Behandlung von Darmkrebs

Die Therapie bei Darmkrebs sollte in der Klinik stattfinden: Die Hauptmethoden der Behandlung sind chirurgische und medikamentöse Maßnahmen. Als zusätzliche Expositionsmethode sind jedoch Volksheilmittel zulässig.

Eine alternative Behandlung sollte nicht die Hauptmethode der Therapie sein. Sie sollte nur mit Erlaubnis eines Spezialisten durchgeführt werden, da Patienten Kontraindikationen für bestimmte Verordnungen haben können.

Betrachten Sie die grundlegenden Mittel zur Folk-Behandlung von Rektumkrebs.

  • Alle Informationen auf dieser Website dienen nur zu Informationszwecken und sind NICHT ein Handbuch zum Handeln!
  • Nur der DOKTOR kann die EXAKTE DIAGNOSE liefern!
  • Wir empfehlen Ihnen dringend, sich nicht selbst zu heilen, sondern sich bei einem Spezialisten anzumelden!
  • Gesundheit für Sie und Ihre Familie! Verlier nicht den Mut

Video: Wann sollten beliebte Krebstherapien eingesetzt werden?

Antitumor

Es gibt viele pflanzliche Heilmittel, die vom Menschen seit der Antike gegen Tumorprozesse eingesetzt wurden - zu einer Zeit, als die traditionelle Medizin in ihrer modernen Version noch nicht existierte.

Einige Pflanzen enthalten Komponenten mit ausgeprägten Antitumor-Eigenschaften, was durch moderne wissenschaftliche Untersuchungen bestätigt wird. Häufig sind die pflanzlichen Inhaltsstoffe Bestandteil der offiziellen Arzneimittel zur Behandlung von Krebs.

Wurzel Meilenstein

Milestone (ein anderer Name - Katzenpetersilie) ist eine giftige Pflanze, deren Wurzel Cicutoxin enthält. Das Gift befindet sich im Rhizom der Pflanze. Bei niedrigen Konzentrationen ist die Pflanze medizinisch - sie wird normalerweise zusammen mit Schöllkraut verwendet.

Tinkturmeilenstein wird auch in späteren Stadien von Krebs eingesetzt - manchmal können Sie mit Hilfe dieses Medikaments eine Resorption von Metastasen in der Leber erreichen. Übernehmen Sie die Droge sollte sich erhöhen - die ersten zehn Tage zu trinken, fügen Sie einen Tropfen täglich hinzu und verringern Sie dann allmählich die Menge. Der Tropfen sollte in normalem Wasser, in einer Menge von 50 g, eingenommen werden und zweimal täglich getrunken werden. Machen Sie nach dem Kurs eine Woche Pause und setzen Sie die Behandlung fort.

Schöllkraut

Schöllkraut - eine Pflanze, die bei vielen Krebsarten der Verdauungsorgane verwendet wird. In diesem Fall wird die Tinktur aus Schöllkraut in Verbindung mit dem Tinkturmeilenstein verwendet. Schöllkraut sollte eine Stunde nach dem Meilenstein in derselben Dosis eingenommen werden.

Die Vorbereitungen dieser Anlage arbeiten bei komplexen Anwendungen viel effektiver.

Es ist auch möglich, die Behandlung mit Mikroclystern auf Basis von Schöllkraut zu ergänzen - dies reduziert die durch den Tumor verursachten Entzündungsprozesse, verringert die Schwellung und ermöglicht es Ihnen, direkt auf den Tumor einzuwirken.

Schöllkernsaft wird wie folgt zubereitet:

  1. Die Pflanze (besser falls im Mai geerntet) sollte in einem Fleischwolf gemahlen werden;
  2. Saft durch Gaze auspressen;
  3. 48 Stunden im Dunkeln ziehen lassen.

Klettenwurzel

Die Wurzel dieser Pflanze wird bei Magenkrebs, Dickdarmkrebs und Rektumkarzinom verwendet. Ein paar Esslöffel Rohstoffe müssen in kochendes Wasser gießen, darauf bestehen. Fertig Infusion mit Wasser verdünnt 1 bis 10 verdünnt und dreimal täglich einen Esslöffel trinken.

Es beschreibt die Ursachen von Darmkrebs.

Universelles Heilmittel, das traditionelle Heiler gegen alle Arten von Darmkrebs verwenden. Für Krebs des Rektums verwendete Einläufe Wasserlösung von Soda.

Kohl

Frischer Kohlsaft (Sie können ihn mit Rübensaft mischen) ist ein universelles Heilmittel für Darmtumoren. Wer den Geschmack dieses Safts nicht mag, kann dreimal täglich Honig hinzufügen und Medizin trinken.

