CLENT AUF DEM KOPF

EINE NEUE NACHRICHT ERSTELLEN.

Sie sind jedoch ein nicht autorisierter Benutzer.

Wenn Sie sich zuvor registriert haben, können Sie sich anmelden (Anmeldeformular oben rechts auf der Website). Wenn Sie zum ersten Mal hier sind, registrieren Sie sich.

Wenn Sie sich registrieren, können Sie die Antworten auf Ihre Beiträge weiterhin verfolgen und den Dialog mit interessanten Nutzern mit anderen Benutzern und Beratern fortsetzen. Darüber hinaus ermöglicht Ihnen die Registrierung die private Korrespondenz mit Beratern und anderen Benutzern der Website.

oben hohl

Sahasrara Chakra - der tausendblättrige Lotos, der Stern der Propheten. Dies ist das höchste Chakra, das Zentrum der "Verwaltung der Angelegenheiten des Universums", das Zentrum der kreativen Aussicht.

Sahasrara ist die Fähigkeit zu kontrollieren, auszugleichen, zu schaffen, ein Gott zu sein, allwissend, allgegenwärtig,
und einen komplexen Mechanismus verwalten - einen Staat, ein Ministerium, eine religiöse Tradition, ein wissenschaftliches Feld, ein Orchester dirigieren, Paläste und Städte bauen. Die größten Propheten - Buddha, Konfuzius, Christus, Mahomet
und die größten Politiker - von Caesar bis Napoleon sowie Lenin, Mao und solche Bösewichte wie Hitler, Qin Shi-Juan - hatten alle den stärksten Sahasrar, der es ihnen ermöglichte, die enorme Bevölkerung zu kontrollieren oder den kulturellen Weg der Nationen über Jahrhunderte zu bestimmen.

Sahasrara ist mit Purpur verbunden.

Eine Stimme, die befiehlt, imponiert oder prophetisch erleuchtet, ermutigt sofortigen Gehorsam.

Die Quelle einer solchen Stimme ist eine Vertiefung auf der Oberseite des Kopfes.

Sieben Chakren
Muladhara ist eine Säule des Lebens, es ist ein durchdringender Schrei eines geborenen Kindes, es ist mütterliche Liebe, Gesundheit, Sport, es ist körperliche Arbeit, aber auch Angst vor der Angst vor dem Unbekannten, Angst vor dem Tod, das ist die Armee, die Polizei, das Gefängnis.

Svadhisthana ist Wille, Durst, Leidenschaft, Ungeduld, es ist ein Durst nach Vergnügen, brennende Liebe, Zuneigung, es ist Zielstrebigkeit, Ausdauer, es ist auch Unhöflichkeit, Unhöflichkeit, Neid, Eifersucht, Schlamperei, Betteln, Ärger.

Manipura ist Genauigkeit, Ordnung, Fleiß, Gerechtigkeit, Gesetz, Pflicht, Norm, Moral und Beziehungen in der Gesellschaft. Dies ist Altruismus, Egozentrismus, Ehrgeiz, Stolz, Praktikabilität, Geschäftsbeziehung. Dies ist ein Wunsch zu lehren, zu kontrollieren, zusammenzufassen, zu erklären, zu erklären, es ist ein Durst nach Aufmerksamkeit für sich selbst, Erfindergeist, Heuchelei, Narzissmus, Selbstausdruck.

Anahata ist Liebe, Menschlichkeit, Verständnis, ein Sinn für Schönheit, ein Gefühl für Musik, Wahrnehmung, Akzeptanz von allem, Übereinstimmung mit allem, Stabilität, Gleichgewicht, Konservatismus, Trägheit, es ist auch die Freude des Narren, die Emotion eines Betrunkenen, Glückseligkeit, Glück und Reinheit.

Vishudha ist eine Einsicht, Einsicht, Ekstase, Überregung, Entdeckung, eine Vision der Essenz, eine Vision der Hauptsache, ein Streben nach dem Höchsten, ein Streben nach dem Vollkommensten; es ist auch Trockenheit, Melancholie, Milz, Eile, Vernachlässigung von Kleinem.
Ajna ist Allwissenheit, Allwissenheit, Intuition, Intellekt, Weisheit, Integrität der Weltwahrnehmung, Tiefe und Kraft. Es ist auch Konzentration, Besessenheit mit der inneren Welt.

Sahasrara ist die Verwaltung des Laufs des Universums, es ist der Adel des Kaisers, die Macht des Befehlshabers, die Lehre des Propheten, die Schöpfung auf universeller Ebene. Dadurch werden die Grenzen zwischen mir und der Umgebung sowie das Vertrauen des Kindes in Gott und in die Umwelt aufgehoben.

Eine Vertiefung am Kopf bildete sich

Konsultationsarzt

Ich habe ein solches Problem: Ich habe eine Depression im Kopf gefunden, es gab keine Schläge und Verletzungen

Oft Kopfschmerzen

Und fand eine Mulde

Sieht aus wie ein Kinderfrühling, ca. 3-4 cm lang

Über der Stirn entlang des Haaransatzes

Was könnte es sein Ist das normal? Alter des Patienten: 26 Jahre

Es gab eine Vertiefung auf dem Kopf - medizinische Beratung des Arztes zu diesem Thema

Hypertonie-Zerebrospinalflüssigkeit-Syndrom, vaskuläre Pathologie, Bluthochdruck, Neoplasma usw. können die Ursache für häufige Kopfschmerzen und Sehstörungen sein.
Ohne Umfrage ist es unmöglich zu sagen, welche Art von "Hohlraum" Sie gebildet haben.
Zur Diagnose empfehle ich Ihnen, eine Computertomographie des Kopfes, Doppler der Gefäße des Kopfes und Halses durchzuführen, den Blutdruck zu messen, einen Neuropathologen, einen Therapeuten aufzusuchen.
Nach der Umfrage wird die Situation klarer und Sie können entsprechende Empfehlungen geben.
Sei zlorovy!

Beratung ist rund um die Uhr möglich. Dringende medizinische Hilfe ist eine schnelle Antwort.

Es ist wichtig für uns, Ihre Meinung zu kennen. Hinterlassen Sie Feedback zu unserem Service

"Zuerst war ein Grübchen auf meinem Hinterkopf, dann fiel mein Kopf auf meine Schulter": Die Ärzte retteten einen Sibirier mit einem verschwindenden Schädel

Alexey Evsyukov zeigt ein Modell, das im 3D-Druck hergestellt wurde

Die Ärzte kennen nur etwa 200 Fälle dieser Krankheit.

Ende Oktober retteten Ärzte des Bundeszentrums für Neurochirurgie in Nowosibirsk einen 58-jährigen Mann mit der seltensten Krankheit, dem Gorkham-Stout-Syndrom, das zur Zerstörung von Knochengewebe führt.

