßkrankheiten.

Die Zustimmung der Ärzte zu dieser Methode ist negativ und die Behandlung fällt in die Verantwortung des Patienten.

Welche Vorteile bietet die Technik laut Shevchenko:

  • erfordert keine persönliche Annäherung und ein bestimmtes Regime;
  • brauchen keine Pause zwischen den Behandlungsphasen;
  • Ab den ersten Tagen hört das Metastasenwachstum auf;
  • Schmerz wird gelindert;
  • normales Immunsystem und Blutdruck, Blutbild, Stoffwechsel;
  • Für diejenigen, die Öl mit Wodka konsumieren, werden die Blutgefäße breiter und elastischer, sie sind von Schlacken befreit.
  • Ernährung und Blutversorgung aller Organe des Körpers werden verbessert;
  • Bakterien und Parasiten werden zerstört;
  • ein Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür wird geheilt;
  • Krampfader verläuft;
  • Es gibt keine Altersgrenze.

Wie man kocht

Die Krebsbehandlung mit Wodka und Öl ist eine experimentell entwickelte Methode für Menschen, die an Krebs in jedem Stadium und gutartigen Tumoren leiden.

Das Rezept für eine Mischung aus Shevchenko von Krebs ist nicht kompliziert. 30 bis 40 g Wodka und Öl in einen sauberen Behälter füllen, das Geschirr schließen und gut schütteln. Zuvor gab es ein früheres Rezept von 30 ml Öl und 15 ml Alkohol 95%. Eine solche Zusammensetzung ist jedoch besonders für Krebspatienten sehr schwer zu trinken. Um sich nicht in der Menge zu verwechseln, können Sie eine Einmalspritze verwenden. Die Anzahl der Komponenten sollte gleich sein.

Kinder, die weniger als 50 kg wiegen, sollten in einem Verhältnis von 0,6: 0,6 pro Kilogramm berücksichtigt werden. Für ein Kind mit einem Gewicht von 30 kg beträgt die einmalige Rate 30 × 0,6 = 18 ml Öl und 18 ml Wodka.

Zu beachtende Regeln:

  1. Nehmen Sie nur unraffiniertes Pflanzenöl gegen Krebs mit minimaler Behandlung ein.
  2. Wodka muss eine garantierte Qualität von mindestens 40 Grad haben, Mondschein und Alkohol sind erlaubt.
  3. Zusammensetzung unmittelbar vor Gebrauch tun.

Wie zu nehmen

Es ist notwendig, die Mittel dreimal täglich in 20 Minuten vor dem Essen zu gleichen Zeitintervallen zu verwenden. Zwischen den Empfängen nichts essen, drei Mahlzeiten pro Tag.

Wie trinke ich Wodka und Öl von Krebs: 10 Tage Verzehr, 5 Tage Pause, dann zwei Gänge. 10 Tage 2 Wochen Pause. Das optimale Verhältnis von Sonnenblumenöl mit Wodka von Krebs beträgt 30:30.

Anwendungsfunktionen

Einige Nebenwirkungen können während der Einnahme der Mischung auftreten:

  • das Auftreten von Schmerzen in verschiedenen Körperteilen, die unerträglich werden und periodisch nachlassen;
  • Bei Blutungen Vikasol und Etamzilat verwenden;
  • das Urinieren und Urin einer rötlichen Nuance durch Auflösung der Steine ​​in den Nieren nimmt ab;
  • Verletzung des Darmsystems, lose Hocker;
  • verminderter Appetit;
  • Temperaturerhöhung;
  • Schwellungen und Tumoren in den Lymphknoten;
  • Herzklopfen;
  • Hautausschlag;
  • Schwäche aufgrund verzögerter Glukose im Muskelgewebe.

Die Symptome werden als verallgemeinert angegeben und können sich bei jedem Menschen unterschiedlich manifestieren.

Was nicht zu tun:

  1. Besuchen Sie nicht das Bad oder die Sauna und nehmen Sie keine heißen Kompressen auf.
  2. Verwenden Sie während der Therapie keine anderen Mittel, Tinkturen von giftigen Pflanzen oder Drogen.
  3. Reduzieren Sie nicht die Rate. Es ist unmöglich, das Produkt abzuspülen und zu ergreifen.
  4. Nehmen Sie keine Glukose durch intravenöse Injektion.
  5. Sie können von einem Arzt verordnete Schmerzmittel einnehmen.
  6. Es ist nicht erlaubt, viel süße Gemüse- und Fruchtsäfte zu trinken, das einzige Getränk, das ohne Angst getrunken werden kann, ist Tomate.
  7. Sie können zweimal täglich eine prophylaktische Komposition einnehmen.
  8. Schließen Sie das Medikament Tramal aus.

Ernährung und Kontraindikationen

Lebensmittel mit Sonnenblumenöl auffüllen. Es ist erlaubt, Eier zu essen, nicht gebratene Sonnenblumenkerne, saure Äpfel. Das Essen sollte flüssig und warm sein, Tee ohne Zucker, kategorisch nicht Soda oder Mineralwasser. Essen Sie frisches Gemüse ohne zu kochen. Nützliche Säfte aus Beeren mit einem hohen Gehalt an Vitamin A und C sowie einem hohen Säuregehalt. In moderaten Mengen Fisch und Hühnchen. Bei der Behandlung von Milch- und Milchprodukten, Süßigkeiten, sogar Honig.

Der Autor der Methodik gibt an, dass es keine Kontraindikationen gibt, die offizielle Medizin empfiehlt diese Methode jedoch nicht bei chronischer Pankreatitis sowie bei Personen, die Probleme mit der Leberdrüse haben. Die Zusammensetzung enthält Alkohol, für dessen Abbau die Leber voll verantwortlich ist. Infolgedessen wird eine solche tägliche Rate von 90 g Alkohol die Situation noch verschlimmern.

Alle Kräuter- und Alkoholtinkturen werden nach einem bestimmten Schema angewendet und beginnen mit ein paar Tropfen, die Methode von Shevchenko liefert täglich 90 g. Die Norm ist natürlich für einen gesunden Körper gerechtfertigt, sogar Ärzte empfehlen täglich 50 g. Aber wir sollten nicht vergessen, dass Krebspatienten schwach sind und solche Behandlungsmethoden nicht ohne einen Arzt konsultiert werden sollten.

Shevchenkos Methode der Krebsbehandlung

Was schließt die Behandlung nach der Shevchenko-Methode ab

Die Shevchenko-Methode besteht aus 30 ml Sonnenblumenöl und 30 ml Wodka. Aber ist es so einfach, wenn ein ganzes Buch darüber geschrieben wird und Tausende von Krebspatienten Krebs nach diesem Rezept behandeln. Für einige ist die Shevchenko-Methode die letzte Chance, mit einer unheilbaren Krankheit fertig zu werden, und zumindest ein wenig, um ihre Lebensqualität zu verbessern. Viele Wissenschaftler und Volksheilpraktiker diskutieren aktiv mit Wodka über die heilenden Eigenschaften von Öl. Einige beweisen die wundersame Eigenschaft dieser Methode in Bezug auf Krankheiten wie Schlaganfall, Diabetes, schwere Allergien, Krebs im letzten Stadium. Sie argumentieren, dass es keine unheilbaren Patienten gibt, nur dass nicht alle Methoden der traditionellen Medizin positive Auswirkungen auf den gesamten Körper haben und ihn vor den zugrunde liegenden Ursachen jeder Krankheit retten können.

Heute ist es ein sehr aktuelles Thema, da immer mehr Krebspatienten erscheinen, die ihr Urteil - Stadium 4 - erhalten haben. In diesem Stadium treten Metastasen im Lymph- und Kreislaufsystem auf, was bedeutet, dass Krebszellen in jedem Organ anhalten können. Leider entfernen selbst die neuesten Behandlungstechnologien nicht alle Metastasen sicher, und der Patient muss selbstständig um sein Leben kämpfen.

Er wird dabei durch verschiedene Folk-Methoden unterstützt, die auf die Resorption von Tumorzellen, die Beseitigung der Hauptsymptome von Krebs und vor allem die Anästhesie abzielen. Eines der Hauptprobleme eines Krebspatienten ist der anhaltende Schmerz, der selbst von narkotischen Analgetika nicht durch starke Wirkung gelindert wird. Es gibt immer einen Ausweg - das ist das Prinzip der traditionellen Medizin. Einen wesentlichen Beitrag zu dieser Wissenschaft leistete Shevchenko, dessen Methode wir analysieren.