Tinktur aus Hypericum

Johanniskraut ist eines der wirksamsten Krebsmedikamente. Die Tinktur wird einfach zubereitet - 1 Esslöffel Rohstoff wird mit einem Glas kochendem Wasser gegossen. Die Menge sollte in drei Dosen aufgeteilt und den ganzen Tag über getrunken werden.

Schierling

Hemlock ist eine giftige Pflanze und sollte daher nur in empfohlenen Dosierungen eingenommen werden. Die aktiven Komponenten der Pflanze wirken sich schädlich auf Krebszellen aus und hemmen deren Fortpflanzung und Verbreitung.

Für die Herstellung von Medikamenten verwendet Blumen und Blätter. Die Rohstoffe müssen unter kalten Bedingungen mehrere Tage lang auf Wodka bestehen. Sie müssen mit der Einnahme von 2-3 Tropfen auf 50 g Wasser beginnen und dann die Dosis jeden Tag um 1 Tropfen erhöhen. Sie können bis zu 50 Tropfen laufen, müssen jedoch Ihr Wohlbefinden überwachen. Bei Anzeichen einer Besserung sollte die Behandlung fortgesetzt werden, ansonsten ist es besser, die Behandlung zu beenden.

Erlenzapfen auskochen

Dieses Werkzeug ist gut für Darmtumoren.

Eine Abkochung auf folgende Weise vorbereiten:

  • gehackter Erlenkegel in einer Menge von 5 g kochendes Wasser (1 l) gießen;
  • zum Kochen bringen (bei schwacher Hitze);
  • 2 Stunden zu verteidigen;
  • belasten.

Nach einer Mahlzeit wird einmal täglich ein Glas angenommen.

Calendula

Krebs des Enddarms kann mit Tinktur aus Calendula officinalis behandelt werden. Die Blüten dieser Pflanze sollten auf medizinischem Alkohol bestehen: Vor der Verwendung müssen die Mittel mit Wasser verdünnt werden.

Rübensaft

Frischer Rübensaft sowie Kohl ist bei Darmkrankheiten hilfreich. Sie können diese beiden Säfte mischen, um den Effekt zu erhöhen. Sie können bis zu 600 ml Rote-Bete-Saft pro Tag trinken, aber Sie müssen mit einer kleinen Menge beginnen - ab etwa 50 ml.

Es ist auch nützlich, Rüben (und anderes Gemüse) in Form von Salaten in die Ernährung von Krebspatienten aufzunehmen.

Wegerichsaft

Um den Saft zuzubereiten, sollte er im Frühjahr Wegerich gesammelt werden - es ist besser, dies morgens zu tun. Blätter hacken, mit Zucker mischen und 10 Tage in die Hitze geben: In regelmäßigen Abständen muss die Masse mit einem Löffel verdichtet werden. Danach sollten Sie den Saft aus der Masse auspressen und viermal täglich auf einen Löffel nehmen.

Infusion von Wermut

2 Löffel trockenes Rohmaterial aus der Wurzel von Wermut gießen Sie kochendes Wasser (500 ml) und bestehen Sie 30 Minuten Trinken Sie vor einer Mahlzeit (ca. 20 Minuten) ein halbes Glas.

Propolis

Propolis ist ein universelles Bienenprodukt für alle Krankheiten. Darmkrebs wird mit Propolis-Tinktur mit Alkohol behandelt, wobei 20 bis 30 Tropfen zu warmer Milch hinzugefügt werden.

Hämostatisch

Darmkrebs (einschließlich Rektumkarzinom), häufig begleitet von Blutungen, die durch die Ausbreitung des Tumors oder dessen Auflösung verursacht werden.

Das Auftreten von Blutgerinnseln im Stuhl ist ein alarmierendes Symptom, das die Behandlung durch einen Arzt erfordert. Es gibt mehrere wirksame Volksrezepte, die bei Rektalkrebs aufhören zu bluten.

Brennessel

Eine Pflanze, die von Volksheilern seit langem bei Menstruationsblutungen, Geschwüren und auch bei Krebs eingesetzt wird.

Um das Medikament zuzubereiten, müssen Sie Brennnesselblätter nehmen (die Wurzeln werden auch verwendet), mit kochendem Wasser übergießen und 2 Stunden ruhen lassen. Die resultierende Infusion wird für ½ Tasse vor den Mahlzeiten konsumiert.

Brühe aus den Blättern von Labaznika

Mädesüß stoppt nicht nur das Blut, sondern wirkt auch wundheilend. Es wird empfohlen, die Blätter der Pflanze abkochen zu lassen, und zwar zweimal täglich vor den Mahlzeiten in einer Vierteltasse.

Dieser Artikel beschreibt die Auswirkungen einer Chemotherapie bei Rektumkarzinomen.

Details zur Behandlung von Darmkrebs finden Sie hier.