Alexander Tolstikov aus dem Bezirk Orda hatte zuerst ein kleines Grübchen am Hinterkopf, und wenig später verschwand das Hinterhauptbein einfach von ihm. In der medizinischen Wissenschaft wurden nur 200 Fälle dieser Krankheit beschrieben, aber kein einziger Fall mit einer solchen Lokalisation - im Hinterhauptbein - wurde zuvor in der Literatur beschrieben.

Alexander Tolstikov aus dem Bezirk Orda des Nowosibirsker Gebiets lebte mit seiner "kleinen Wunde", wie er es nennt, seit etwa 2013 - er hatte ein kleines Grübchen im Hinterkopf. Dann wuchs sie allmählich, aber Tolstikov wandte sich nicht an die Ärzte. Er tat dies nur, wenn "der Kopf auf die Schulter fiel".

„Ich weiß nicht, wie sie erschienen ist. Es gab ein kleines Grübchen, es wurde größer und dann ruhte mein Kopf auf meiner Schulter. Er aß im Liegen, ging nicht zur Toilette, könnte man sagen. Ich will das niemandem gegenüber “, sagte Alexander Tolstikov zum Korrespondenten.

Im Juni 2018 wandte er sich mit Beschwerden über starke Schmerzen in der Halswirbelsäule an das neurochirurgische Zentrum, und er machte sich auch Sorgen, dass er keine aktiven Bewegungen machen und nur den Kopf drehen kann. Es war für Ärzte schwierig, eine Diagnose zu stellen, da es sich um eine Diagnose-Ausnahme handelt: Sie müssen zuerst verschiedene genetische, histologische und biochemische Studien durchführen, um ein Spektrum seltener Erkrankungen auszuschließen. Es wurden keine Beweise für etwas anderes gefunden, daher stellten sie ein solches "Gorkham-Stout-Syndrom" fest.

Vladimir Klimov zeigt Bilder, die das Fehlen des Hinterkopfbeins zeigen

Das Gorkham-Stowe-Syndrom ist eine sehr seltene Krankheit, die erstmals 1955 zum ersten Mal erwähnt wurde. Jetzt werden 200 Fälle weltweit beschrieben. Es wird von der Knochenresorption in verschiedenen Teilen des Körpers begleitet: Es kann sich um beliebige Knochen wie Humerus-, Femur- oder Beckenknochen handeln. Sie ist im Bereich des Schädelgewölbes äußerst selten und an der Basis, wie bei einem Patienten aus der Orda-Region, wurde noch nie zuvor gefunden: In der Literatur konnte kein einziger beschriebener Fall gefunden werden.

Die Ursachen des Syndroms sind nicht bekannt. Nach einer Theorie handelt es sich hierbei um einen Gendefekt. In Tolstikov war diese Krankheit nicht angeboren - sie manifestierte sich nach 50 Jahren. Ärzte führen dies auf eine Verletzung der Gefäßpermeabilität zurück: Der Knochen wird absorbiert, aber es wird kein neuer geschaffen.

„Auf dem Röntgenbild sahen wir das Fehlen des Hinterhauptbeins, das nach Operationen oder entzündlichen Prozessen wie Meningitis auftritt, die der Patient nicht hatte. Und er hatte eine Verschiebung der zweiten und dritten Wirbel der Halswirbelsäule: Der Kopf hält nicht, es gibt keine Unterstützung “, erinnert sich Alexander Tolstikova, ein Neurochirurg und Leiter des Wirbelsäulenabschnitts des Bundeszentrums für Neurochirurgie, Vladimir Klimov.

Da eine solche Pathologie nicht beschrieben wurde, war auch die Behandlungsmethode die gleiche - die Ärzte konsultierten russische Kollegen und Ärzte aus dem Ausland und erfanden ihre eigene. „Das Problem war, dass der Patient zuerst die Deformität der Wirbelsäule begradigen musste, sodass sich der Kopf nicht auf der Seite befand und in der richtigen Position fixiert war, sodass er gerade gehen und gerade schauen konnte. Das Design beinhaltet normalerweise das Anbringen der Wirbel am Hinterhauptbein, dies ist jedoch in diesem Fall nicht der Fall. Daher passte das Standard-Behandlungsschema nicht “, beschrieb Klimov das Problem.

Neurochirurgen operierten in zwei Phasen, was drei Monate dauerte. Zunächst wurde der Patient zwei Monate lang mit einem speziellen Gerät einer Halotraktion unterzogen, wodurch die Wirbelsäule geschmeidig wurde. Danach wurde eine Metallstruktur aus einer Legierung aus Titan und Nickel mit Stäben hergestellt, die den Hinterkopfknochen ersetzt und mit der Wirbelsäule verbunden ist. Die Operation wurde an der Implantation der Struktur von 7 Personen für 8 Stunden durchgeführt.

„Es war notwendig, viele Punkte zu berücksichtigen, da sich das Gehirn und einige wichtige Wirbelsäulenbereiche in der Nähe befanden. Und das Design so installieren, dass es das Leben des Patienten in der Zukunft nicht stört “, erklärt der Neurochirurg-Arzt Alexey Evsyukov.

Da diese Krankheit nicht behandelt werden kann, bestand die Aufgabe der Neurochirurgen darin, ihre Entwicklung zu stoppen. Wenn die Operation nicht durchgeführt worden wäre, wäre die Deformierung fortgeschritten und könnte sich auf das Rückenmark auswirken - dies könnte Alexander Tolstikova lahmlegen, sagen die Ärzte. In der Regel können solche Patienten sterben, weil ihre Atemmuskeln aufhören zu arbeiten. Nach der Operation wird Tolstikov weiter beobachten.

„Jetzt bin ich wie ein Bergadler. Vielen Dank an die Ärzte. Gepatcht und alles. Ich habe vorher gelächelt und jetzt lächle “, freut sich der Patient selbst.

Dent auf dem Kopf

Verwandte und empfohlene Fragen

4 Antworten

Website durchsuchen

Was ist, wenn ich eine ähnliche, aber andere Frage habe?

Wenn Sie unter den Antworten auf diese Frage nicht die erforderlichen Informationen gefunden haben oder wenn sich Ihr Problem geringfügig von dem vorgestellten unterscheidet, versuchen Sie, die zusätzliche Frage auf derselben Seite zu stellen, wenn es sich um die Hauptfrage handelt. Sie können auch eine neue Frage stellen, und nach einiger Zeit werden unsere Ärzte sie beantworten. Es ist kostenlos Sie können auch nach ähnlichen Informationen in ähnlichen Fragen auf dieser Seite oder über die Suchseite suchen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns in sozialen Netzwerken Ihren Freunden empfehlen.