Was lehrt Shevchenko?

Bei einer erfolglosen Krebsbehandlung sollten Sie nicht verzweifeln, Wodka und Öl werden alle Symptome lindern, die Immunität erhöhen und Krankheiten heilen. Solche Wörter können den Ansatz der alternativen Medizin beschreiben, der auf den Lehren von Shevchenko basiert.

Bei dieser Methode werden 40-Grad-Wodka und hochwertiges Sonnenblumenöl verwendet. Gleichzeitig sollte ihre Anzahl gleich sein. Es ist notwendig, dieses Arzneimittel täglich 3-5 mal vor den Mahlzeiten zu verwenden. In der ersten Phase einer solchen Behandlung wird nach einer Woche eine Pause eingelegt, und der Kurs wird dann erneut wiederholt. Nach der 3. Pause, die 14 Tage dauert, gilt der Kurs als abgeschlossen. Nach einer solchen Pause kann die Behandlung auf unbestimmte Zeit oder bis zur Genesung fortgesetzt werden.

Diese Technik hat viele Funktionen und Vorbehalte. Um die Wirksamkeit einer solchen Behandlung zu spüren, wird viel über ihren Lebensstil und die Zubereitung eines wirklich heilenden Getränks gearbeitet.

Wie wählt man ein Öl zur Herstellung von Medikamenten?

Die Shevchenko-Methode beinhaltet die Behandlung von Krebs mit nur zwei Bestandteilen. Weil sie besonders aufpassen müssen. Nicht jedes Öl und Wodka kann bei der Onkologie wirksam sein.

  • Hochwertiges Sonnenblumenöl sollte einen hohen Anteil an Linolsäurefettsäure enthalten, der mehr als 60% beträgt. Es macht keinen Sinn, in einem Supermarkt Öl zu kaufen und Medikamente zuzubereiten. Es sollte von speziellen Stellen geprüft werden, und vom Zeitpunkt der Inspektion bis zum Zeitpunkt seiner Verwendung sollte so wenig Zeit wie möglich in Anspruch nehmen.
  • Sonnenblumenöl zur Krebsbehandlung sollte viel Vitamin E und phosphorhaltige Elemente enthalten - das ist die Hauptregel.
  • Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass raffiniertes Öl nicht die notwendige Anzahl notwendiger Elemente enthält, da seine Verwendung völlig unbrauchbar ist, obwohl die Hersteller ihren normalen Inhalt angeben.
  • Raffiniertes Öl ist für das Rezept nicht geeignet

Was das Öl der Landwirte betrifft, hat es auch keine heilenden Eigenschaften. Dies ist auf die Verwendung von Hybridsorten von Sonnenblumen für den Anbau zurückzuführen. Weil der Gehalt an Vitamin E minimal ist.

  • Vor einigen Jahrzehnten erfüllte Flaschenöl alle Anforderungen der Shevchenko-Methode. In letzter Zeit wurde es jedoch aktiv von Phosphaten gereinigt. Da diese Option für die Behandlung am besten geeignet ist, sollte sie verwendet werden, es gibt jedoch einige Nuancen.
  • Es ist irrational, reines Flaschenöl zu verwenden, da es wenig Vitamin E enthält. Daher ist es sinnvoll, ein wenig Vitamin und Phosphate (Essentiale Forte H) in der Apotheke bei der Zubereitung des Rezepts hinzuzufügen.

    Damit diese Methode wirklich ein wenig wirkt, um sie richtig vorzubereiten, ist es sehr wichtig, sie richtig zu nehmen. Zuerst müssen Sie den Wodka mit Öl verdünnen, dann der Lösung Vitamin E und eine Tablette Phosphat hinzufügen. Es ist sehr wichtig, es zu trinken, wenn sich die Pille nicht vollständig aufgelöst hat.

    Bei der weiteren Erörterung des Öls ist zu beachten, dass die Verwendung eines Produkts mit einfach ungesättigten Fettsäuren strengstens verboten ist. Dieses Öl ähnelt in seiner Zusammensetzung dem Olivenöl. Beim Kauf von Öl ist es sehr wichtig, den Prozentsatz aller Säuren zu beachten, der auf der Verpackung angegeben werden muss. Gutes BIO-Öl kann in speziellen Abteilungen des Geschäfts erworben oder online auf einer speziellen Website bestellt werden.

    Die Standarddosierung von Shevchenkos Rezept beträgt 30/30 ml, aber Krebs im Stadium 4 ist möglicherweise auf eine solche Dosis nicht anfällig, so dass Sie sofort 40/40 ml einnehmen müssen. Die Mischung wird am besten eine Minute lang mit einem Mixer geschlagen. Mehr Zeit ist nicht erforderlich, kann jedoch nur die nützlichen Eigenschaften der Lösung beeinträchtigen.

    Die Frische des Öls spielt auch eine sehr große Rolle. Je früher gekocht wurde, desto wohltuender wird es auf den Körper wirken. Dies liegt daran, dass die in Pflanzenöl enthaltenen nützlichen Elemente nach einiger Zeit vollständig verschwinden können. Also für die Herstellung von Vitamin E notwendig, wird es unter dem Einfluss von ultravioletten Strahlen zerstört. Daher ist es notwendig, das Öl an einem gut geschützten Ort mit niedriger Temperatur vor der Sonne zu lagern.

    Merkmale der Shevchenko-Methode

    Das Rezept für die Zubereitung einer Heilmischung ist an sich nicht schwierig, aber es gibt viele Regeln, die befolgt werden müssen, um die wundersame Kraft von Wodka mit Öl zu fühlen.

    1. Es ist notwendig, die Ernährung komplett zu ändern. Zusätzlich zu den onkologischen Patienten müssen spezielle alkoholische Getränke vollständig entfernt werden, und sogar Wodka selbst ist das Trinken strengstens untersagt, wenn dies nicht auf das Rezept zutrifft. Kaffee und andere koffeinhaltige Getränke sind strengstens verboten. Wenn parallel zur Behandlung mit der Shevchenko-Methode fetthaltige Nahrungsmittel verzehrt werden, ist es möglich, die therapeutische Wirkung zu minimieren. Denn fetthaltiges Fleisch und andere schwere Nährstoffe sollten vollständig von der Ernährung ausgeschlossen werden. Und im Hinblick auf gesunde Lebensmittel muss der Körper mit Ballaststoffen gesättigt sein - dies sind frisches Obst und Gemüse, das über dem Boden wächst (dh Kartoffeln, Rüben, Meerrettich passen nicht in diese Kategorie).
    2. Während der Behandlung müssen Sie eine Diät einhalten.

    Rauchen und Drogen - diese Gewohnheiten werden nicht nur jede populäre Behandlung zunichte machen, sondern den Krebspatienten in jedem Stadium der Krankheit zum Tode bringen. Das Rauchen einer Zigarette pro Tag ist ebenfalls eine schlechte Angewohnheit, daher müssen Sie den Einfluss aller Karzinogene beseitigen. Wissenschaftler haben bewiesen, dass Zigarettenrauch zusammen mit Sauerstoff eine Verbindung bildet, die zur Entstehung von Krebs beiträgt. Dies ist der Beweis dafür, dass nur das Rauchen sicherer ist, als nach dem Rauchen einer Zigarette den Raum lüften.

  • Vermeiden Sie Hypervitaminose - alle Extreme sind gefährlich und wenn Sie täglich nur reich an Vitaminen essen, ist dies gefährlich. Ein Mangel an Vitaminen im Körper ist weniger gefährlich als der Überschuss. Denn in allem brauchen Sie eine Maßnahme.
  • Etwas essen - die Behandlungsprinzipien in der Onkologie können in manchen Fällen widersprüchlich erscheinen. Zum Beispiel empfehlen einige Experten, viel Nahrung zu sich zu nehmen, da die Krankheit den Körper erschöpft. Andere Onkologen neigen dazu, ihre Patienten auf die Ernährung zu beschränken. Dies ist Rationalismus, weil der Körper während einer Hungersnot beginnt, "schädliche" Substanzen im Körper zu verbrauchen. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass der Körper unter allen Umständen mit Proteinen gesättigt sein muss, damit er nicht selbst verbrennt. Es sieht so aus: Wenn Sie morgens ein kleines Stück weißes Fleisch (Protein) essen, beginnt der Patient zum Abendessen zu hungern und der Körper verbraucht Fett, da er morgens vollständig mit Protein gesättigt ist.
  • Der neue Krebspatient sieht in diesen Regeln nichts, da die Krebsbehandlung seine Beachtung impliziert. Aber Krebs im Stadium 4 gibt dem Patienten die Wahlfreiheit, und Sie können die Motivation verlieren, sich an die Regeln zu halten. Aber Shevchenko gibt auf seine Weise Hoffnung. Und diese Methode sollte den Anreiz zum Handeln erwecken.