Erneuernd und vorbeugend

Dieser Abschnitt enthält Volksrezepte, die besonders wirksam sind im Stadium der Genesung von Patienten, die einer Strahlentherapie oder einer Behandlung mit starken Medikamenten unterzogen wurden.

Medikamente und Strahlung reduzieren die Metastasierung und hemmen die Vitalaktivität von Krebszellen, beeinträchtigen aber auch alle anderen Körperfunktionen. Rezepte der traditionellen Medizin helfen, sich in kürzester Zeit zu erholen und das Wiederauftreten der Krankheit zu verhindern.

Universelle Abkochung

Dieses Werkzeug wird in Form von Microclyster und Infusion für den internen Gebrauch verwendet. Holunder-, Ulmen-, Espen- und Sanddornrinde sollten zu Pulver zermahlen werden. Esslöffel mit einer Folie gießen Sie ein Glas kochendes Wasser. Abseihen und im Kühlschrank lagern (nicht mehr als 3 Tage). Für Mikroklizm 50 ml anwenden.

Salbe auf Schmalz

Dieses Werkzeug wird in fortgeschrittenen Stadien von Darmkrebs eingesetzt. 200 g Schweineinnenöl schmelzen, Wurzeln und Beinwell (Mahlen) hinzufügen und 1,5 Stunden in einem Wasserbad aufbewahren. Danach wird dem Produkt Schöllkegelsaft zugesetzt, der noch 30 Minuten schmachtet. Die Salbe sollte in warmer Form in das Rektum injiziert werden.

Chaga-Pilz

Chaga-Pilz (oder Birkenpilz) ist eine vielseitige Pflanze, die gegen Tumore eingesetzt wird. Wenn es intern verwendet wird, versorgt es den Körper mit Vitaminen, Spurenelementen und anderen nützlichen Substanzen, die das Immunsystem des Körpers erhöhen.

Im Stadium der Genesung nach einer Chemotherapie oder Strahlentherapie verhindert Chaga das Wiederauftreten der Krankheit. Die Pflanze wird auch im Anfangsstadium von Krebs in Form von warmen Mikroclystern eingesetzt.

Es wird angemerkt, dass die regelmäßige Verwendung von Brühe-Chaga anstelle von Tee mehrmals das Risiko von malignen Tumoren jeglicher Art verringert.

Denken Sie daran, dass die Behandlung von Volksheilmittel gegen Darmkrebs im Stadium 4 sowie in früheren Stadien nur nach Absprache mit Ihrem Onkologen und nur vor dem Hintergrund der medizinischen Behandlung möglich ist.

Wie man Darm-Adenokacinom behandelt: Volksmethoden

Das intestinale Adenokarzinom (kolorektales Karzinom) ist ein primärer maligner Tumor des Dickdarms, Blinddarms oder Dünndarms, der aus der Epithelschicht gewonnen wird. Dies ist die häufigste Krebsart des Verdauungssystems. Es ist in Abschnitte unterteilt: Adenokarzinom des Dickdarms, Caecum, Dünndarm und Adenokarzinom des Rektums.

Je nach Polymorphismus der Krebszellen wird mäßig, hoch und schlecht differenziertes Karzinom (sowie undifferenziert) isoliert. Jede dieser Sorten hat ihre eigene Flussrate, Merkmale und Prognosen. Der gefährlichste - schlecht differenzierter und undifferenzierter Tumor, da er schnell wächst und Metastasen bildet. Ein hoch und mäßig differenziertes Adenokarzinom hat eine viel optimistischere Prognose.
Welche Art von Krebs Sie auch gefunden haben, denken Sie daran, dass eine erfolgreiche Behandlung in Ihren Händen liegt. Durch die radikale Umstellung der Diät, das Fasten und die Einnahme von speziellen Anti-Tumor-Kräutern können Sie die abnormen Zellen abtöten und den Körper zur Erholung veranlassen.

Symptome

Das Adenokarzinom des Dickdarms im Frühstadium ist asymptomatisch. Alarmierende Anzeichen erscheinen in einem fortgeschrittenen Stadium. Dazu gehören:

  • Schmerzen im Unterleib;
  • Wechsel von Verstopfung und Durchfall;
  • rektale Blutung;
  • Stuhlgang mit langen, dünnen Kotmassen;
  • dunkle Blutflecken im Stuhl;
  • Unwohlsein im Magen;
  • Erbrechen, Übelkeit;
  • Schwierigkeiten beim Schlucken;
  • häufige und schmerzhafte Blähungen;
  • Brennen im Herzen;
  • Appetitlosigkeit und Gewicht.

Denken Sie daran, dass sich das Adenokarzinom des Kolons fast immer aus Polypen (abnormes Wachstum im Dickdarm) entwickelt. Diese Veränderungen sind präkanzerös, wachsen sehr langsam und benötigen 10 bis 20 Jahre, um sich in einen malignen Tumor zu verwandeln. Durch regelmäßige Tests können diese Polypen entdeckt werden, bevor sie sich zu Krebs entwickeln.