Medportal 03online.com führt medizinische Konsultationen in der Art der Korrespondenz mit Ärzten vor Ort durch. Hier erhalten Sie Antworten von echten Praktikern in Ihrem Bereich. Derzeit bietet die Website Beratung in 45 Bereichen: Allergologen, Venereologen, Gastroenterologen, Hämatologen, Genetiker, Gynäkologen, Homöopath, Dermatologe, Pädiatrischer Frauenarzt, Pädiatrischer Neurologe, Pädiatrischer Neurologe, Pädiatrischer Endokrinologe, Ernährungswissenschaftler, Immunologe, Infektiologe, Pädiatrischer Neurologe, Pädiatrischer Chirurge, Adjutur, Pediatric, Adiranna, Airchirurg, Pädiatriker, Kinderarzt, Kinderarzt Laura, Mammologe, Rechtsanwalt, Narkologe, Neuropathologe, Neurochirurg, Nephrologe, Onkologe, Onkologe, Orthopäde, Augenarzt, Kinderarzt, Plastischer Chirurg, Proktologe, Psychiater, Psychologe, Pulmonologe, Rheumatologe, Sexologe-Androloge, Zahnarzt, Urologe, Apotheker, Phytotherapeut, Phlebologe, Chirurg, Endokrinologe.

Wir beantworten 95,61% der Fragen.

Kopf bei Neugeborenen. Merkmale der Entwicklung von Babys

Hybride Kommentare: 0

In diesem Artikel werden wir alle Ängste und Sorgen der Mütter zerstreuen. Was ist ein Frühling und was zeigt sein Zustand an?

Die Fontanel auf dem Kopf eines Neugeborenen ist eine kleine Vertiefung, die bei der Geburt des Babys und seiner weiteren Entwicklung eine sehr wichtige Rolle spielt. Dieser Bereich ist mit einer weichen und dichten Membran bedeckt, dank derer der Kopf des Babys bei der Geburt leicht die Form der Krümmung des Becken der Mutter annimmt, wodurch Verletzungen des Babys und der inneren Organe der Mutter ausgeschlossen werden. Mit der Entwicklung und dem Wachstum nach 6 bis 18 Monaten wird die Membran durch Knochengewebe ersetzt.

Frühlingsansicht Der Frühling kann über den Gesundheitszustand des Kindes berichten.

Normalerweise sinkt es nicht und schwillt nicht an. Mit einer leichten Berührung können Sie das Pulsieren der großen großen Vene fühlen. Sie überträgt Herzfrequenzschwankungen und schwillt an, wenn ein Kind schreit oder weint.

Der Grund für die Kontaktaufnahme mit einem Spezialisten kann sein:

im Inneren des Pulses wird nicht gefühlt;

unruhiges Verhalten des Babys gleichzeitig;

träger Zustand des Kindes;

Schwellung oder Zeichnen der Fontanel.

Was wird die Form des Kopfes des Neugeborenen sagen


Viele Mütter machen sich Sorgen um die Kopfform des Babys, da diese unterschiedlich sein kann:

Warum passiert das?

Wenn das Kind reif für die Geburt ist, haben seine Knochen noch keine Zeit, sich zu verhärten, und die Nähte zwischen ihnen sind nicht überwachsen. Dies ermöglicht im generischen Prozess, dass sich Knochengewebe überlappen, was die Bewegung des Kindes erleichtert. Deshalb hat der Kopf bei Säuglingen nach einer natürlichen Geburt eine leicht verlängerte Form. In einigen Fällen kann das Baby aufgrund der Schwierigkeiten beim Durchgang durch den Geburtskanal mit einer Beule am Kopf (Ahnenödem) geboren werden. Wenn man solche Babys mit „Kesaryaty“ vergleicht, sieht man, dass letztere gerade und abgerundete Züge haben.

Normalerweise ist der Kopfumfang bei Babys 2 cm größer als die Brust. Es gibt jedoch einige Abweichungen. Wenn das Baby mit vergrößertem Kopf in die Welt geboren wird (die Stirn hängt über den Augen), tritt die von der Mutter getragene Infektion auf, die die normale Entwicklung des Fötus beeinflusst. Dann diagnostizieren die Ärzte den Hydrozephalus. Durch eine frühzeitige Behandlung wird der Kopf des Babys wieder normal.

Manchmal können Sie die gegenteiligen Fälle finden, wenn der Kopf des Babys zu klein ist (Mikrozephalie). Der Grund liegt in genetischen Störungen.

Glücklicherweise sind die meisten Fälle der Geburt von Babys mit einer ungewöhnlichen Kopfform viel einfacher zu erklären - Vererbung von Eltern. Daher macht es keinen Sinn, dass Eltern mit einem Zentimeter in der Hand um das Neugeborene herumlaufen. Nur ein Arzt kann seinen Zustand richtig einschätzen.

Phrenologie und Teile des Kopfes

Phrenologie und Teile des Kopfes

Die Phrenologie berücksichtigt nicht nur die Form und Proportionen des Kopfes. Es ist auch notwendig, auf die verschiedenen Ausstülpungen und Vertiefungen am Schädel zu achten. Wenn die Analyse des Kopfes abgeschlossen ist, sollte darauf geachtet werden, welcher Teil des Kopfes besser entwickelt ist: die Stirn, die Krone oder der Hinterkopf.

In den entsprechenden Bereichen des Kopfes gibt es Beulen oder Vertiefungen, die ein bestimmtes Charakteristikum anzeigen (siehe Abbildung unten).

BUGOR 1. Dieser Hügel befindet sich am Fuß des Schädels. Eine Person, die eine ähnliche Wölbung hat, hat einen natürlichen Magnetismus, er kann andere Menschen beeinflussen, ohne besondere Anstrengungen zu unternehmen. Wenn ungünstige Hügel mit einem solchen Hügel am Schädel koexistieren, kann diese Person gefährlich sein, da sie nicht nur positive, sondern auch negative Informationen anregen kann. Wenn der Hügel etwas nach rechts verschoben wird, ist dies ein sicheres Zeichen dafür, dass eine Person immer dazu neigt, die Initiative zu ergreifen.

BUGOR 2. Es gibt einen solchen Hügel auf dem Hinterkopf und sagt, dass eine Person zu körperlicher Anziehung neigt. Der Versatz dieses Hügels zur Seite zeigt die Neigung zu den okkulten Wissenschaften.

BUGOR 3. Auch auf dem Hinterkopf etwas höher als Hügel 2 gelegen. Phrenologen betrachten es als einen Hügel der Angst. Eine Person, die eine offensichtliche Wölbung an diesem Ort hat, ist etwas feige und unterliegt allen möglichen, oft unvernünftigen Ängsten.