    Diese Methode der Krebsbehandlung wirft neben Bewunderung viele Fragen auf, die unbeantwortet bleiben. Trotzdem verwenden Patienten es weiterhin, aber ist es das wert?

    Unbeantwortete Fragen

    Shevchenkos Methode kann skeptisch sein, wenn Sie sich oder seine Anhänger einige einfache Fragen stellen.

    1. Wer ist Schewtschenko? Der Autor selbst nannte sich Nikolai - einen Absolvent des Moskauer Luftfahrtinstituts, einen Erfinder, Ingenieur und Christian. Nachdem wir ein bißchen in seiner Biografie gestöbert haben, können wir daraus schließen, dass er nichts mit der Medizin zu tun hat, so ein Amateur-Entdecker.
    2. Was sagt die Wissenschaft über die Methode? Nichts Shevchenko selbst behauptet, dass wissenschaftliche Forschungen durchgeführt wurden, die die Rationalität seiner Methode und die Übereinstimmung mit traditionellen Vorstellungen von Medizin bewiesen haben. Im öffentlichen Bereich gibt es keine derartigen Informationen. Warum, wenn die Methode so einfach, effektiv und wunderbar ist? Wer die 30/30-Methode ausprobieren möchte, sollte darüber nachdenken.
    3. Woher kam die Idee? Shevchenko erklärt seine Entdeckung durch Gemeinschaft mit Heiligen und Heilern. In einigen Geschichten versucht er allen zu beweisen, dass ihm das Rezept von oben geschickt wurde. Dies ist eine großartige Manipulation schwacher, aber religiöser Menschen. Es ist sehr schwierig, die zuversichtlichen Urteile eines "erfahrenen" Heilers abzulehnen, wenn das letzte Stadium des Krebses langsam tötet.

    Was denken Onkologen?

    Natürlich ist dies eine unkonventionelle Behandlungsmethode, und Onkologen haben damit eigentlich nichts zu tun. Patienten der 4. Stufe, die an die Kraft der Medizin glaubten, hören nicht mehr auf die Meinung von Spezialisten, was einen fatalen Fehler darstellen kann. Erstens gibt es keinen Grund, sich von Onkologen abzuwenden, die der Seite von Heilern, deren Stärke noch nicht bewiesen ist, nicht geholfen haben. Dies sind gleichberechtigte Parteien, die gleichermaßen bereit sind zu helfen und gleichermaßen falsch sein können. Aber es lohnt sich zu überlegen, was mit der Krankheit passiert wäre, wenn nicht Therapie und Schmerzmittel unterstützt würden? Deshalb müssen Sie den Kontakt zu Ihrem Arzt nicht verlieren.

    Kehren wir zur Frage der Shevchenko-Methode zurück. Onkologen haben eine negative Einstellung zu ihm, und es gibt verschiedene Gründe dafür.

    1. Fachleute kritisieren das Versagen der Behandlung mit traditionellen Methoden, auch bei 4 Krebsstadien.
    2. Wodka ist laut Experten nicht die beste Medizin gegen Krebs.
    3. Es gibt keine einzigen wissenschaftlichen Beweise.

    Es gibt nur einen Moment in der Shevchenko-Methode, der Onkologen gefällt. Dies ist eine Ablehnung schlechter Gewohnheiten und der richtigen Ernährung von Patienten während der Krebsbehandlung.

    Die Wirksamkeit der Shevchenko-Methode

    Über alternative Medizin ist es sehr schwer zu beurteilen, da es keine Statistiken gibt und sogar spezifische Aufzeichnungen von Rezepten in ihrer ursprünglichen Form schwer zu finden sind. Die Geschichten einiger Krebspatienten sind wirklich erstaunlich, aber woher wissen Sie, was wirklich schwer kranke Patienten geheilt hat?

    Patienten, die diese Technik ausprobiert haben, haben positive Veränderungen festgestellt.

    1. Keine Komplikationen, der Körper passt sich schnell an die neue Behandlung an.
    2. Die Patienten stellen fest, dass sie seit den ersten Tagen der Behandlung das Wachstum von Metastasen gestoppt haben.
    3. Steigert den Appetit, normalisiert die Arbeit des Verdauungssystems.
    4. Blutgerinnsel lösen sich auf, der Blutdruck normalisiert sich wieder.
    5. Die schmerzhaften Empfindungen verschwinden allmählich.

    Einige Anmerkungen des Autors helfen, die Angemessenheit dieser Methode in Frage zu stellen. Diese Methode ist für die Behandlung von Krankheiten während der Planung einer Schwangerschaft, während der Schwangerschaft und sogar während der Stillzeit zulässig. Shevchenko behauptet auch, dass Fahrer, sowohl Amateure als auch Profis, es sicher benutzen können. Dies ist einerseits möglich, da das Öl die Alkoholaufnahme verlangsamt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Alkohol überhaupt nicht ins Blut gelangt. Die meisten Kritiker dieser Methode sind erstaunt darüber, welche Gefahr der Autor des Fahrers und der Passagiere, beispielsweise ein Fernbus, birgt.

    Alternative Medizin ist für jeden die Wahl. Das einzige, was Sie hinzufügen möchten und was alle Drahtonkologen tun möchten, ist, dass Sie die Behandlung in der Klinik nicht ablehnen und Ihr Leben auf ungeprüfte Hypothesen setzen müssen. Die Medizin steht nicht still, und selbst die 4. Stufe der Onkologie ist heute kein Satz, wenn Sie den Profis vertrauen.

    Krebsbehandlung nach der Shevchenko-Methode

    Warum empfiehlt der Onkologe beim Erkennen eines kleinen Tumors eine längere Untersuchung der Knochen, der Leber und der Lunge?

    Ein bösartiger Tumor oder Blasenkrebs ist ein gefährlicher und oft tödlicher Neoplasma, der ursprünglich aus der Blasenschleimhaut stammt und beide Organe in der Nähe der Blase (Prostata, Harnröhre, Uterus, Rektum) und entfernte Organe (Lunge) betreffen kann, Leber, Knochen, Gehirn).

    In der Onkologie gibt es kein Konzept eines "kleinen Tumors". Es gibt das Konzept der "Bühne". In einer recht großen Anzahl von Fällen überschreitet der Primärtumor einen halben Zentimeter nicht, aber es ist bereits gelungen, entfernte Organe "Metastasen zu werfen". Wenn Sie nur den Tumor entfernen oder sogar radikal zusammen mit der Blase entfernen, wird die Person durch eine Metastase getötet, die nicht rechtzeitig erkannt wurde.

    Das Verfahren wird mit endoskopischen Techniken durchgeführt, wodurch das Risiko des Auftretens verschiedener Komplikationen verringert wird. Eine solche Technik ist im Vorhandensein kleiner Oncores involviert, die einen gut unterscheidbaren Ort haben. Es kann als integraler Bestandteil der Palliativbehandlung verwendet werden. Das Verfahren ist aufgrund seiner guten statistischen Ergebnisse sehr beliebt. So kann bei normaler transurethraler Resektion im 1. und 2. Stadium der Erkrankung Blasenkrebs von fast 70% der Patienten geheilt werden.

    Die Hauptvorteile dieser Technik sind: ein geringeres Blutungsrisiko, ein geringes Verletzungsrisiko, eine minimale Wahrscheinlichkeit für die Entwicklung postoperativer Komplikationen und eine hohe Wirksamkeit. In der Tat ist diese Technik der Goldstandard für die Behandlung von Blasenkrebs. Ein solches Verfahren kann mit Hilfe von Lasern chirurgisch, photodynamisch durchgeführt werden.