Adenokarzinome des Enddarms und des Blinddarms verursachen die gleichen Symptome.

Prognose

Die Prognose des Überlebens von Patienten mit Darmkrebs hängt stark vom Stadium der Erkrankung und, wie bereits erwähnt, von der Differenzierung ab. Die traditionelle Medizin ergibt eine fünfjährige Überlebensrate von etwa 65-70% der Patienten. Dies sind jedoch nur gemittelte Fakten. So leben 90% der Menschen, bei denen ein hoch differenziertes Colon-Adenokarzinom diagnostiziert wurde, mehr als 10 Jahre, aber eine schlecht differenzierte Variante führt zu einer niedrigeren Prognose.

Wir betonen, dass sich diese Zahlen auf die Behandlung traditioneller pharmakologischer Arzneimittel beziehen. In letzter Zeit neigen die Experten jedoch zunehmend dazu, den Tumor nicht mehr mit "Chemie" (den geschwächten Organismus noch mehr zu vergiften) zu behandeln, sondern mit natürlichen Methoden. Diese Mittel machen es notwendig, das Leben von Zellen neu zu programmieren - um die Teilung von Krebszellen zu stoppen. Der Selbstheilungsmechanismus wird gestartet - der leistungsfähigste Mechanismus, der das Leben des Patienten rettet. Glauben Sie deshalb nicht blind an die Prognose - es ist besser, sich auf die Erholung zu konzentrieren.

Behandlung

Es ist notwendig, diese Art von Krebs in mehreren Richtungen gleichzeitig zu bekämpfen: Führen Sie eine vorübergehende Spezialdiät ein, nehmen Sie Kräuter, die von Kräuterkundigen empfohlen werden, und führen Sie zusätzlich Hilfsmaßnahmen durch (Einläufe, Bäder, Analkerzen, psychologische Unterstützung). Denken Sie daran, dass ein minderwertiger Darmtumor mehr Heilungszeit erfordert als ein moderat differenziertes Adenokarzinom. Also habe Geduld.

Diät

Die Tatsache, dass Sie Krebs haben, bedeutet, dass Sie nicht die Aufmerksamkeit auf das genommen haben, was Sie gegessen haben. Deshalb heute die Aufgabe, nur gesunde Lebensmittel zu essen.

  1. Stoppen Sie zunächst sofort die Einführung krebserregender Substanzen in den Körper und unterstützen Sie das Tumorwachstum. Dazu gehören: Fleisch, alle Fertigerzeugnisse aus dem Supermarkt (Konserven, Shop-Kekse, Saucen, Mayonnaise, Pommes, Shop-Joghurt, Cracker, Knödel, Instant-Nudeln, Brühwürfel usw.).
  2. Parallel dazu gibt es Nahrung, die das Immunsystem stärkt, die Entschlackung des Körpers unterstützt, destruktive Wirkung auf Tumorzellen, Pilze, Schimmel und Parasiten hat. Zu diesen Lebensmitteln gehören Ingwer, alles Gemüse und Obst ohne Dünger, grüner Tee, Getreide, Nüsse und Samen.
  3. Versuchen Sie, die wärmebehandelten Produkte zu minimieren. Lassen Sie Salate, Säfte und gedämpften Fisch auf Ihrem Tisch erscheinen.
  4. Alkohol und Tabak sollten natürlich sofort entfernt werden.
  5. Milch wird auch aus der Nahrung ausgeschieden, da sie vom Körper des Erwachsenen schlecht wahrgenommen wird und zu Fäulnisprozessen im Darm führt.
  6. Beachten Sie, dass Krebs nicht eine Krankheit ist, von der alle Nationen unseres Planeten gleichermaßen betroffen sind. Es gibt Kulturen, die die Onkologie nur vom Hörensagen kennen. Ihre Ernährung unterscheidet sich erheblich von der Ernährung eines Durchschnittsbürgers in den Industrieländern. Es enthält natürliche Produkte, über die wir oben gesprochen haben.

Achten Sie darauf, den ganzen Tag 1 Tag pro Woche zu fasten. Zu diesem Zeitpunkt ist es besser, destilliertes Wasser zu trinken. Während des Fastens kann der Körper keine Reserven für das Wachstum eines Krebstumors finden - er unterstützt nur gesundes Gewebe. Es gibt viele Fälle, in denen mit dieser Technik ein hoch oder mäßig differenziertes Adenokarzinom vollständig bestanden wird.

Alocasia große Wurzel

Niedriggradiges, mäßig differenziertes Adenokarzinom und andere Arten von Darmkrebs können mit einer Alokaziya-Urtinktur behandelt werden. Diese Zimmerpflanze ist ein starkes Biostimulans. Darüber hinaus hat es toxische Eigenschaften und zerstört bei richtiger Dosierung den Tumor, ohne den Körper des Patienten zu schädigen.

