Wie Krebs mit Grad 4 mit Metastasen von Volksheilmitteln zu heilen

Das vierte Stadium des Krebses ist eigentlich ein Satz, wie die meisten Menschen glauben. Und stark gesinnte Menschen denken nicht so. Sie suchen nach Möglichkeiten, sich selbst zu heilen, indem sie auf traditionelle Medizin zurückgreifen. Viele Menschen haben wunderbare Geschichten über Freunde und Verwandte von Freunden darüber gehört, wie dieses oder jenes Rezept der traditionellen Medizin jemandem geholfen hat. Für eine Person, bei der ein Krebs von 4 Grad diagnostiziert wurde, ist jeder Weg, der das Leben verlängert, ein Strohhalm.

Pflanzen speichern eine große Menge an Substanzen, deren Wirkung auf Krebszellen nicht vollständig verstanden wird. Wenn Sie das Ergebnis betrachten, glauben Sie unwissentlich an die große Kraft der Natur. Bestimmte Kräuter können das Wachstum von Tumoren hemmen, andere ermöglichen die Korrektur von Ausfällen im menschlichen Immunsystem. Die traditionelle Medizin hat eine Reihe von Wegen und Rezepten gesammelt, die vielen Menschen bei einer schrecklichen Diagnose von Krebs geholfen haben.

Jodbehandlung

In der Literatur zur traditionellen Medizin wurde viel über die parasitäre Theorie des Krebses gesagt. Zum ersten Mal sprach Tamara Yakovlevna Svishcheva, eine Chemikerin, darüber. 1990 bewies sie ihre Theorie und veröffentlichte mehrere Bücher, in denen sie in einer zugänglichen Sprache die Art des Auftretens von Krebs erklärte. Dieselbe Theorie wurde von Otto Warburg, dem zweifachen Nobelpreisträger, unterstützt. Es stellt sich heraus, dass es notwendig ist, hauptsächlich mit Parasiten, Pilzen, Bakterien und Mikroorganismen zu kämpfen, um Krebs loszuwerden.

Das allererste Hilfsmittel dafür kann Jod sein, ein natürliches Antiseptikum. Jede Person sollte eine ausreichende Menge Jod einnehmen (Algen, Nüsse, Aprikosenkerne) oder mit einem Tropfen Jod pro Tasse Wasser verdünnt werden und trinken.

Schaffung einer alkalischen Umgebung

Für viele Menschen sind Organismen mit einer sauren Umgebung gesättigt, in der sich Krebs entwickelt. Aber die alkalische Umgebung, er steht nicht, stirbt sofort. Deshalb ist Essen so wichtig, was eine Person bekommt. Milchprodukte, Süßigkeiten, Fleisch - all dies schafft eine saure Umgebung. Gemüse, pflanzliche Lebensmittel und Kalzium bilden alkalisch.

Propolis-Behandlung

Der unbestreitbare Nutzen von Bienenprodukten ist seit langem bekannt. Das Rezept für die Behandlung von Krebs mit Propolis hat unsere Tage erreicht. Es ist bekannt, dass Propolis Krebszellen hemmen kann und dem Körper hilft, die Immunität wiederherzustellen. Wenn im Anfangsstadium der Behandlung das Wachstum von Krebszellen abgestumpft ist, gehen die Onzell-Zellen nach längerem Gebrauch von Propolis vollständig weg.

Es ist notwendig, natürliches Propolis von Imkern zu kaufen. Täglich 5 Gramm pro Stunde vor den Mahlzeiten essen und gründlich kauen. Führen Sie den Vorgang 3-5 Mal am Tag durch.

Hemlockbehandlung

Normales Gras, das entlang der Plantagen wächst, kann sogar einen Patienten mit 4 Stufen zu seinen Füßen bringen. Jede Form von Krebs wurde mit Tinktur dieser Pflanze geheilt. Aber Hemlock ist giftiges Gras. Während des Behandlungsverlaufs muss die Dosierung strikt eingehalten werden.

In ein Drei-Liter-Glas zwei Gläser Wodka einfüllen. Fein ungeschnittene Schößlinge des Hemlocks lagen in einem Glas Wodka und füllten einen dritten. Dann füllte sich der Rest der leeren Dosen mit Wodka. Verschließen Sie das Gefäß sorgfältig und lassen Sie es 16 Tage an einem dunklen Ort stehen. Schütteln Sie es jeden Tag.