BUGOR 4. Dies ist eine Menge von Katastrophen Eine Person, die an diesem Ort eine Ausbuchtung hat, gerät oft in alle möglichen unangenehmen Situationen, nicht er kontrolliert das Leben, sondern das Leben kontrolliert ihn.

BUGOR 5. Dieser Hinterkopfvorsprung lässt vermuten, dass eine Person zu Selbstmord, Selbstvorwurf und Selbstzerstörung neigt. Wenn es sich auf der linken Seite des Mannes befindet (auf der "bösen" Seite), bedeutet dies, dass er mehr als einmal versuchen wird, Selbstmord zu begehen; Die Lage desselben Hügels auf der rechten Seite (auf der „guten“ Seite) lässt vermuten, dass er die Gefahr spürt, die auf ihn gerichtet ist. Für Frauen ist die "böse" Seite die rechte und die "gute" Seite ist die linke. Daher spricht der linke Buckel von einem Gefühl der Gefahr, und der rechte Buckel spricht von einer Selbstmordneigung.

BUGOR 6. Diese Beulen befinden sich über den Ohren. Die Lage des Hügels auf der "guten" Seite spricht von der Neigung zur Prophezeiung. Der Hügel auf der „bösen“ Seite ist eher ein Indikator für Dummheit.

BUGOR 7. Oberhalb des Hügels 6 befindet sich ein Hügel 7, der von der entwickelten Vorstellung auf der "guten" Seite und der Neigung zu liegen zeugt - auf der "bösen" Seite.

BUGOR 8. Die Anwesenheit eines solchen Hügels zeigt an, dass eine Person eng mit der materiellen Welt verbunden ist. Er schwebt lieber nicht in den Wolken, sondern verdient Geld.

BUGOR 9. Dieser Hügel befindet sich am Haaransatz. Ihre Anwesenheit legt nahe, dass eine Person die Freiheit liebt und Unterwerfung hasst.

BUGOR 10. Das Vorhandensein eines solchen Hügels ist ein Indikator für die Großzügigkeit einer Person, eine Beule an diesem Ort weist auf Gier hin.

BUGOR 11. Befindet sich auf der Krone. Wenn es groß genug ist, bedeutet dies, dass eine Person im Geist stark ist und dazu neigt, die Initiative zu ergreifen.

BUGOR 12. Eine Person, die eine ähnliche Beule hat, ist fair und gewissenhaft und versucht ständig, den in der Gesellschaft festgelegten Normen zu folgen.

BUGOR 13. Dies ist der Hügel des Dienstes. Wenn eine Person an diesem Ort eine Ausbuchtung hat, bedeutet dies, dass sie lieber gehorcht als selbständig handelt. Eine Mulde anstelle eines Hügels ist ein Zeichen der Neigung einer Person zur Bürokratie.

BUGOR 14. Es befindet sich direkt über der Augenbraue. Sagt, dass eine Person nicht stolz ist, Eitelkeit.

BULLET 15. Ein Hügel voller Spott, Spott, Nachahmung. Es befindet sich in der Mitte der Stirn. Wenn der Hügel etwas zur „guten“ Seite verschoben wird, bedeutet dies, dass die Person leicht trainiert werden kann. Wenn man zur „bösen“ Seite wechselt, ist es eine Freude für ihn, seinen Nachbarn zu spotten.

BUGOR 16. Dieser Hügel auf der Stirn zeigt an, dass eine Person abstraktes Denken besitzt, über große Fähigkeiten verfügt und einen analytischen Geist hat.

Grübchen im Kopf

Bei der Betrachtung der Mechanismen der Deformationsbildung, die das Ergebnis verschiedener postnataler Auswirkungen auf den Körper des Kindes sind, sollten Langzeitbeobachtungen von Kieferorthopäden berücksichtigt werden, die verschiedene Forschungsmethoden, einschließlich Röntgenindizes, verwendet haben, die überzeugend belegen, dass eine Verletzung der Position des Unterkiefers in Bezug auf die Basis des Schädels oder des Oberkiefers vorliegt nicht ausreichend, um die Pathogenese zahlreicher und vielfältiger Verformungen des Gesichtsschädels zu erklären.

Nur wenige Deformationsgruppen lassen sich hauptsächlich durch das funktionelle Missverhältnis der Zähne erklären, das durch Muskelerkrankungen, Weichteilkrankheiten, HNO-Organe und schlechte Gewohnheiten verursacht wird. Die meisten Deformationen der Gesichtsschädel- und Okklusionsanomalien sind eine Folge von Änderungen der Proportionen der Knochenfragmente selbst.

Es sollte betont werden, dass es nicht immer möglich ist, bei sorgfältiger klinischer und radiologischer Untersuchung die Ätiologie der Zwietracht festzustellen, da die Faktoren, die die Deformität verursacht haben, in der Regel lange vor ihrer Entstehung wirken. Darüber hinaus war es bisher nicht möglich, eine strikte Parallelität zwischen Kausalmomenten und der Art der Verformung genau festzulegen.

Die gleichen schädigenden Mittel können verschiedene Störungen in den Proportionen des Gesichtsschädels verursachen. Gleichzeitig ergeben sich ähnliche Verformungen durch die Auswirkungen verschiedener Ursachen. Dies wird durch die Tatsache erklärt, dass verschiedene schädigende Faktoren in den gleichen pathogenetischen Bahnen Deformitäten verursachen, was zu einer Hemmung oder einem erhöhten Wachstum des einen oder anderen Abschnitts des Schädels führt.
Die verschiedenen Arten von Deformationen und die Komplexität ihrer Klassifizierung hängen auch mit dem Zeitpunkt der Exposition gegenüber Erregern zusammen.

Unter den verschiedenen Faktoren, die die Bildung des Skeletts beeinflussen, spielen Hormone eine wichtige Rolle. Viele endokrine Drüsen beeinflussen verschiedene Seiten und Stadien der Osteogenese. Wir präsentieren hier nur eine kurze Information über die endokrinen Wirkungen auf die Schädelbildung, da dieses Problem, das für das Verständnis der Pathogenese der Behandlung und Vorbeugung von Missbildungen von großer Bedeutung ist, noch nicht vollständig untersucht wurde.

Dennoch möchten wir auf das Problem hormoneller Störungen als eine der wichtigsten Ursachen für angeborene und erworbene Deformitäten des Gehirns und im Gesichtbereich des Schädels und Anomalien des Bisses aufmerksam machen.