Für die Zubereitung von Arzneimitteln zerkleinern Sie frische Blätter, so dass Sie etwa ein Glas Rohstoffe erhalten. Gießen Sie in ein großes Glas, fügen Sie einen Liter Wodka hinzu, schließen Sie ihn und stellen Sie ihn 2-3 Wochen in einen Schrank oder einen anderen dunklen Ort. Strain die Tinktur. Dieser Betrag reicht für mehrere Kurse aus.

Trinken Sie vor jeder Mahlzeit 3 ​​Tropfen des Medikaments. Lösen Sie die Tinktur in einem Löffel Wasser auf und schlucken Sie sie in etwa 20 Minuten. Erhöhen Sie die Dosis jeden Tag, bis Sie 40-50 Tropfen erreicht haben (abhängig vom Gewicht des Patienten), und gehen Sie dann auf 2 Tropfen zurück. Der Kurs ist vorbei, Sie brauchen für 4-6 Wochen eine Pause. In der Regel durchläuft ein mäßig differenziertes Adenokarzinom 3 bis 5 solcher Gänge, andere Typen erfordern eine längere Therapie.

Einläufe

Das hochdifferenzierte Adenokarzinom des Rektums wird erfolgreich mit Einläufen behandelt. Sie müssen jeden Abend tun. Für ein Verfahren benötigen Sie bei Raumtemperatur 2 Liter Wasser, zu dem Sie den Wirkstoff hinzufügen müssen. Dies kann ein Teelöffel Tafelsalz, ein Esslöffel Backpulver, 20 Tropfen Alkohol-Schöllkrautinktur oder 30 Tropfen Alkohol-Tinktur aus Löwenzahnwurzeln sein (wir haben die beliebtesten Ergänzungen empfohlen). Machen Sie nach einem Kurs von 10 Einläufen 1 Monat Pause.

Wenn Sie ein schlecht differenziertes Adenokarzinom haben, werden Einläufe aus einem Abkochen von Fliederblüten empfohlen. Eine Handvoll trockener Pflanzen wird 5 Minuten in 2 Liter Wasser gekocht, auf eine Temperatur von 40 ° C abgekühlt, filtriert und für Verfahren verwendet.

Überraschenderweise helfen im Falle von Darmkrebs Einläufe mit Kaffee viel. Dazu muss das natürliche Mahlgut in kochendem Wasser (einem Esslöffel pro 2 Liter Wasser) gekocht und 3 Stunden in einer Thermoskanne aufbewahrt werden.
Nach dem Einlauf für die Nacht, die Sie zum Einsetzen der Kerzen benötigen, sind die Rezepte unten aufgeführt.

Colchicum

Ein mäßig differenziertes Adenokarzinom des Dickdarms und anderer Darmabschnitte wird verschwinden, wenn Sie Wein vom Herbstkrokus nehmen. Auf 1 kg frischer fein geschnittener Pflanzen benötigen Sie 3 Liter Wein und 500 ml Honig. Mixen Sie 2 Wochen lang im Keller oder an einem anderen kalten Ort, filtern und trinken Sie einen Esslöffel mehrmals täglich, bis der Wein leer ist.

Kupfersulfat

Kupfersulfat hat eine giftige Wirkung bei Darmtumoren. Bereiten Sie jeden Morgen ein Getränk aus einem halben Glas kaltem Wasser und einem Stück Reisprodukt (so groß wie ein Reiskorn) zu, trinken Sie es in einem Zug auf leeren Magen. Überschreiten Sie nicht die Dosierung, um sich nicht zu vergiften!
Ein mäßig differenziertes Adenokarzinom des Dickdarms wird noch schneller verlaufen, wenn Sie nicht nur ein Kupfersulfat nach innen nehmen, sondern auch einen Einlauf daraus machen. Für 2 Liter Wasser nehmen Sie ein Stück von der Größe eines Maiskörners.

Wermut und Schöllkraut

Die Kombination von Wermut und Schöllkraut ergibt ausgezeichnete Ergebnisse bei Patienten mit der Diagnose eines mäßig differenzierten Adenokarzinoms. Trockene Kräuter zu gleichen Teilen mischen, wie Tee aufbrühen (Esslöffel mit 500 ml kochendem Wasser) und eine Stunde nach dem Essen kalt trinken. Im Laufe der Zeit schrumpft der Tumor.

Kerzen

Wenn Sie ein stark oder mäßig differenziertes Adenokarzinom haben, sollten Sie die Behandlung mit Analkerzen durchführen. Sie werden zu Hause hergestellt und erhöhen die Prognose für die Genesung erheblich.