Trinken Sie morgens vor dem Frühstück einen Tropfen Tinktur, verdünnt in ein Glas Wasser. Trinken Sie jeden Tag auf leeren Magen ein Glas Wasser mit Tinktur und erhöhen Sie die Dosis täglich um einen Tropfen. Also 40 Tropfen holen und dann im Countdown trinken. Es stellt sich heraus, dass eine Einnahme von Tinktur 80 Tage dauert. Vor einer vollständigen Heilung von Krebs müssen drei solcher Kurse absolviert werden. Zwischen ihnen ein Monat Pause.

Chagoy-Behandlung

Pilze, die auf Birken wachsen, werden Chagoy genannt. Es wird sowohl in der traditionellen als auch in der offiziellen Medizin aktiv eingesetzt. Die Infusion von Chaga wird bei nicht operierbarem Krebs eingesetzt.

Geriebene Chaga waschen und raspeln. Den geriebenen Pilz mit heißem Wasser (im Verhältnis 1: 5) gießen und zwei Tage stehen lassen. Sediment abseihen und gründlich auspressen. Die Infusion von Chaga sollte dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten dreimal ein Glas sein. Die Infusion sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Nehmen Sie Chaga nicht bei der Behandlung von Penicillin und intravenöser Glukose ein.

Schöllkraut-Behandlung

Ein weithin bekanntes Verfahren zur Behandlung von Krebs ist Schöllkraut. Verwenden Sie dazu die Tinktur dieser Pflanze. Im Mai - Juni wird die Pflanze ausgegraben, die Wurzeln gesäubert, durch eine Fleischmühle geführt, der entstehende Saft ausgepresst und in ein Litergefäß gegossen. Schöllkrautsaft sollte ½ Dosen sein. Dann ½ Wodka einfüllen. Diese Zusammensetzung wird fest verschlossen und drei Wochen lang an einem dunklen, kühlen Ort gereinigt.

Die Tinktur aus Schöllkraut beginnt mit einem Tropfen, wobei die Dosis pro Tropfen täglich erhöht wird. Gehen Sie also bis zu 15 Tropfen und trinken Sie anschließend die Dosis um einen Tropfen.

Grass "Monastic Sammlung von 16 Kräutern" von Vater George

Vor langer Zeit lebte ein Mönch, Pater George, im Kloster Timashevsky. Sein ganzes Leben lang beschäftigte er sich mit der Behandlung von Mönchen und gewöhnlichen Menschen mit verschiedenen Krankheiten mit Kräutern. Er wusste über den Zweck jedes Unkrauts Bescheid. Den Mönchen dieses Klosters sind noch viele Rezepte für medizinische Gebühren bekannt, und einer von ihnen rettet vor den am meisten vernachlässigten Formen des Krebses. Hier ist die Zusammensetzung dieser Sammlung:

Salbei - 35 Gramm,

Brennnessel - 25 Gramm,

Wermut - 15 Gramm,

Hagebutte, Immortelle, Bärentraube, Nachfolge - 20 Gramm jeder Pflanze,

Schafgarbe, Kamille, Ringelblume, Thymian, Birkenknospen - 10 Gramm jeder Pflanze.

Sanddornrinde, Lindenblüte, Motherwort, getrocknete Frau - 10 Gramm jeder Pflanze.

Mischen Sie in einer einzigen Sammlung alle Kräuter in der erforderlichen Menge. Nehmen Sie sechs Esslöffel (26 Gramm) dieser Sammlung und gießen Sie sie in emaillierte Schüsseln. Gießen Sie 2,5 Liter kochendes Wasser. Setzen Sie die Brühe auf ein kleines Feuer und verdampfen Sie, bis sich das Flüssigkeitsvolumen halbiert hat. Es dauert ungefähr drei Stunden. Nachdem die Brühe abgekühlt ist, belasten und kühlen.

Nehmen Sie die Brühe dreimal täglich für 1 Stunde vor den Mahlzeiten einen Esslöffel (leicht erhitzt).