    Transurethrale Resektion ist kontraindiziert, wenn das Zystoskop nicht in das Organ eingeführt werden kann; es ist auch im Falle einer schlechten Blutgerinnung untersagt. Dies erfolgt unter Vollnarkose. Während des Verfahrens führt ein Spezialist ein Resektoskop durch die Harnröhre oder ein operatives Zystoskop ein.

    Gleichzeitig ist der Hohlraum einer Blase mit besonderen körperlichen Eigenschaften gefüllt. Lösung. Anschließend wird der Oncocarpus oder seine Kauterisation durch Elektroden entfernt. Beim Verbrennen werden auch nahe gelegene Blutgefäße behandelt, um Blutungen zu vermeiden. Nach dem Eingriff montiert der Arzt einen urethralen Katheter, der urinieren wird.

    In der Regel wird die adjuvante Therapie parallel durchgeführt, wobei die verbleibenden Krebszellen ausgerottet werden (in der Regel werden hierfür "Chemie" oder eine Bestrahlungstherapie verwendet). In der Rehabilitationsphase wird den Patienten empfohlen, viel zu trinken, um das natürliche Waschen der operierten Orgel sicherzustellen.

    Dieses Verfahren beinhaltet die Behandlung mit flüssigem Stickstoff mit einer Temperatur von -196 Grad Celsius. Bei diesem Ansatz unterliegt die Tumorstelle einer Nekrose. Eine spezielle Kühlmittelsonde wird durch die Harnröhre in die Harnröhre eingeführt. Diese Art von Operation eignet sich für kleine Kreuzungen, die die 1. Progressionsstufe durchlaufen.

    Ursachen von Blasenkrebs, Risikofaktoren

    Inzidenz
    Magenkrebs

    Maximal 1 Million Menschen pro Jahr
    Inzidenzrate - Japan,
    Minimum - USA (für weiße Frauen),
    hohe Inzidenz auch in Russland,
    Weißrussland, China, Estland, Lettland.

    In
    RB Magenkrebs auf Platz 3 in der Struktur
    bösartige Tumoren. Für
    letzte zehn Jahre in der Republik
    Belarus wurde schrittweise beobachtet
    jährlich abnehmen
    Magenkrebs Fälle mit
    3577 im Jahr 2001 bis 3147 im Jahr 2011 (1,1-fach). Von
    neu mit Krebs dieser Lokalisation infiziert
    Im Jahr 2011 wurden 1804 Fälle gemeldet
    bei Männern und 1343 bei Frauen. Haben
    Dorfbewohner mehr.

    Ein
    Ende 2011 in onkologischen Einrichtungen
    In der Republik wurden 12 369 Patienten registriert
    Magenkrebs (6 510 Männer und 5 859 Frauen).

    In
    2011 starben 2233 Patienten mit Magenkrebs
    (1307 Männer und 926 Frauen).

    Spitze
    Inzidenz: 65-79 Jahre. Anzeige
    In der Republik Belarus beträgt die Sterblichkeitsrate für Männer 25,9 pro 100 Tsd
    höher als das von Frauen.

    Gründe
    Vernachlässigung: asymptomatisch in
    frühe Stadien; unterschiedliche Schwierigkeit
    Diagnose klinischer Manifestationen mit
    nicht krebs

    1
    Diät: Es wird angenommen, dass die Verwendung von
    Salziges, geräuchertes, würziges Essen nimmt zu
    Risiko, an Magenkrebs zu erkranken. Sein
    In Lebensmitteln können Nitrosamine im Magen
    in karzinogene umwandeln.
    Die Forschung hat gezeigt, dass auch Zucker
    macht stark schädlich und
    reizende Wirkung auf die Schleimhaut
    Magen und Darm hemmen das Immunsystem
    das System


    2
    Alkohol- und Tabakkonsum.

    3
    Endogen
    Faktoren, insbesondere Galle Reflux
    Magen aus dem Zwölffingerdarm.
    Gallensäuren schädigen die Schleimhaut
    Schale, zu vermehrter Proliferation führen
    und intestinale epitheliale Metaplasie.

    ·
    Adenomatöse Magenpolypen - Häufigkeit
    Die Malignität beträgt bei Polypen 40%
    Durchmesser von mehr als 2 cm. Die meisten Polypen
    Magen hyperplastisch und nicht
    zurückzuführen auf Krebsvorstufen.

    ·
    Zustand nach Gastrektomie
    (besonders 10-20 Jahre nach der Resektion
    auf Billroth 2).


    ·
    Immundefizienz, besonders variabel
    nicht klassifizierter Immundefekt
    (Karzinomrisiko - 33%)

    ·
    Präkanzeröse Erkrankungen des Magens.

    ·
    Adenomatöse Polypen und Polyposis
    Bauch

    ·
    Chronisches Kaleznaya-Magengeschwür

    1
    Diät mit überschüssigem Salz. Risiko
    Magenkrebs nimmt zu
    mit der Prävalenz von Kohlenhydraten in Lebensmitteln, mit
    Mangel an Vitaminen und Spurenelementen.

    2
    Die chemische Zusammensetzung von Boden und Wasser in der Umgebung
    menschlicher Lebensraum, der vor allem
    im Zusammenhang mit Nitrit und
    Nitrate, die im Magen beteiligt sind
    Mikroorganismen verwandeln sich in
    starke Nitrosamine
    krebserregend.


    4
    Alkohol trinken und vor allem
    Ersatzalkoholprodukte.

    1
    Duodenogastrischer Reflux.

    2
    Intragastrische Bildung von endogenen
    Substanzen wie Nitrosoverbindungen.

    3
    Abnormale Absorption und erhöhte
    Verwendung von Vitaminen und Spurenelementen.

    4
    Genetische und immunologische Faktoren.

    5
    Krebsvorstufen des Magens:
    chronische Gastritis verschiedener Genese,
    einschließlich autoimmuner Gastritis
    A, begleitet von Verderbnis
    Anämie; adenomatöse Magenpolypen;
    chronisches Magengeschwür; reseziert
    Bauch über gutartig
    Krankheiten; Menetria-Krankheit.

    Es ist bekannt, dass es Faktoren gibt, die das Onkologierisiko der Blase erhöhen. Einige von ihnen können beeinflusst werden, andere (wie Vererbung und Alter) können nicht sein:

    • Der bedeutendste Risikofaktor ist das Rauchen. Bei Rauchern tritt die Krankheit dreimal häufiger auf als bei Nichtrauchern. Es wird geschätzt, dass etwa die Hälfte der Blasenkrebserkrankungen bei Männern und Frauen mit dem Rauchen in Verbindung steht. Tabakrauch enthält giftige Substanzen, die in den Blutkreislauf gelangen und mit dem Urin ausgeschieden werden. Sie bleiben in der Blase und verursachen eine bösartige Degeneration der Schleimhautzellen.
    • Einige Berufe beinhalten den Kontakt mit schädlichen Substanzen, die die Wahrscheinlichkeit bösartiger Tumore der Blase erhöhen. In der Hochrisikogruppe beschäftigen sich Mitarbeiter von Unternehmen, die Farbstoffe herstellen (Benzidin- und Beta-Naphthylamin-Exposition), Gummi, Leder, Textilien, Farben und Lacke, Künstler, Maschinisten, Friseure (Exposition gegenüber Substanzen, die Haarfärbemittel bilden), Lastwagenfahrer ( Exposition gegenüber Dieselkraftstoffverbrennungsprodukten).
    • Es wurde beobachtet, dass Menschen, die viel Flüssigkeit trinken, weniger häufig an Blasenkrebs leiden. Wahrscheinlich ist der Grund, dass ihre Blase regelmäßig gereinigt wird.
    • Am häufigsten wird die Krankheit in einem höheren Alter diagnostiziert. Mehr als 90% der Patienten mit Blasenkrebs sind über 55 Jahre alt.
    • Männer haben höhere Risiken als Frauen.

    7.1. Die Definition von "malignen Lymphomen". Allgemeine Anzeichen. Arten von Lymphomen. Inzidenz Ätiologie.

    Maligne
    Lymphom
    - dies sind Neoplasmen von Lymphgewebe,
    was in erster Linie entstehen kann
    zentrale Organe der Immunogenese,
    Lymphknoten oder extranodal.

    1
    Läsionsniveau (Mutationen) - unipotent
    die Vorläuferzelle von B- oder T-Zellen,
    entweder eine polypotente Vorläuferzelle
    Lymphopoese.