Hormonelle Einflüsse kontrollieren beide Formen der Osteogenese, sowohl intramembranös als auch knorpelig. Hormonelle Einflüsse sind im Verlauf der Knorpel-Osteogenese sehr stark, betreffen aber hauptsächlich das Stadium der Knorpelmatrizen. Der gebildete Knochen ist viel weniger anfällig für hormonelle Wirkungen und viel empfindlicher als Knorpel gegenüber mechanischer Stimulation. Diese grundlegenden Bestimmungen müssen berücksichtigt werden, wenn das Problem hormoneller Einflüsse auf das Wachstum von Schädelknochen betrachtet wird. Es sollte auch berücksichtigt werden, dass die Synchondrose der Schädelbasis Homologe der Epiphysezonen der langen Röhrenknochen sind und ihre Aktivität durch dieselben Hormone wie der Prozess der epiphysealen Ossifikation gesteuert wird, jedoch in einem viel geringeren Ausmaß.

Die stärkste Auswirkung auf das Wachstum und die Bildung des Schädels hat ein somatotropes Hormon der Hypophyse (GH), das den Chondrogeneseprozess, das Wachstum und die Entwicklung von Knorpelmatrizen und deren Analoga sowie die periostale Knochenbildung reguliert. Schilddrüsenhormone kontrollieren die Resorption des Knorpels während der enchondralen Osteogenese, die die Bildungsgeschwindigkeit der reifen Knochenstrukturen bestimmt.

Die endgültige Menge an Knochengewebe und die Einstellung des Knochenwachstums wird durch die Aktivität der Gonaden bestimmt, die Struktur und Mineralzusammensetzung des Knochengewebes stehen in engem Zusammenhang mit der Funktion der Nebenschilddrüsendrüsen und der Struktur des Osteoidgewebes - mit den Nebennieren.

Studien von V. Monet zeigten, dass die plastische Funktion der fibrokartilaginären Bedeckung des Unterkieferkopfes wesentlich weniger durch hormonelle Wirkungen als die der Epiphysenwachstumszonen bestimmt wird, sondern stark von mechanischen Einflüssen (insbesondere im Kindesalter) abhängt, die in der funktionellen Kieferorthopädie häufig verwendet werden Behandlung.

Der Kopf eines Neugeborenen. Was soll gesucht werden?

Viele Mütter wissen, dass die Gesundheit und Entwicklung eines Babys weitgehend vom Zustand des Kopfes abhängt. Jemand von Eltern erleidet aufgrund von Flecken nach der Geburt, jemand hat von der Gefahr von Geburtsverletzungen gehört. Worauf können Eltern also achten, wenn ein Baby geboren wird? Und wann sollten Sie zum Arzt gehen, um ihm die Hilfe zu geben, die Sie brauchen?

Viele Mütter wissen, dass die Gesundheit und Entwicklung eines Babys weitgehend vom Zustand des Kopfes abhängt. Jemand von Eltern erleidet aufgrund von Flecken nach der Geburt, jemand hat von der Gefahr von Geburtsverletzungen gehört. Worauf können Eltern also achten, wenn ein Baby geboren wird? Und wann sollten Sie zum Arzt gehen, um ihm die Hilfe zu geben, die Sie brauchen?

Kompression und Dekompression

Mütter, die sich allein oder in Kursen für schwangere Frauen auf die Geburt vorbereiten, müssen Illustrationen des Geburtskanals gesehen haben und sich vorstellen, welchen schwierigen Weg das Kind durchlaufen muss, bevor es geboren wird. Die Natur hat alles vorausgesehen: Bei den Krümeln ist der Schädel ganz anders gebaut als bei einem Erwachsenen. Es hat Fontanellen, die Schädelknochen sind beweglich, da alle ihre Gelenke ziemlich elastisch sind. Dank dessen kann der Kopf des Babys während der Geburt leicht konfiguriert werden und sich an den Geburtskanal anpassen. Kompression tritt auf - Kompression. Natürlich ist gleichzeitig eine Verschiebung der Schädelknochen möglich, aber glücklicherweise hat die Natur für einen Umkehrmechanismus gesorgt - die Dekompression, die sich unmittelbar nach der Geburt einschaltet.

Wenn das Baby geboren ist, nimmt es den ersten Atemzug und schreit laut. In diesem Moment werden nicht nur seine Lungen (von denen jeder weiß), sondern auch die Schädelhaut gestreckt. Die meisten erzwungenen Verformungen verschwinden sofort. Die zweite Kraft, die den Krümeln hilft, mit den generischen Verformungen des Kopfes fertig zu werden, ist das Stillen. Die Saugbewegungen, die das Baby ausführt, wenn es die Brust nimmt, erfordern die motorische Aktivität des Sphenoid Occipitalgelenks, die als eine Art Hebel wirkt, der dem kleinen Kopf ebenfalls hilft, den Kopf zu beenden. In der Regel reichen diese natürlichen Mechanismen aus, um sicherzustellen, dass alles mit dem Krümelkopf in Ordnung ist.

Leider gibt es manchmal noch Probleme. Wenn das Baby auch während der Schwangerschaft geschwächt wurde, hat es möglicherweise schwächere Reflexe als normal. Nach der Geburt kann er nicht tief einatmen, einen starken Schrei auslösen und insbesondere seinen Kopf nicht gerade strecken. Aus irgendeinem Grund wird das Baby aus irgendeinem Grund nicht gestillt, und beim Füttern aus einer Flasche sind die Bewegungsabläufe völlig unterschiedlich - es aktiviert nicht die Glättung der Schädelknochen, daher können einige Probleme unkorrigiert bleiben.

Bei Kindern, die durch einen Kaiserschnitt geboren werden, wird der Kopf einerseits keiner Kompression ausgesetzt (und dies scheint ein Plus zu sein). Auf der anderen Seite gibt es keine Kompression - es gibt keinen kraftvollen Schub, durch den die Atmung aktiviert wird und der sogenannte Cranio-Sacral-Mechanismus auf die richtige Weise ausgelöst wird - der innere Rhythmus des Körpers, der zur Aktivierung seiner Ressourcen erforderlich ist. Infolgedessen brauchen Caesarians auch Hilfe bei Kopfproblemen, die im Uterus oder während der Geburt auftreten können, wenn der Kaiserschnitt ungeplant war und der Kopf des Babys eine teilweise Kompression erlebte.

Frühgeborene können auch bei der Geburt verletzt werden - obwohl der Kopf aufgrund seiner geringen Größe nicht so stark zusammengedrückt wird. Tatsache ist, dass sie den Geburtskanal unregelmäßig durchlaufen können (nicht den Hinterkopf, sondern auf andere Weise), was zu Verletzungen führen kann.

Schließlich kann ein gesundes und starkes Baby durch lange und schwierige oder rasche Zustellungen auch den Kopf verletzen. Es ist nicht nötig, sich viele Sorgen zu machen: Das Gehirn ist zuverlässig geschützt, und all diese Probleme führen selten zu wirklich schwerwiegenden Folgen. Manchmal lohnt es sich jedoch, die Krümel zu erholen.