Die gesamte Behandlung mit einer Klosterabkochung dauert 70 Tage. Dann wird eine zweiwöchige Pause eingelegt. Und dann wiederholen wir den ganzen Kurs noch einmal.

Bei den fortgeschrittensten Krebsformen ist es notwendig, das ganze Jahr über eine Abkochung zu machen.

In der Onkologie kann man eine Behandlung, die von der offiziellen Medizin empfohlen wird, oder Rezepte der traditionellen Medizin, die hundert Menschen wieder zum Leben erweckt haben, nicht ablehnen.

Magenkrebs Stadium 4 mit Metastasen: eine wirksame Behandlung von Volksheilmitteln

Die Behandlung von Magenkrebs 4 Grad mit Metastasen durch Volksheilmittel wird als Ergänzung zum Hauptbehandlungsschema betrachtet - chirurgisch oder medizinisch. Natürliche Inhaltsstoffe können die Symptome der Pathologie reduzieren und dem Körper Kraft verleihen, um die Krankheit zu bekämpfen.

Symptome

Die Symptome der Erkrankung hängen vom Ort des Tumors ab. In der Endphase der Entwicklung der Pathologie werden alle Zeichen, die sich in Stufe 1 manifestieren, intensiver. Darunter Hinweis:

  • Bauchschmerzen;
  • Verdauungsstörungen, manifestiert durch Aufstoßen, Erbrechen, schwieriger Stuhlgang, Darmverschluss;
  • Entzündung der Lymphknoten;
  • Metastasierung von Krebszellen in angrenzenden Abteilungen und Organen: Leber, Lunge, Nieren.

Ein charakteristisches Symptom für Magenkrebs 4 Grad - schwarzer Kot und Erbrechen, die Konsistenz von Kaffeesatz. Diese Symptome weisen auf eine innere Blutung aufgrund einer Schädigung der Membranen des Verdauungstrakts hin.

Im vierten Stadium des Krebses wird es für den Patienten schwierig, die Flüssigkeit aufgrund von Darmverschluss zu trinken. Der Zustand ist mit dem Wachstum von Tumoren verbunden, die das Lumen der Speiseröhre abdecken. Die Vergiftung des Organismus entwickelt sich allmählich durch den Abbau von Tumorzellen.

Bei metastasierendem Krebs wird eine Zunahme des Bauchraums festgestellt. Wenn sich der pathologische Prozess auf die Leber ausbreitet, wird die Haut des Patienten gelb.

Bei den ersten Symptomen einer Verdauungsstörung ist ein Arzt aufzusuchen. Eine Verzögerung verringert die Chancen einer erfolgreichen Erholung erheblich. Die primäre Methode zur Behandlung eines Tumors im Anfangsstadium ist die Operation. Startphasen erfordern einen integrierten Ansatz, der medikamentöse Behandlung, Chemotherapie und den Einsatz der traditionellen Medizin umfasst.

Wirkung von natürlichen Zutaten

Die Behandlung von Magenkrebs mit Volksheilmitteln ermöglicht die Erreichung der folgenden Ziele:

  • verlangsamen die Ausbreitung des Tumors;
  • die Funktionsfähigkeit der inneren Organe erhalten;
  • die Entwicklung von Komplikationen verhindern;
  • dumpf den Schmerz;
  • das Säure-Basen-Gleichgewicht im Körper normalisieren;
  • verbessern Sie den Fluss der Lymphe und entfernen Sie Giftstoffe aus dem Körper.

Bevor Sie Magenkrebs mit unkonventionellen Methoden behandeln, sollten Sie einen Spezialisten konsultieren. Einige Kräuter verursachen schwere allergische Reaktionen und Schwellungen der Atemwege in einem geschwächten Körper.

Pathologie-Erkennung

In der Regel wird das Magenkarzinom in späteren Stadien bestimmt, wenn es einer operativen Behandlung nicht zugänglich ist. In diesem Fall werden die Patienten medikamentös mit Volksmitteln behandelt.

Es gibt viele Rezepte für alternative Medizin, von denen jedes seine eigenen Vorteile hat. Einige Patienten verwenden Jod und giftige Kräuter, um sie zu heilen, andere verwenden Parzellen. Es ist unmöglich zu bestimmen, welche der Therapiemethoden wirksamer ist, da der Krebstumor in seiner Entwicklung nicht vorhersagbar ist.