    2
    Primäres Tumorwachstum außerhalb des Knochens
    das Gehirn

    3
    Abwesenheit in den Anfangsstadien des Wandels
    in peripherem Blut.

    4
    Die Möglichkeit einer Schädigung des Knochenmarks
    in Form von nodulärer Proliferation und mit
    die Freisetzung von Blutzellen, konstituierend
    morphologisches Substrat des Tumors
    (Leukämie).

    5
    Vorherrschaft im klinischen Bild
    Gewebe-Proliferations-Syndrom, oft
    mit der Entwicklung von lokalen Symptomen
    (Kompression, Ulzerationen usw.).


    -
    Non-Hodgkin-Lymphome

    Inzidenz
    In
    2011 In Belarus Inzidenz von HL 2,9 pro 100 000
    Bevölkerung (3,1 für Männer und 2,7 für Frauen), NHL
    6,9 pro 100.000 (7,5 für Männer, 6,4 für Frauen). In
    allgemeine Struktur von Krebs
    Krankheiten LH ist 2,9%, NHL -
    6,9%. LH im Alter von 15 - 36 Jahren der erste Gipfel,
    zweiter Peak - nach 60-69, NHL im Alter
    60-84 Jahre. Die Sterblichkeit im Jahr 2011 betrug
    0,9 pro 100.000 Einwohner mit Hodgkin-Lymphom
    und 3,4 für Nicht-Hodgkin-Lymphome.

    genetisch
    verursachte Immunschwäche (Syndrom
    Whiskott Aldrich, Ataxie Telangioektasie,
    X-gebundene lymphoproliferative
    Syndrom;

    erworben
    Immunschwäche
    (immunsuppressive Therapie nach
    Organ- und Gewebetransplantation,
    längerer Kontakt mit Pestiziden);

    Autoimmun
    Krankheiten
    (rheumatoide Arthritis, Felty-Syndrom,
    Autoimmunthyreoiditis);

    viral
    und bakterielle Infektionen
    (EBV, HTL-1, Helicobacter pylori, Retroviren).

    Nicht Hodgkins
    - angeborene und erworbene IDC, Viren
    (Epstein-Barr).

    Hodgkins
    - Genmutationen (erblich bedingt)
    Veranlagung und externe Faktoren).

    Was sind einige Krebserkrankungen der Blase? Einstufung, Stufe.

    Lymphom
    Hodgkin
    - Maligner lymphoider Tumor
    gekennzeichnet durch die Präsenz in
    Multi-Core-Tumorsubstrat
    Riesenzellen (Berezovsky -
    Sternberg - Reed).

    1
    Lipoidprävalenz - 7-10% - mehr
    latenter und günstiger Kurs;
    Struktur l.u. kleine Veränderung; ziemlich oft
    entwickelt sich bei Kindern

    2
    noduläre Sklerose - 30-45% - in l. sich ausbreiten
    Bindegewebe werden
    weniger Lymphozyten; entwickelt sich häufiger
    junge Frauen

    3
    gemischte Zellen - 30-50% - am häufigsten
    Art der Lymphome; geht aggressiver vor
    wenige Lymphozyten, viele Zellen von Berezovsky
    - Sternberg - Reed-Eosinophile, Monozyten
    Hodgkin-Zellen

    4
    Es entwickelt sich eine lymphoide Abnahme von 7-10%
    selten, häufiger bei älteren Menschen. (retikular
    Option, diffuse Fibrose)

    Primär
    LGM-Diagnose: 1) Allgemeines
    und Blut biochemisch, 2) Rg-Studie
    Lungen in 2 Projektionen. 3) abdominaler Ultraschall
    Hohlräume und alle peripheren Gruppen
    l / a, Schilddrüse, retroperitonealer Raum
    4) Morphologische Überprüfung der Diagnose:
    Punktions-Aspirationsbiopsie,
    Exzisionsbiopsie l / y. 5) HNO-Untersuchung
    der arzt

    Änderungen
    Hämogramm: 1) Absolut
    Neutrophilie mit einer Verschiebung nach links, 2) mäßig
    Eosinophilie, 3) Lymphozytopenie, 4) beschleunigt
    ESR.

    Vielleicht
    sein: 1) Leukozytose oder Leukopenie,
    2) Thrombozytose oder Thrombozytopenie,
    3) normochrome Anämie.

    Klarstellung
    Diagnose:
    CT
    Brusthöhle, Bauch-CT,
    Sternalpunktion, Trepan-Biopsie
    Ilium, Skeletographie,
    Knochenszintigraphie, Szintigraphie
    Lymphknoten mit 67Ga, Leberbiopsie und MRT
    nach Angaben, Pat.

    Weich
    Stoffe
    - alle nicht-epithelialen Außenskelette
    Gewebe, mit Ausnahme von Retikuloendothelial
    Systeme, Glia und Gewebe unterstützen
    bestimmte Organe und Eingeweide.

    Die meisten
    bösartige Weichteiltumoren
    - Sarkome
    mit vorherrschender Lokalisation auf
    Gliedmaßen (60%, davon 46% - auf den unteren
    Gliedmaßen, 14% - am Oberkörper), am Körper
    (15-20%), am Kopf und Hals (5-10%).

    Klassifizierung

    -
    echte bösartige Tumoren
    SARKOMY;

    -
    bedingt bösartig (lokalisiert
    Tumoren, die infiltrativ sind
    Höhe, aber nicht metastasieren;);

    Name
    Tumoren werden nach dem Schema gebildet:
    Stoffende "Ohm" für gutartig
    Neoplasma-Gewebe
    Sarkom (oder Blastom) - für maligne.
    Zum Beispiel gutartiger Tumor
    Fettgewebe - Lipom, bösartig
    Tumor - Liposarkom, faserig
    Gewebe sind Fibrom bzw.
    Fibrosarkom usw. Rhabdomyoma
    Rhabdomyosarkom (mysh.tk), Synoviom,
    Synoviales Sarkom

    1)
    Fehlen einer echten Kapsel

    2)
    die Ausbreitung des Tumors entlang
    Muskelfasern, Faszienplatten,
    Scheiden von Nerven und Blutgefäßen (eine von
    die Hauptursachen für Rückfälle nach einer einfachen
    Tumorentfernung)

    3)
    überwiegend Metastasierung
    hämatogen: in 70-80% der Fälle in der Lunge,
    seltener in Knochen und Leber; häufiger Metastasen
    bei operierten Patienten auftreten


    4)
    Läsion der regionalen lymphatischen
    Knoten in 2-20% der Fälle

    Abhängig von der Art der Zellen, aus denen der Tumor stammt, werden unterschiedliche Arten von Blasenkrebs freigesetzt. Das häufigste ist ein Urothelial- oder Übergangszellkarzinom. Es tritt in 90–95% der Fälle auf. Viel seltener ist der Tumor ein Adenokarzinom, ein Plattenepithelkarzinom, ein kleinzelliges Karzinom, ein Sarkom (maligner Tumor des Bindegewebes).

    Stadien von Blasenkrebs:

    • I - der Tumor befindet sich innerhalb der Urothelien (Schleimhaut) und keimt nicht tiefer.
    • Der II-Tumor wächst tiefer in die Blasenwand hinein, wächst aber immer noch nicht über seine Grenzen hinaus.
    • III - der Tumor sproß über die Blase hinaus und breitete sich in das umgebende Gewebe aus.
    • IV - Blasenkrebs mit Metastasen.

    Ein wichtiger Schritt bei der Behandlung onkologischer Erkrankungen der urologischen Richtung ist die rechtzeitige Diagnose und die Verfügbarkeit verlässlicher Untersuchungsergebnisse.Die Klassifizierung von Krebserkrankungen durch das TNM-System basiert auf den Ergebnissen instrumenteller und histologischer Studien, die den Tumor visualisieren, seine Größe und die Struktur der atypischen Zellen bestimmen.

    Jeder der Klassifizierungsbuchstaben entspricht einem bestimmten Parameter.

    N - der Parameter der Beteiligung am Prozess der Lymphknoten:

    • N1 - das Vorhandensein von Krebszellen in den Lymphknoten des Beckens;
    • N2 - Schäden an retroperitonealen Lymphknoten bei Blasenkrebs.