Kopf und Symptome

Die Flecken, die Sie möglicherweise auf dem Kopf der Krümel bemerken, sehen wie Muttermale aus, verschwinden jedoch allmählich. Sie sagen, dass an dieser Stelle ein starker Druck auf den Kopf des Babys ausgeübt wurde. Am wahrscheinlichsten wird das Baby mit dem Problem selbst fertig werden, jedoch kann das Zusammentreffen eines Fleckens in einem bestimmten Teil des Kopfes und einige klinische Symptome darauf hinweisen, dass ein Osteopath konsultiert werden muss, da das Baby Hilfe braucht.

Halsverletzungen gehen in der Regel mit folgenden Symptomen einher:

  • beeinträchtigt saugen. Trotz der Tatsache, dass das Baby richtig an der Brust angelegt wird, kann es die Brust nicht richtig nehmen oder es ist unangenehm zu saugen;
  • reichliches und häufiges Aufstoßen;
  • Bei schweren Läsionen in der Zukunft können Sprach- und Sehprobleme, Torticollis und absteigende Skoliose auftreten.

Schäden am Keilbein können folgende Ursachen haben:

  • Strabismus;
  • intrakranialer Druck;
  • motorische Beeinträchtigung der Sprache (es ist für das Kind schwierig, den Artikulationsapparat zu steuern).

Schäden am Schläfenbein können verursachen:

  • Hörbehinderung;
  • Probleme bei der Bewegungskoordination.

Schäden am Stirnbein führen zu:

Natürlich können und sollten alle diese Probleme an einen Arzt gerichtet werden. Selbst wenn Sie dies tun, wenn das Baby bereits gewachsen ist und die Flecken verschwunden sind, sollten Sie die folgenden Punkte berücksichtigen: postpartale Flecken, erweiterte Venen in irgendeinem Teil des Kopfes, insbesondere der Arbeitsfluss. Ein erfahrener Arzt wird immer den Gesundheitszustand und das Verhalten des Säuglings mit der Art und Weise der Geburt der Geburt in Beziehung setzen, was die Ergebnisse der visuellen Inspektion seines Kopfes sind. Oft machen Eltern die Probleme, die tatsächlich von der Verschiebung der Schädelknochen sprechen, auf ihre elterliche Inkompetenz oder die strenge Natur der Krümel zurück. In den ersten Monaten nach der Geburt ist es jedoch leicht zu korrigieren.

Was muss ich noch beachten?

Nicht alle Probleme sind für die Augen der Eltern sichtbar, aber hier sind die Punkte, die Sie selbst feststellen können.

Manchmal bemerken Eltern auf dem Kopf eines Babys Zyanose oder Hämatome und manchmal einen zystischen Tumor (der sich auflösen oder kalzinieren kann und zu einer Beule werden kann). Normalerweise hat das Baby bei solchen Phänomenen lange Zeit einen gelben Gelbsucht - dies ist ein besonderes Symptom der Abwehrreaktion des Körpers, die dazu neigt, dieses Neoplasma "aufzulösen".

Optisch können Sie Probleme mit dem Unterkiefer feststellen, wenn das Baby nicht saugen kann - bei diesem müssen Sie dringend einen Arzt konsultieren, in der Regel jedoch in der Entbindungsklinik eine solche Pathologie sofort feststellen.

Wenn die Krümel im Auge oder in beiden einen Riss aufweisen, weist dies darauf hin, dass sich die Schädelknochen bewegt haben und der Nasolacrimalkanal verengt ist. Es ist am besten, einen Osteopathen zu konsultieren, solange das Kind klein ist, da das Baby sonst Probleme mit der Nasenatmung, Adenoiden und Otitis hat.

Eltern machen sich oft Sorgen über die Fontanel-Frage. Bei einigen Kindern ist nur eine große Quelle zu finden, bei anderen - sowohl klein als auch groß, und bei einigen Kindern können auch seitliche Fontänen geöffnet werden. Das ist an sich nicht beängstigend. Sie sollten sich keine Sorgen machen, wenn die Krümel beim Schreien eine Fontanelle ausstrahlen - es lohnt sich, nur Angst zu haben, wenn sie konvex ist und ruht. In diesem Fall kann der Arzt eine Infektion oder neurologische Probleme vermuten. Wenn die Brunnenquellen geöffnet sind, kann ein Ultraschall des Gehirns entsprechend den Indikationen durchgeführt werden - diese Forschung kann wichtige Informationen liefern.

Achten Sie auch auf Ihr persönliches Gefühl vom Kopf des Babys. Normalerweise sollte es einfach erscheinen, Puppe. Wenn ein Neugeborenes Ihre Hand "hinlegen" kann, ist dies ein Signal für Ärger. Ein Arzt sollte dies verstehen: Vielleicht hat das Baby Probleme mit dem Flüssigkeitsausfluss und dem intrakraniellen Druck.

Normalerweise sollten Kinder einen symmetrischen Gesichtsausdruck haben. Wenn es offensichtlich ist, dass eine Gesichtshälfte weniger beweglich ist als die andere, sollten Sie einen Spezialisten konsultieren.

Groß? Kleiner

Manche Eltern machen sich Sorgen über die Größe der Kopfbrösel. Normalerweise beträgt der Geburtsumfang bei der Geburt 34-36 cm. Abweichungen von der Norm sprechen nicht immer von Pathologie, der genetische Faktor wirkt häufig: Ein Elternteil hat jemanden mit einem großen oder kleinen Kopf.

Im ersten Monat nimmt der Kopfumfang durchschnittlich um 1,5 bis 2 cm zu, in 3-4 Monaten werden der Kopf- und Brustumfang verglichen und die Brustvergrößerungsrate ist dem Kopfwachstum voraus. Für eine grobe Schätzung gibt es eine empirische Formel zur Berechnung: Nach 6 Monaten beträgt der Kopfumfang (EG) durchschnittlich 43 cm, für jeden Monat bis zu 6 Subtraktionen von 1,5 cm für jede Überhöhung 0,5 cm. Für das erste Jahr steigt die OG im Durchschnitt 10-12 cm. Der Kopf wächst in einem Frühgeborenen-Baby in den ersten 3 Monaten am intensivsten, in einer Frühgeburt - später im Zeitraum einer ausgeprägten Gewichtszunahme.

Bei der Geburt kann der Kopf kleiner sein - bei Frühgeborenen oder wenn das Kind während der Entbindung eine starke Kompression erlebt hat. In der Mikrozephalie passiert auch ein kleiner Kopf, den Mütter so fürchten. Es muss jedoch daran erinnert werden, dass bei der angeborenen Mikrozephalie die Größe des Schädels im Uterus klein ist. Wenn das Kind geboren wird, werden die Nähte verengt, die Fontanellen sind geschlossen oder klein mit dichten Rändern. In der Regel gibt es mehrere kleinere Anomalien der Entwicklung und eine schwere neurologische Pathologie. Wenn Ihr Baby diese Anomalien nicht hat, müssen Sie nicht an Mikrozephalie denken.