In fortgeschrittenen Stadien des Tumors ist es wünschenswert, mehrere Behandlungsmethoden zu kombinieren, um das geeignete Rezept zu bestimmen. Gleichzeitig ist es wichtig, die Medikamente richtig zu kombinieren. Beispielsweise wird Wasserstoffperoxid nicht mit reizenden Bestandteilen (Säure, Giftpflanzen) verwendet.

Bei der Auswahl eines Volksarzneimittels für Magenkrebs werden die Nebenwirkungen der jeweiligen Komponente berücksichtigt. Während der Therapie müssen die Patienten mehr Flüssigkeit, Rüben- und Karottensäfte trinken. Bei der Krankheit verbrauchen Sie mindestens 2,5 Liter reines Wasser. Eine ausreichende Menge an Flüssigkeit ist eine notwendige Bedingung bei der Behandlung der Onkologie, da die meisten Toxine den Körper mit Wasser verlassen. Die Therapie wird durch Ernährungskorrektur und Ablehnung schlechter Gewohnheiten ergänzt. Alle diese Aktivitäten verlängern das Leben des Patienten mit Pathologie.

Rezepte aus natürlichen Produkten

Mittel der alternativen Medizin werden verwendet, um bösartigen Tumoren vorzubeugen und ihre Ausbreitung im Körper zu verlangsamen. Zu diesem Zweck werden pflanzliche Abkochungen und Tinkturen, Bienenprodukte und einige Lebensmittel oral eingenommen.

Bienenprodukte

  1. Eine Mischung aus Honig und Tierfett. Nehmen Sie 100 g jeder Zutat und mischen Sie gut. Fügen Sie dann Aloe und Kakaosaft zur Masse hinzu. Das Medikament ist leicht erhitzt und nehmen 1 EL. l 2 mal täglich mit 100 ml Milch rühren.
  2. Propolis Das Produkt wirkt entzündungshemmend und antiviral. Für die Herstellung von Medikamenten nehmen Sie 20 g Rohstoffe und verdünnt mit 100 ml Alkohol. Mischung besteht für 7 Tage an einem dunklen Ort. Dreimal täglich werden 40 Tropfen Arzneimittel in eine Tasse Milch gegeben und vor den Mahlzeiten eingenommen.

Sie können verschiedene Werkzeuge für Magenkrebs verwenden - Wachs, Gelée Royale, Bienensand, Gift.

Brühen und Tinkturen

Abkochungen und Tinkturen eignen sich für die Behandlung verschiedener Tumortypen. Bei der Erstellung eines Werkzeugs ist es wichtig, die Proportionen der Hauptkomponenten zu berücksichtigen. Unzureichend konzentrierte Lösungen verursachen Behandlungsversagen. Der Überschuss an Inhaltsstoffen kann eine Reizung der Magenwände hervorrufen.

Bei Magenkrebs werden folgende Rezepte bevorzugt:

  1. Schöllkrautinktur: 1 kg Rohstoffe durchlaufen eine Fleischwolf. Der resultierende Saft wird mit 500 ml Wodka verdünnt. Das Arzneimittel wird während der Woche infundiert und wird 4-5 mal in 1 EL eingenommen. l Die Krebstherapie dauert 1 Monat.
  2. Schwarzer Rettich-Tinktur: 1 kg des Produkts wird zusammen mit der Schale auf eine feine Reibe gerieben. In der entstandenen Aufschlämmung werden 200 ml Wodka zugegeben. Das Medikament wird 2 Wochen lang an einem dunklen Ort aufbewahrt und 3-4 mal am Tag, 50 ml, konsumiert.

Empfohlene Produkte

Krebszellen können in benachbarte Abschnitte und Gewebe metastasieren. Um den pathologischen Prozess zu verlangsamen, wird verwendet:

  1. Rote Zwiebeln Das Produkt wird auch in der Onkologie der Nieren, der Leber und des Dickdarms eingesetzt. Rote Zwiebeln sollten vor der Hauptmahlzeit gegessen werden.
  2. Reis und Tomaten. Wird zur Vorbeugung von malignen Tumoren verwendet. Laut Statistik sind Menschen, die Tomaten und Reis essen, 40 bis 50% weniger anfällig für Krebs.