Das einfachste Rezept: Schneiden Sie das alte Aloeblatt in zwei Hälften, entfernen Sie das Fruchtfleisch mit einem Löffel mit Saft, mischen Sie es mit einer kleinen Menge Maismehl, so dass der Teig fest ist. Aus dieser Substanz müssen Sie Walzen formen, deren Form und Größe an pharmazeutische Analkerzen erinnern. Bewahren Sie sie im Gefrierschrank auf. Die Kerze wird nachts in den After eingeführt. Am Morgen kommt sie natürlich mit Kot heraus.
Ein weiteres gutes Rezept für Zäpfchen für Adenome des Blinddarms und des Rektums basiert auf der Stärke von Schöllkraut. Trockenes Gras in einer Kaffeemühle zu einem pulverförmigen Zustand zermalmen und kochendes Wasser gießen, so dass das Wasser die Pflanze kaum bedeckt. Decken Sie ab und warten Sie 20 Minuten. Fügen Sie dieser Masse dann Honig und Weizenmehl hinzu, formen Sie Kerzen und stellen Sie sie auch in den Kühlschrank.

Ein mäßig differenziertes Adenokarzinom wird mit Kerzen aus Viburnumsaft behandelt. Es wird auch mit Mehl (Weizen oder Mais) gemischt. Um den Ausblick zu verbessern, führen Sie monatliche Kurse mit 10 Kerzen durch.

Datalife Engine Demo

Rektalkrebs, eine Geschichte der Heilung.

Vor fünf Jahren wurde mein Bruder Andrew sehr krank. Ärzte diagnostizierten Rektumkarzinom. Die Prognosen der Ärzte waren nicht günstig, alle Schlussfolgerungen der Ärzte waren dem Urteil näher als einer Heilungschance.

Wir haben die Hoffnung auf Genesung nicht verloren und haben uns getröstet, dass dies eine häufige Krankheit ist, die wir heilen müssen, und zur Behandlung dieser Krankheit verwendeten wir traditionelle Medizin. Dank der Volksheilmittel und des Glaubens Gottes wurde mein Bruder geheilt, stand auf, kehrte zur Arbeit zurück, zog Kinder weiter auf und führte ein normales Leben. Vor nicht allzu langer Zeit wurde eine geplante Untersuchung durchgeführt. Alle Analysen zeigen, dass es Andrei gut geht, dass es keinen Rückfall gibt. Die Ärzte sagen, dass dies ein Wunder ist und in ihrer Praxis war dies nach den schwierigsten Operationen (Chemie, Bestrahlungstherapie) nicht der Fall. Andrew fühlt sich absolut normal und alle Organe sind intakt. Ärzte stellten sogar Andrei als Beispiel vor, damit die Leute keine Angst vor Chemie und Strahlentherapie hätten, obwohl sie genau wissen, dass sie selbst sagten, es sei ein Wunder. Andrei erkennt, dass die Onkologie sehr ernst ist, deshalb hält er sich an eine Diät, trinkt Kräuter für die Vorbeugung, geht in die Kirche, betet, nimmt Gemeinschaft. Ich teile die Erfahrung des Sieges über Krebs, vor allem, um Krebspatienten, die nicht mehr an den Sieg glauben, Hoffnung zu geben, und ich hoffe sehr, dass meine Erfahrung dazu beitragen wird, das Leben zu verlängern und sich sogar von Krebs zu erholen.

Alles begann im Januar 2009, Andrei hatte einen ganzen Monat lang einen flüssigen Hocker, dann gab es eine Schwäche, aber da mein Bruder als Fahrer in einem Kleinbusstaxi arbeitet, hat er sich erkältet, nicht alles ernst genommen, alles auf einem vollen Terminkalender, Nerven und Nerven abgeschrieben kalt verschoben. Andrei ging ins Krankenhaus, er wurde untersucht, Tests zeigten ein niedriges Hämoglobin von 68 Einheiten. Die Ärzte brachten Andrew ins Krankenhaus, otkapal und empfahlen mehr Ruhe und schwer zu essen. Mein Bruder machte Urlaub, wir beschlossen, nach Ägypten zu fliegen, um sich auszuruhen, der behandelnde Arzt sagte, dass wir großartig sind und alles richtig machen, und es gibt keine Kontraindikationen, Sonne und Meer, Andrei hat keine. Nach einiger Zeit im Internet las ich auf Websites mit medizinischen Informationen, dass sehr niedrige Hämoglobinwerte für Aufregung sorgen, und es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sie mit der Onkologie zusammenhängen. Es ist daher notwendig, eine vollständige Untersuchung einer Person durchzuführen. Und ohne dass die Gründe für ein niedriges Hämoglobin herausgefunden wurden, haben unsere Ärzte alle Maßnahmen zur Erhöhung des Hämoglobins ergriffen und eine verbesserte Ernährung empfohlen. Ganz zu schweigen davon, dass der Bruder ins Meer entlassen wurde. Dies ist bei einem solchen Hämoglobin strengstens verboten. Als nächstes begannen wir mit dem Angriff, Ärzten, Tests und Beratungen, aber laut Analysen war Andrei völlig gesund mit den Gründen, warum ein niedriger Hämoglobinwert nie gesehen wurde. Dann wurden Ärzte und neue Empfehlungen, die die Gründe nicht erklären konnten, zu einer Darmspiegelung ernannt. Wir waren sicher, dass eine Darmspiegelung nichts Schlechtes zeigen würde Bruder fühlte sich nicht schlecht, Hämoglobin 95, aber bei der Untersuchung fanden wir keine Polypen und wurden sofort zur Operation geschickt. Der Arzt erzählte mir, dass mein Bruder, gemessen an der Größe des Tumors, definitiv Krebs mit Metastasen hat, und das Fortschreiten des Krebses wird durch das Alter des Bruders begünstigt (die Zellregeneration ist schneller als bei Menschen im Alter). Ich liebe meinen Bruder sehr, und als ich hörte, was der Arzt mir erzählte, fiel mir die Erde unter den Füßen weg, ich verlor das Bewusstsein, weißt du, du kannst es ohne Vorbereitung hören, noch kann jeder auf seinen Füßen stehen.