Mütter und Hydrozephalus haben ebenfalls Angst, aber diese Anomalie geht auch mit schweren Symptomen einher. Eine fortschreitende übermäßige Vergrößerung der Schädelgröße geht einher mit einer Divergenz der Nähte, einer Vergrößerung der Größe der Fontanellen, die sogar im Ruhezustand gewölbt sind und ein venöses Netzwerk am Kopf aufweisen. Gleichzeitig überwiegt der Hirnschädel deutlich gegenüber der Gesichtsbehandlung, der Frontalabschnitt ragt abrupt hervor. Das Kind entwickelt sich schlecht, hat ausgeprägte neurologische Symptome. Mit anderen Worten kann auch der Hydrozephalus nicht übersehen werden.

Kopfgrößen, die größer oder kleiner als der Durchschnitt sind, sind oft ein konstitutionelles Merkmal, d. das Kind wiederholt eine der Eltern, Großeltern usw. Das Wichtigste ist natürlich die allgemeine Entwicklung des Babys. Wenn es normalerweise normal ist, können Sie keine Angst vor schrecklichen Diagnosen haben.

Sicherheitsvorkehrungen

Einerseits hat die Natur Babys winterhart gemacht. Auf der anderen Seite sind der Kopf und der zervikal-thorakale Teil des Babys ziemlich zerbrechlich. Daran müssen Eltern denken, um das Kind nicht zu verletzen.

Es ist notwendig, die Krümel in die Hände zu nehmen, damit der Kopf nicht heraushängt. Stützen Sie ihn immer unter dem Kopf, heben Sie nicht Arme und Schultern an. Tatsache ist, dass der Vagusnerv nicht weit vom Hinterhauptbein in den Krümeln durchgeht und viele Funktionen des Körpers reguliert. Wenn das Baby in diesem Bereich eine Verlagerung hat und der Nerv eingeklemmt ist, äußert sich dies in einer Reihe von Symptomen: von Problemen mit dem Stuhl bis zu Problemen mit der motorischen Entwicklung. Aus dem gleichen Grund sollten sich Liebhaber des frühen Schwimmens in den ersten zwei oder drei Wochen nicht mit dem Baby "Acht" und anderen Übungen beschäftigen, die zu Versetzungen in der zervikal-thorakalen Region führen können.

Das Baby kann in einer Schlinge getragen werden, in der sein Kopf sicher gehalten wird, und für den Transport im Auto ist ein spezieller Autositz erforderlich. Aber das Rucksack-Känguru, dessen Rücken den Kopf und den Hals nicht fixiert, kann nicht verwendet werden, bis das Baby seinen Kopf völlig sicher hält, wie ein Erwachsener.

Denken Sie daran, dass die Natur alle Möglichkeiten zur Verfügung gestellt hat, um das Gehirn vor möglichen Verletzungen zu schützen, und außerdem eine riesige Quelle für die Selbstheilung des Körpers in einer Krume gelegt. Stillen, Haut-zu-Haut-Kontakt, positive Emotionen - all dies hilft dem Baby, Geburtsstress zu überwinden.

Shiatsu-Massage Biologisch aktive Punkte an Kopf und Gesicht

Was ist Shiatsu-Massage?

Biologisch aktive Punkte an Kopf und Gesicht sind Ihre erste Hilfe bei Beschwerden. Japanische Massage „Shiatsu“ - manuelle Therapie, indem sie mit dem Daumen auf die Spitze drückt und auf diese wirkt. Sie kann in Kombination mit Drehbewegungen im Bereich des gewünschten Entspannungspunktes am Kopf - im und gegen den Uhrzeigersinn - angewendet werden.

Die Shiatsu-Massage ist nicht nur eine Behandlung, sondern auch eine Möglichkeit, den menschlichen Körper zu diagnostizieren. Masseur, der auf aktive Punkte drückt, erweckt in ihnen sehr wichtige Prozesse. Es gibt eine Vielzahl von biologischen Punkten im Körper, die alle unterschiedlich sind. Jeder von ihnen hat seine eigene Steifheit, Temperatur, Schmerz und sogar Farbe. Ein professioneller Massagetherapeut kann sie mit seinen empfindlichen Fingern unterscheiden. Wenn Sie regelmäßig den "ungesunden" Punkt massieren, wird sich dieser verändern und "normale" (gesunde) Eigenschaften annehmen. Die Mobilität des Körpers in diesem Bereich wird aktiver.

Biologisch aktive Punkte an Kopf und Gesicht

Die Vorteile der Shiatsu-Gesichts- und Kopfmassage

Da es nicht schwer zu erraten ist, ist es aufgrund der Steifheit (Elastizität) biologischer Punkte möglich, das Epizentrum der Spannung im Körper zu finden. Genau solche "anormalen" Punkte stehlen uns Energie. Die Shiatsu-Massage kann den Zustand lindern und verbessern, dank dessen die Harmonie des menschlichen Körpers wiederhergestellt wird.

Mit anderen Worten, die japanische Akupressur von Gesicht und Körper ist nicht nur eine Massage und eine Wirkung auf aktive Punkte, sondern vor allem eine Verbesserung des Gesamtzustands des Körpers. Diese Art der Massage verändert eine Person bis zu ihrem Aussehen.

Akupressur-Gesichtsmassage ist beliebt, und das alles, weil die Auswirkungen auf biologische Punkte dazu beitragen, Folgendes zu bewältigen:

  • Kopfschmerzen;
  • Schlaflosigkeit;
  • chronische Müdigkeit;
  • katarrhalische Krankheiten;
  • nervöse Zeck-Mimikry.

Darüber hinaus verbessert eine Shiatsu-Gesichtsmassage das Sehvermögen, den Hautzustand und sogar den allgemeinen emotionalen Hintergrund. Durch Druck auf die Punkte wird die Durchblutung der Kapillare normalisiert, wodurch der Teint gesund wird und die Mimikfalten verschwinden.

Kontraindikationen Akupressur Gesicht Shiatsu

Es ist verboten, unter vermindertem Druck das Vorhandensein von Entzündungen und Neoplasien im Gesicht sowie offene Wunden zu massieren.

Technikakupressur im Gesicht. Shiatsu-Technik

1. Wenn Sie den nötigen Entspannungspunkt an Kopf und Gesicht gefunden haben, um das zu beseitigen, was Sie stört, müssen Sie leichten Druck ausüben (ca. 30 Sekunden) - auf diese Weise wird die lokale Durchblutung verbessert.

2. Dann machen Sie eine Massage und versuchen Sie, nicht zu verletzen: machen Sie 9 Umdrehungen im Uhrzeigersinn und 9 - gegen.