Vor der Behandlung mit Volksmedizin des Magenkarzinoms Stadium 4 mit Metastasen sollten Sie einen Onkologen konsultieren. Volksrezepte wirken effektiv auf Krebszellen nur zu Beginn der Entwicklung der Pathologie. In den letzten Stadien werden sie zur symptomatischen Therapie eingesetzt.

Die effektivsten Methoden der Volksbehandlung

Eine Diät gegen Krebserkrankungen beinhaltet die Ablehnung einer großen Menge an proteinhaltigen Lebensmitteln. Bevorzugt wird frisches Obst und Gemüse: Karotten, Kohl, Rüben.

Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Krebsheilungen auch helfen:

  • fermentierte Milchprodukte;
  • Rinderleber;
  • natürliche Ergänzungen, die Pankreasenzyme und tereotropes Hormon enthalten;
  • Leinöl.

Studien haben gezeigt, dass Fette den Glukosespiegel im Körper reduzieren und so die Ausbreitung von Krebsstrukturen verhindern. Diese Methode erhöht die Überlebensrate von Patienten mit metastasiertem Krebs um 5-6 Jahre.

Über die positive Wirkung der Volksmedizin zeigen Menschen, die mit giftigen Tinkturen behandelt wurden:

  1. Hemlockbrühe. In optimaler Dosierung trägt die Pflanze zur Zerstörung von Krebsstrukturen bei, ohne den Körper zu schädigen. In ein Glasgefäß wird 1 Blütenstand Hemlock gegeben und 500 ml Alkohol eingegossen. Die Tinktur wird mindestens 3 Wochen aufbewahrt. Das Werkzeug wird täglich in 1 Tropfen genommen. Täglich wird die Anzahl der Tropfen auf 40 Stück erhöht.
  2. Roter Fliegenpilz. Die positiven Erfahrungen der Patienten ermöglichen es Onkologen, diese Pflanze zur Behandlung von Krebstumoren einzusetzen. Phytopräparate aus dem Pilz werden nach Genehmigung durch den behandelnden Arzt selbst hergestellt, da bei Überschreitung der Dosierung eine Vergiftung des Organismus bis zum Tod eintreten kann. Die Hauptaktion der roten Amanita besteht darin, die Teilung anormaler Zellen auszusetzen. Um die Mittel vorzubereiten, nehmen Sie die Kappen eines giftigen Pilzes, zerkleinern und gießen Sie Alkohol im Verhältnis 1: 1. Das Arzneimittel wird mehrere Monate an einem dunklen Ort infundiert. Die Behandlung von Magenkrebs mit Hilfe eines Pilzes sollte das gleiche Muster wie der Schierling sein.
  3. Chaga Die Tinktur des Pilzes wird empfohlen, wenn eine Operation oder medikamentöse Therapie nicht möglich ist. Wie behandelt man Krebs mit Birkenpilz? Der Pilz wird zerdrückt, mit warmem Wasser gefüllt und 5 Stunden lang infundiert. Eingeweichte Stücke werden durch eine Fleischmühle gegeben und mit warmem Wasser, das auf 50 Grad erhitzt ist, im Verhältnis 1: 5 gegossen. Nach 2 Tagen wird das Medium filtriert und 1 Teelöffel genommen. mehrmals am tag.

Ist Magenkrebs 4 Grad zu heilen

Ist es möglich, Magenkrebs Stadium 4 mit unkonventionellen Methoden zu heilen. Die Antwort auf diese Frage ist negativ. Der Therapieerfolg hängt von vielen Faktoren ab:

  • der Grad des Fortschreitens der Krankheit;
  • Alter des Patienten;
  • psychologische Stimmung des Patienten.

Im Falle von Magenkrebs wird die Behandlung mit Volksheilmitteln als zusätzliche Therapiemethode betrachtet, die es erlaubt, die Abwehrkräfte zu stärken und die Krebssymptome zu reduzieren. Hoffnung nur auf diese Methode ist dumm. Tinkturen und Abkochungen funktionieren ohne die Hilfe von Onkologen nicht im Kampf gegen die Krankheit.