    M - Ausbreitung von Metastasen in ferne Lymphknoten oder Organe:

    • M0 - das Fehlen von Metastasen;
    • M1 - wenn visuelle Methoden der Forschungsmetastasen in der Leber, im Knochensystem, im Gehirn usw. diagnostiziert werden

    Basierend auf der TNM-Klassifizierung wird das Stadium des Blasenkrebsprozesses festgelegt:

    • Stadium 1 - der Tumor ragt nicht über die Blasenschleimschicht hinaus, schädigt die Lymphknoten nicht und metastasiert nicht (T1N0M0);
    • Stadium 2 - Krebszellen wachsen in das tiefe Gewebe des Organs, das Lymphsystem bleibt jedoch unplantiert (T2N0M0);
    • Stadium 3 - Blasenkrebs breitet sich auf die Harnleiter, die Harnröhre, das Rektum aus, verursacht die entsprechenden Symptome, und es werden auch Metastasen in den Lymphknoten bis zu 2,5 cm Durchmesser (T3N1M0) diagnostiziert;
    • Stufe 4 - gekennzeichnet durch das Vorhandensein von Metastasen in entfernten Lymphknoten und Organen (T4N2M1).

    Wie sieht der Behandlungsplan in verschiedenen Stadien von Blasenkrebs aus?


    -
    in der Anfangsphase der Entwicklung
    Weichteilsarkom ist in der Regel
    asymptomatisch; 2/3 der Patienten hatten einen Tumor (in
    schmerzloser Knoten oder Schwellung)
    ist das erste und einzige Symptom

    -
    einzeln tastbar
    Der Knoten von beträchtlicher Größe ist rund
    Formen, nicht immer korrekte Konturen,
    ungleichmäßig dicht, fest oder
    elastische Konsistenz; bei
    mit zwei Händen einen Tumor anfühlen
    Gliedmaßen verlagerten sich nur in Querrichtung
    Richtung und wenn man in das Thema hineinwächst
    der Knochen bleibt stationär.

    -
    ausgeprägtes Schmerzsyndrom ist charakteristisch
    nur für nervenbrechende Tumore
    oder sprießen Knochen

    -
    in den fortgeschrittenen Stadien der Haut über dem Tumor
    purpurroter Cyanotiker infiltriert
    Fieber, Vena saphena
    erweitert und geschwürig (besonders
    charakteristisch für oberflächliche Tumoren,
    sehr frühe ulzerate Rhabdomyoblastome,
    Angiosarkome)

    -
    wenn die Tumorwand groß ist
    Arterien- und Nervenstämme -
    geeignete klinische Symptome
    (Ischämie der Gliedmaßen, Lähmung und Lähmung)

    -
    häufige Phänomene im fortgeschrittenen Stadium der Krankheit:
    Anämie, Fieber, Gewichtsverlust,
    Vergiftung, zunehmende Schwäche.

    Aufgrund der hervorragenden Durchblutung und des Vorhandenseins einer ausreichenden Anzahl von Nervenplexen treten die Symptome von Blasenkrebs bereits in den frühen Stadien ihrer Entwicklung auf, was in vielen Fällen dafür sorgt, dass der Patient in den Anfangsstadien des Tumoranfalls medizinische Hilfe sucht.

    • Stadium I - Die Krankheit wird von einer Verletzung des Wasserlassen begleitet, die sich in Form von schmerzhaftem und häufigem Drängen aufgrund von Reizung der Organwand äußert. Eine Veränderung der Urinfarbe wird bei 90% der Patienten aufgrund des Vorhandenseins von Blutgemisch beobachtet und ist eines der spezifischen Symptome, die häufig als erste Manifestation der Krankheit auftreten.
    • Stadium II - intensives Wachstum eines Tumors in der Blase verursacht ein ständiges Gefühl von Organüberlauf, Schmerzen im Unterleib und sogar eine Erhöhung der Körpertemperatur, was durch die Verletzung des Harnabflusses und die Entwicklung einer sekundären bakteriellen Infektion erklärt wird.
    • Stadium III - aufgrund der Beteiligung am onkologischen Prozess benachbarter Organe wird die Erkrankung begleitet von Harnverhalt, Verletzung des Stuhlgangs, Verstopfung, starken Schmerzen im Prozess physiologischer Darmbewegungen sowie Schwellungen der äußeren Genitalorgane aufgrund einer Verstopfung der Lymphgefäße.
    • Stadium IV - Schwere allgemeine Schwäche, Schwindel, Gewichtsverlust und Unwohlsein verbinden sich mit den lokalen Symptomen von Blasenkrebs. Die Ausbreitung von Metastasen im ganzen Körper führt zu einem Versagen der betroffenen Organe.

    Die meisten klinischen Manifestationen eines malignen Prozesses sind für viele Erkrankungen des Harnsystems charakteristisch. Daher kann nur ein qualifizierter Spezialist die genaue Lokalisierung des pathologischen Prozesses bestimmen und die optimale Behandlung von Blasenkrebs auswählen.

    Die Stadien des onkologischen Prozesses in einem malignen Tumor der Blase werden nach einer Reihe diagnostischer Maßnahmen bestimmt.

    Zu diesem Zweck durchgeführt:

    1. Die Bestimmung des Niveaus von Tumormarkern ist eine nicht spezifische Studie, die es möglich macht, das Vorhandensein eines malignen Tumors in der Blase aufgrund einer Zunahme von UBC, BTA, NMP22 zu vermuten.
    2. Ultraschalldiagnostik - eine Studie mit Ultraschallwellen ermöglicht die Beurteilung der Struktur und Struktur der Blase, des Vorhandenseins, der Lokalisation und der Größe zusätzlicher Volumeneinschlüsse.
    3. Röntgenkontrasturographie: Durch die Einführung eines Kontrastmittels in die Blase, gefolgt von Röntgenaufnahmen, können Sie den Füllungsdefekt im Hohlraumorgan, die Ursachen der Harnstauung, die Größe und Form des Tumors sowie die Art seines Wachstums bestimmen.
    4. Diagnostische transurethrale Resektion der Harnblase - unter Spinalanästhesie, mit Hilfe einer speziellen Schleife wird der Tumor entfernt und anschließend histologisch ausgewertet.
    5. Eine histologische Untersuchung ist notwendig, um die Malignität des Prozesses und die Art der Krebszellen zu bestätigen.
    6. MRI- und PET-CTs werden durchgeführt, um das Vorhandensein und die genaue Lokalisation von Metastasen in den Lymphknoten, entfernten Organen und Körpersystemen zu bestimmen, was eine Differenzierung zwischen Stadium III und Stadium IV des Krebsprozesses ermöglicht.

    Eine wirksame Krebsbehandlung im Ausland basiert auf einem schrittweisen Ansatz zur Beseitigung von Tumoren.

    Diese Technik wird auch bei malignen Läsionen der Blase angewendet.

    1. Stadium I - Entfernung des Tumors sorgt operativ für die Wiederherstellung der Organfunktionen und einen hohen Überlebensanteil nach einer Operation.
    2. Stadium II - Die Ausbreitung von Krebszellen in die muskulöse und äußere Schicht der Blase erfordert eine partielle Resektion des Organs, gefolgt von einer plastischen Operation mit einem Schnitt aus der Darmwand.
    3. Stadium III - In diesem Stadium wird die vollständige Entfernung der Blase, des benachbarten Fettgewebes, der Lymphknoten sowie anderer Organe, die am krebsartigen Prozess der Organe beteiligt sind, mit einer Chemo- und Strahlentherapie kombiniert.
    4. Stadium IV - Zusätzlich zu der kombinierten operativen, medikamentösen und bestrahlten Behandlung führen Patienten mit einem ausgeprägten klinischen Bild von Blasenkrebs eine symptomatische Therapie durch, die darauf abzielt, den bakteriellen Prozess, Funktionsstörungen der betroffenen Organe, Schmerzsyndrom und die Wiederherstellung des vollen Harnflusses zu beseitigen.

    Die führenden israelischen Krebszentren bei der Behandlung von Blasenkrebs verwenden die neuesten internationalen Standards und Systeme, die auf der Grundlage der individuellen Merkmale des Patienten, des Stadiums der Erkrankung und des histologischen Typs des Tumors ausgewählt werden.