3. Die Dauer eines Drucks während der Shiatsu-Massage:

  • 5-7 s reichen für die Erholung aus;
  • Druck auf die Stelle am Hals nicht mehr als 3 s;
  • Stoppen Sie den Schmerz mit Druck bis zu 2-5-10 Minuten.

Während der Shiatsu-Akupressur sollten die Finger richtig ausgewählt und kombiniert werden. Der Zeigefinger oder Mittelfinger ist für leichten Druck geeignet, der Daumen oder der zweite und der dritte Finger sind für den Mittelfinger und der Daumen, die drei Finger oder die Handfläche für einen intensiveren Aufschlag geeignet.

Während des Verfahrens sollte der Patient keine Beschwerden oder Schmerzen empfinden. Es ist jedoch zu beachten, dass er, wenn er den biologischen Punkt richtig trifft, immer noch eine kleine elektrische Entladung durch den Körper spürt. Dieses Phänomen wird durch die Tatsache erklärt, dass alle Punkte energetisch aktiv sind.

Biologisch aktive Gesichtspunkte

* Biologischer Punkt 1

Schlaflosigkeit, Neurose, Kopfschmerzen, vegetativ-vaskuläre Dystonie, Migräne.

Der biologische Punkt 1 befindet sich im Kopf der Fossa parietalis in der Mitte der Linie, die die oberen Punkte der Ohren verbindet. In der Antike nannten die Ärzte in China diesen Punkt "eine Sammlung von 100 Krankheiten".

Die Massage dieses aktiven Punktes ist ein guter Weg, um Schlaflosigkeit zu überwinden: Bevor Sie sich ins Bett legen, wärmen Sie die gesamte Wirbelsäule mit einer heißen Dusche auf und beginnen Sie im Bereich der Halswirbelsäule. Dauer - 8-10 min. Dann wischen Sie ein wenig ab und legen Sie sich in eine warme Jacke auf das Bett. Ruhiger Schlaf ist garantiert. Sie können sich auch im Bett neben dem Nasenbereich, einschließlich des Kinns, aufwärmen.

* Biologischer Punkt 2

Sehbehinderung, verstopfte Nase.

Der biologische Punkt 2 befindet sich im inneren Augenwinkel, in einem Abstand von etwa 0,3 cm, wird als "klares Licht" bezeichnet.

* Biologischer Punkt 3

Schwindel, Schmerzen im vorderen Teil des Kopfes (vaskulär), Blase.

Der aktive Punkt befindet sich am Beginn der Augenbraue oberhalb von Punkt 2. Unangenehme Empfindungen im aktiven Punkt 3 weisen auf Probleme mit der Blase hin. Um sie zu beseitigen, massieren Sie den Bereich wie oben angegeben.

* Biologischer Punkt 4

Schlechtes Sehen, vaskuläre Migränekopfschmerzen.

Der biologisch aktive Punkt befindet sich am äußeren Ende der Augenbraue. Es trägt den Namen "Bambusfaden".

* Biologischer Punkt 5

Krampfanfälle bei Erwachsenen und Kindern, Asomnie, Kopfschmerzen, Schwindel, Sehstörungen.

Der Punkt befindet sich in der Mitte der Nase auf einer vertikalen Linie, die von der Nasenspitze aus verläuft. Es hat den poetischen Namen "Treffen mit dem Tempel". Wenn Ihre Kinder Krämpfe haben, geraten Sie nicht sofort in Panik. Massieren Sie leicht Punkte 5 und sie werden sich entspannen. Und wenn Sie unter Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen oder Schwindel leiden, wird die Akupressur des Kopfes den Zustand erheblich verbessern.

* Biologischer Punkt 6

Der beste Weg, um die Schmerzakupressurpunkte aktiver Punkte schnell loszuwerden. Massieren Sie einen Punkt außerhalb des äußeren Augenwinkels in einem Abstand von ca. 0,6 cm.

* Biologischer Punkt 7

Kopfschmerzen, Schwindel, Augenkrankheit, emotionale Störung.

Der biologische Punkt 7 hat den Namen "Sonne": Er befindet sich im Schläfenraum zwischen dem äußeren Ende der Augenbraue und der Ohrenspitze.

* Biologischer Punkt 8

Kopfschmerzen, Schwindel, Sprachstörungen, Magen, Nebenhöhlenentzündung.

Der Punkt, der als "Vierweiße" bezeichnet wird, befindet sich 1 cm unter der Mittellinie der Umlaufbahn auf Höhe der Pupille. Es hilft bei Zecken des Oberlids, Kopfschmerzen, Schwindel, Sprachstörungen. Unangenehme Empfindungen in diesem Bereich sprechen von Problemen mit der Gesundheit des Magens oder der Nebenhöhlen.

* Biologischer Punkt 9

Nervöser Tic der Gesichtsmuskeln.

Der aktive Punkt „Erdlagerraum“ befindet sich 1 cm nach außen vom Mundwinkel entfernt.

* Biologischer Punkt 10

Vergrößerung der Schilddrüse, Sprachstörung, zervikale Myositis.

Der aktive Punkt befindet sich vorne und oberhalb des Unterkieferwinkels. Wenn Sie sich an diesem Ort gut fühlen, können Sie die Vertiefung sehen - einen Punkt, der als "Achse der Wange" bezeichnet wird. Bei Schwierigkeiten mit der Rotation des Halses, der erzwungenen angespannten Position des Kopfes - beginnen Sie so schnell wie möglich mit der Massage.

* Biologischer Punkt 11

Ohnmacht, Schock, hysterische Passform, Gesichtsschwellungen, nervöse Tics.

Die Chinesen nannten diesen aktiven Punkt „die Mitte eines Mannes“. Er befindet sich unter der Nasenspitze im oberen Drittel der vertikalen Rille der Oberlippe.

* Biologischer Punkt 12

Wie Punkt 11 sowie Stimulation des Gehirns und der inneren Organe.

Die gleichen Messwerte finden sich auch an der benachbarten Stelle 12, die sich entlang der Mittellinie in der Mitte des Kinnlabybarts befindet.

* Biologischer Punkt 13

Antistress, Angst, negative Emotionen.

In der Mitte des Kinninnenteils befindet sich ein Punkt, der als "Anti-Stress" bezeichnet wird. Mit all den unerwarteten negativen Nachrichten, Angstzuständen, erhöhtem emotionalem Stress, drücken Sie Ihren rechten Daumen auf diesen Punkt.

Wenn Sie Gesicht und Kopf regelmäßig mit Akupressur behandeln, entspannen Sie die Muskeln des gesamten Körpers, lösen Verspannungen und beseitigen so diese oder andere gesundheitliche Probleme.

Versucht so eine Massage? Teilen Sie Ihre Eindrücke in den Kommentaren. ;)