Die Computertomographie zeigte das Fehlen entfernter Metastasen, und eine Biopsie bestätigte, dass es sich um rektales Karzinom handelt. Was jeder verstehen würde, Krebsstufe 4 - ist das Vorhandensein entfernter Metastasen, es gibt praktisch keine Chance, wenn wir Glück haben, wenn wir das sagen können, aber die Vorhersagen trösten immer noch nicht. Die Entscheidung wurde zusammen mit meinem Bruder getroffen, und allen Angehörigen wurde mitgeteilt, dass es sich nur um einen gutartigen Tumor handelt und dass keine Sorge besteht. Die Ärzte sagen hier nichts Schreckliches. Da die Ärzte sagten, dass der Tumor sehr groß ist und das Lumen des Rektums blockiert, ist keine Zeit zum Ziehen, es wird nur noch schlimmer. Es bleibt uns nichts übrig, den Ärzten zu vertrauen und sich in solchen Situationen vollständig akzeptierten Behandlungsmethoden zu ergeben. Andrei wurde Strahlentherapie verschrieben, und keiner der Ärzte gab sogar einen Hinweis darauf, wie die Diät aussehen sollte (wenn man hinschaut, ist dies sehr wichtig und die Ärzte sollten warnen und die Diät empfehlen). Aber da wir es einmal verbrannt haben, alles, was mein Bruder getan hat, habe ich im Internet nachgeprüft, viel über die Auswirkungen der Strahlentherapie gelesen und was zu tun ist, um sie zu minimieren. Ich habe also gelesen, dass während der Strahlentherapie Leinöl getrunken werden muss. Um Verbrennungen und Schäden an der Schleimhaut zu vermeiden, ist es notwendig, einen Sud aus Hafer zu trinken (ein Glas gewaschenen Hafers, der mit einem Liter Wasser gegossen wird, zum Kochen bringen und zwei Stunden lang bei niedriger Hitze stehen lassen. Beharren Sie über Nacht in einer Thermoskanne, streichen Sie viermal täglich eine halbe Tasse ), essen Sie Gemüse, Obst, trinken Sie Gemüsesäfte, essen Sie Müsli. Unmittelbar nach der ersten Strahlentherapie entfernte Andrei das Rektum. Man sagte mir, dass sie jetzt eine Bluttransfusion erhalten würden. Da ich jedoch oft im Internet geklettert war, wusste ich, dass die Transfusion in diesem Fall die Entwicklung von Krebszellen stimuliert. Daher war es ratsam, das Blut eines geliebten Menschen zu transfundieren. Ich bestand darauf, dass mein Blut Skandale sei. Die Ärzte sagten nach der Operation: Da Andrei operiert wurde und er fast fünf Tage lang nichts gegessen hat, kann er aufgrund all dessen nur Brühe und Eier haben, und das ist alles. Wenn Sie nur meinen Bruder gesehen haben, war er sehr schwach, es fiel ihm sogar schwer zu reden, ganz zu schweigen von solchen Lebensmitteln (es ist sehr schwer). Wie immer fand ich im Internet die Antwort, wie man in solchen Situationen die Kranken füttert. Daraufhin änderte sich die Ernährung meines Bruders auf eigenes Risiko und Risiko. Ich fütterte meinen Bruder mit Gemüsesuppe (die Suppe wird gemahlen: Karotten, Gemüse, Kürbis, Kartoffeln, Maisöl).