    Zu den innovativen Techniken, die einen umfassenden Umgang mit dem Problem ermöglichen und auch mit dem fortgeschrittenen Stadium von Krebs fertig werden, gehören:

    1. Die chirurgische Behandlung wird mit minimalinvasiven Techniken durchgeführt, durch Laser, Kryodestillation oder photodynamische Exzision des Tumors durch eine spezielle Sonde.
    2. Regionale Chemotherapie ist eine Technologie der intrakavitären Einführung von Chemotherapeutika, die den Körper nicht nachteilig beeinflusst, sondern lokal direkt in der Tumorlokalisierungszone wirkt.
    3. Strahlentherapie bei Blasenkrebs - israelische Spezialisten verwenden moderne Technologien mit Linearbeschleunigern, die ein hohes Maß an Strahlungsgenauigkeit bieten, ohne das gesunde Gewebe und die anatomischen Strukturen zu beschädigen.
    4. Biologische Medikamente - sind Elemente einer gezielten Therapie. Die hochmodernen Formeln von Medikamenten wirken direkt auf die Wände von Krebszellen, was sie zerstört, während die gesunden Organe nicht gepflanzt werden.

    Die Kosten einer Krebsbehandlung im Ausland, insbesondere in israelischen Kliniken, basieren heute auf:

    • Alter des Patienten;
    • die individuellen Merkmale des Patienten;
    • Stadien des Blasenkrebses und das Ausmaß der Malignität des Tumors;
    • Grad der Beteiligung am pathologischen Prozess anatomischer Strukturen und Körpersysteme.

    Informieren Sie sich jetzt über die Möglichkeiten der israelischen Medizin und lassen Sie sich vom führenden Spezialisten eines der progressiven Krebszentren des Landes kostenlos beraten, indem Sie das Kontaktformular auf unserer Website ausfüllen.

    Die Behandlungstaktik in verschiedenen Stadien sieht ungefähr so ​​aus:

    • Im Stadium 0 (wenn sich der Tumor in der oberen Schicht der Schleimhaut befindet): Transurethrale Resektion, gefolgt von der Einführung von BCG-Impfstoffen oder Chemotherapeutika in die Blase.
    • Im Stadium I (einem Tumor in der Schleimhaut, der nicht in die Muskelschicht der Wand hineinwächst) beginnt die Behandlung mit einer transurethralen Resektion, die jedoch nicht zur Heilung des Patienten, sondern zum Bestimmen des Krebsstadiums durchgeführt wird. Anschließend kann eine zweite transurethrale Resektion durchgeführt werden, gefolgt von der Einführung von BCG- oder Chemotherapeutika in die Blase. Bei großen, multiplen und aggressiven Tumoren wird empfohlen, die Blase zu entfernen. Wenn die Operation aufgrund des schlechten Gesundheitszustands des Patienten kontraindiziert ist, wird eine Bestrahlungstherapie oder Radiochemotherapie verordnet, jedoch sind die Chancen für eine erfolgreiche Behandlung in diesem Fall geringer.
    • Im Stadium II (der Tumor ist in die Muskelschicht eingewachsen) wird die Blase entfernt und vor oder nach der Operation eine Chemotherapie durchgeführt. Nur wenige Patienten können nur einen Teil der Blase entfernen. Bei kleinen Tumoren wird manchmal eine transurethrale Resektion durchgeführt, gefolgt von einer Chemotherapie und einer Strahlentherapie. Dies ist jedoch ein zweifelhafter Ansatz, da sind nicht alle Ärzte damit einverstanden.
    • Im Stadium III (der Tumor geht über die Blase hinaus) führen Sie eine Zystektomie durch, führen Sie eine adjuvante oder neoadjuvante Chemotherapie durch. Wenn der Patient nicht operiert werden kann, kann der Arzt eine transurethrale Resektion, Chemotherapie, Strahlentherapie, Immuntherapie verschreiben.
    • Im Stadium IVA (der Tumor wächst in der Bauchhöhle, dem Becken) beginnt die Behandlung mit einer Chemotherapie oder Chemoradiotherapie. Wenn der Tumor schrumpft, kann eine Operation durchgeführt werden. Wenn der Patient sich keiner Chemotherapie unterziehen kann, sollten Strahlentherapie und Immuntherapie verordnet werden.
    • Im Stadium IVB (es gibt Fernmetastasen) beginnt die Behandlung mit Chemotherapie oder Radiochemotherapie. Wenn der Patient sich keiner Chemotherapie unterziehen kann, sollten Strahlentherapie und Immuntherapie verordnet werden. Sie führen palliative chirurgische Eingriffe durch, um den Harnabfluss wiederherzustellen oder die Inkontinenz zu bekämpfen.

    Merkmale und Symptome von Blasenkrebs bei Frauen

    Trotz der Unterschiede in der Struktur des weiblichen und männlichen Urogenitalsystems unterscheiden sich die Anzeichen von Blasenkrebs bei Frauen und Männern nicht. Es gibt nur eine kleine Nuance: Frauen ignorieren häufiger Blut im Urin, insbesondere wenn es kurz vor oder während der Menstruation auftrat. Aus diesem Grund gehen sie später zum Arzt.

    • Frauen leiden seltener an malignen Tumoren der Blase als Männer.
    • Die Chancen für einen durchschnittlich gerechten Sex, diesen Krebs zu bekommen, sind 1:88.
    • Bei Frauen wird die Krankheit in der Regel später diagnostiziert als bei Männern.
    • In der Regel treten bei Frauen weniger aggressive und weniger invasive Tumore auf.
    • Wenn jedoch ein laufender invasiver Krebs entdeckt wird, sind die Überlebenschancen für eine Frau geringer als für einen Mann.
    • Das männliche Geschlecht ist ein Risikofaktor für Blasenkrebs. Bei Männern ist die Krankheit häufiger als bei Frauen.
    • Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Mann während dieser Lebenszeit an dieser Onkopathologie erkrankt, ist 1:26.
    • Bei Männern wird Blasenkrebs in der Regel früher diagnostiziert als bei Frauen, und der Tumor ist meist aggressiver und invasiver.
    • Bei Männern kann der Tumor die Symptome eines Prostataadenoms nachahmen.

    Erforderliche Symptome zum Zuordnen von Analysedaten

    Meistens sind die Anzeichen von malignen Tumoren der Blase nicht spezifisch, in den meisten Fällen werden sie durch andere Krankheiten verursacht. Eine genaue Diagnose ist nur nach Überprüfung möglich.

    Normalerweise ist das erste Anzeichen von Blasenkrebs Blut im Urin. Sie können den Urin in orange, pink, dunkelrot färben. Das Blut kann einmal erscheinen, und dann sieht der Urin für mehrere Wochen oder Monate wieder normal aus.

    Andere mögliche Symptome:

    • Häufiges Wasserlassen
    • Schmerzen beim Schneiden beim Wasserlassen.
    • Schwierigkeiten beim Wasserlassen, schwacher Urinstrom.

    Wenn die bösartige Blasenbildung vernachlässigt wird, treten Symptome wie Rückenschmerzen, Unfähigkeit zum Wasserlassen, ständige Schwäche und Ermüdung, Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust, Schmerzen in den Knochen, Schwellungen in den Beinen auf.

    Viele der oben aufgeführten Symptome treten bei Prostata-Adenom bei Männern, Urolithiasis, Schwellung der Blasenschleimhaut mit Blasenentzündung und anderen Erkrankungen auf.

    Wenn der Patient die folgenden Symptome hat, weist der Arzt ihn an, Tests durchzuführen:

    • Hämaturie - das Vorhandensein von Blutzellen im Urin;
    • Dysurie - Schwierigkeiten und Schmerzen beim Wasserlassen;
    • Schmerzen im Unterleib, im unteren Rücken und im Bereich oberhalb der Schamgegend;
    • Gewichtsverlust;
    • Schwäche;
    • Anzeichen einer Krebsvergiftung (trockene und blasse Haut, bläuliche Tönung, Appetitlosigkeit, Übelkeit und Erbrechen, Stuhlfehlern, Fieber, Kopfschmerzen und Schwindel, Arrhythmie, Anämie, Neigung zu Thrombosen, verminderte Immunität).

    Computergestützte tomographische Bildgebungsmethoden in der integrierten Diagnose von Blasenkrebs

    Onkologische Erkrankungen der Blase sind eine Gruppe von malignen Neoplasmen, die aus Zellen der Übergangsepithelschicht, Zellen des flachen und glandulären Epithels gebildet werden. Daher wird der Tumor meistens durch Übergangszellkarzinom und Adenokarzinom dargestellt.

    Symptomatisch manifestiert sich die Pathologie in Gegenwart von Blut im Urin, Schmerzen beim Wasserlassen und im unteren Rücken. Zu den Risikofaktoren zählen eine Familienanamnese der Erkrankung, langjährige Raucherfahrung, Strahlenbelastung und krebserregende Chemikalien.

    Eine vollständige Untersuchung des Patienten in den meisten israelischen Krankenhäusern ist am dritten Tag abgeschlossen. Während dieser Zeit durchläuft der Patient mehrere Studien.

    • Zystoskopie - endoskopische Untersuchung der Blase.
    • Urinanalyse für Tumormarker.
    • Biopsie und histologische Analyse von Neoplasien im Gewebe.

    Nach Abschluss der Forschung arbeitet ein Team von Spezialisten und eine medizinische Beratung daran, die endgültige Diagnose zu klären und die Art der Neoplasie festzustellen. Die Ärzte analysieren zusammen diagnostische Daten und wählen die vielversprechendsten Therapien aus. Es wäre nicht überflüssig zu bemerken, dass der Patient in israelischen medizinischen Zentren auch während der Arbeit der Konsultation anwesend sein kann, alle Informationen zur Diagnose erhalten und Wünsche bei der Auswahl der Behandlungsmethoden äußern kann.

    a)
    Fibroadenom, lokalisierte Zyste
    Form der Mastopathie
    - Krebs ist anders als sie
    das Vorhandensein von Hautsymptomen verändert sich
    Nippel, weniger Mobilität der Bildung,
    raue Oberfläche vergrößert
    eng l.

    b)
    chronische Mastitis
    - Krebstumor deutlicher abzugrenzen,
    keine Palpationsschmerzen
    Dichtungen und Lymphknoten in
    In der Vorgeschichte gibt es keine Hinweise auf eine akute Mastitis

    c)
    Brustsarkom
    - tritt in jung oder durchschnittlich auf
    gealtert ist ein schnell wachsendes
    rund elastisch
    Konsistenz mit rauer Oberfläche;
    gut begrenzt von der umgebung
    Parenchym, mobil; schwerer Krebs
    Konsistenz, weniger klare Grenzen,
    es gibt hautsymptome, retraktion und
    Einschränkung der Beweglichkeit der Brustwarze häufiger
    Metastasen in der Achselhöhle
    lu

    -
    Palpation, allgemeine Analysen, Analyse des Magens
    Saft

    -
    Röntgen (2 Projektionen)

    -
    Ösophagogastroduodenoskopie mit Biopsie
    Tumoren und Abstriche für die Zytologie


    -
    Bauch- und retroperitonealer Ultraschall
    Räume

    -
    digitale rektale Untersuchung.

    -
    Computertomographie (NMR) -Tomographie

    -
    Rektoskopie und Koloskopie

    -
    Radiographie der Brust.


    1
    körperliche Untersuchung (Untersuchung,
    Palpation) Achten Sie besonders auf
    Dynamik der Tumorentwicklung.

    Für
    Das Sarkom ist durch einen allmählichen Anstieg gekennzeichnet
    Größen oder intermittierende Entwicklung,
    bei dem das Tumorwachstum ersetzt wird
    Stabilisierungsphase. Bei der Angabe
    der Patient über die Vergangenheit
    Trauma wird durch die Anwesenheit und bestimmt
    die Dauer der Lichtlücke
    vor dem Auftreten von greifbarer Erziehung

    -
    Konsistenz - die Beschaffenheit der Oberfläche,
    - Größe und Form des Tumors, - Einschränkung
    Mobilität gegenüber anderen
    Gewebe - der Zustand der regionalen
    Lymphknoten und Haut

    "Signale
    Angst "
    (Verdacht auf Weichteilsarkom:
    die Präsenz von allmählich zunehmen
    Tumorbildung; Einschränkung
    die Mobilität des vorhandenen Tumors; Aussehen
    Tumoren, die von den tiefen Schichten ausgehen
    weiches Gewebe; Schwellung
    nach einem Zeitraum von mehreren
    Wochen bis 2-3 Jahre oder mehr nach der Verletzung.

    2
    Gewebebiopsie (Punktion, Inzision)
    - das Optimalste, Exzision -
    zur Entfernung oberflächlich gelegen
    Tumoren bis zu 5 cm in der größten Dimension).

    3
    Röntgenmethoden (Radiographie,
    CT


    4
    Ultraschalldiagnostik

    1
    Kombinierte oder komplexe Behandlung
    chirurgische Methode selbst
    kann nur verwendet werden, wenn
    Behandlung von hoch differenzierten
    Tumoren unterliegen der Möglichkeit
    radikale Operation durchführen.

    a)
    Platz wird mit dem Tumor entfernt
    vorherige Biopsie

    b)
    Sarkom Entfernung wird ohne durchgeführt
    Tumorausbrüche

    c)
    Grenzen der Geweberesektion sind markiert
    Metallklammern (für die Planung
    postoperative Strahlentherapie)


    d)
    bei nichtradikaler Entfernung des Tumors
    mit dem Potenzial zur Leistung
    radikale chirurgische Eingriffe werden gezeigt.

    -
    Regionale Lymphknoten mit
    keine Anzeichen von Schäden
    gelöscht werden

    -
    Das Transaktionsprotokoll muss angegeben werden
    ob die Integrität des Tumors beeinträchtigt wurde
    wenn es entfernt wird (mögliche Kontamination).

    -
    Es wird eine einfache Exzision verwendet
    ausschließlich als Bühne
    morphologische Diagnose von Malignomen
    Tumoren.

    -
    Weite Exzision. Mit dieser Operation
    Der Tumor wird innerhalb der Anatomie entfernt
    Zonen in einer einzigen Pseudokapseleinheit
    und vom sichtbaren Rand des Tumors weiter zurückweichen
    4–6 cm und mehr. Große lokale Resektion
    Wird für minderwertige Tumore verwendet
    bösartige, oberflächliche,
    befindet sich über der Oberfläche
    Faszie in der Haut, Unterhautgewebe
    (kleine Fibrosarkome, Liposarkome,
    Desmoids).

    -
    Radikale, Organ schonende Operation
    sorgt für die Entfernung
    der Tumor und seine Umgebung normal
    Gewebe mit der Aufnahme in einer einzigen Faszie
    und die umgebenden Muskeln unverändert
    vollständig mit Abschneiden entfernt
    Orte ihrer Anhaftung.
    Bei Bedarf eine Resektion vornehmen
    Gefäße, Nerven, Knochen, Rückgriff
    gleichzeitig zum entsprechenden
    rekonstruktiv und plastisch
    Operationen. Bei Bedarf Kunststoff.
    dringend intraoperativ
    histologische Untersuchung der Kanten
    Abschneiden des entfernten Gewebeblocks.

    -
    Amputationen und Exartikulation von Gliedmaßen
    in Fällen gezeigt, in denen die Ausführung
    radikale Einsparung ist nicht möglich
    scheint wegen der massiven möglich
    Läsionen (Beteiligung am Tumor
    der Prozess von Gelenken, Knochen, Rumpf
    Gefäße und Nerven großflächig)
    und / oder mit der Unwirksamkeit von Neoadjuvant
    Behandlung. Wenn Amputation / Disartikulation
    in großer Entfernung von durchgeführt
    postoperative Bestrahlungstumoren
    Therapie wird nicht durchgeführt.

    3
    Die Bestrahlung erfolgt in Form von
    und postoperativer Kurs auf dem Bett
    Tumor umgebendes Gewebe mit entfernt
    Einzug von Schnittkanten um 2 cm und
    postoperative Narbe.

    -
    Wenn es unmöglich ist, radikal zu spielen
    Organkonservierung und -versagen
    Ein Patient wird von einer verkrüppelnden Operation durchgeführt.
    ein Kurs der Strahlentherapie in radikaler
    Programm ± Chemotherapie

    Inzidenz
    Nierenkrebs.


    In
    in den letzten zehn Jahren in Belarus
    eine Zunahme wurde jährlich beobachtet
    mit Nierenzellkarzinom
    von 1.275 Fällen im Jahr 2001 auf 1.833 im Jahr 2010 (1.4
    mal).

    11.1.
    Kidney Cancer Clinic.

    Klinisch
    Symptome: in den meisten Fällen
    asymptomatisch. Kann AH-Syndrom sein
    Kompression der unteren Hohlvene.