Wenn Sie mit der Onkologie konfrontiert sind, müssen Sie verstehen, dass die Ernährung sehr wichtig ist, weil Krebszellen ernähren sich und neigen zum Fortschritt, und in solchen Fällen ist es die wichtigste Aufgabe, die Nahrungszufuhr von Krebszellen zu minimieren und dadurch deren Wachstum zu hemmen. Morgens zum Frühstück gibt es Brei im Wasser (Gerste, Buchweizen usw.), fettfreien Hüttenkäse (1%), Bratäpfel, Getränkesäfte und Kompotte. Ausnehmen, würzig, Zucker, Fleisch (Sie können nur diätetisches Fleisch, wie z. B. Kaninchen), Milch ausschließen. Während der Chemie, Abkochungen von Hafer und Flachs trinken, Obst und Gemüse essen.

Die traditionelle Medizin hat uns sehr geholfen.

Für die Behandlung von Darmkrebs mit der nationalen Methode tun wir Folgendes. Wir graben die ganze Pflanze zusammen mit dem Schöllkraut-Rhizom aus (das Schöllkraut wird während der Blüte gegraben), gewaschen und 4 Stunden im Schatten in der Luft getrocknet, dann durch eine Fleischmühle geführt, Saft durch Gaze gepresst und vier Tage in den Kühlschrank gestellt, den reinen Saft in ein sauberes Glas geben Tara Um Schöllkrautinktur zu erhalten, müssen Sie 1 Liter Schöllkernsaft mit 300 ml Alkohol mischen. Mein Bruder hat 20 Minuten lang 4 Mal pro Tag Schöllkraut-Tinktur getrunken. Vor dem Essen nahm er das fünfte Mal, wenn er nachts aufwachte. Es ist notwendig, den Tinkturmonat zu akzeptieren, dann machen wir eine Pause in zehn Tagen, und erneut erneuern wir einen monatlichen Aufnahmekurs der Tinktur. Sie können die Tinktur und das trockene Schöllkraut vorbereiten, 2 Esslöffel gehackte trockene Trauben gießen, 400 ml. kochendes Wasser, warten Sie, bis es abgekühlt ist, und nehmen Sie 1 Esslöffel 4-mal täglich für 20 Minuten. Bevor wir essen, nehmen wir es zum fünften Mal, wenn wir nachts aufwachen, nehmen wir es innerhalb von 14 Tagen. In den nächsten 14 Tagen erhöhen wir die Dosierung um 1 Esslöffel, und wir trinken viermal täglich 2 Esslöffel für 20 Minuten. Bevor wir essen, nehmen wir das fünfte Mal, wenn wir nachts aufwachen. In zehn Tagen machen wir eine Pause und wiederholen den Kurs. Nachdem mein Bruder die Infusion von Schöllkraut getrunken hatte, begannen sie, Krebsmedikamente zu trinken.

Medizin zur Behandlung von Darmkrebs.

Um den Trank zuzubereiten, kaufen wir alle Zutaten in der Apotheke, es ist sehr praktisch, wir müssen nicht geerntet, getrocknet usw. werden. Wir haben den Weg gefunden, diesen Trank im Internet zuzubereiten, und so benötigen wir Folgendes:

- einhundert Gramm Kiefernknospen;

- einhundert Gramm Schafgarbe;

- zweihundert Gramm Wildrose;

- fünfzig Gramm Wegerich;

- zehn Gramm Wermut.

Wir gießen alle diese Kräuter in einen Topf, gießen drei Liter Wasser, stellen es auf das Feuer und bringen es zum Kochen, reduzieren dann die Hitze und kochen 1,5 Stunden. Dann die Pfanne gut mit einem Handtuch rollen und 1 Tag ziehen lassen, dann die Brühe durch die Mullbinde abseihen und zur Brühe hinzufügen:

- fünfhundert Gramm Honig;

- dreihundert ml. Cognac;

- zweihundert Gramm Chaga-Birkenpilz;

- zweihundert ml. Aloesaft

Mischen Sie sich gut, damit sich der Honig auflöst. Unser Krebsmedikament ist fertig. Wir trinken das Medikament für 7 Tage, einen Teelöffel 4-mal täglich für 20 Minuten. bevor Sie essen, erhöhen Sie die Dosierung und trinken Sie die Mischung einen Esslöffel, bis die Mischung vollständig ist.

Bei einer Routineuntersuchung fand mein Bruder nichts, Gott sei Dank ist alles in Ordnung. Auf diese Weise heilten wir mit Volksheilmitteln Rektalkrebs. Geben Sie nicht auf, glauben Sie an das, was Sie tun, gehen Sie in die Kirche, gehen Sie Routineuntersuchungen durch, halten Sie sich an eine Diät, trinken Sie Gemüsesaft und, eine Portion Hafer, eine Infusion von Schöllkraut, ein Mittel gegen Krebs. Ich hoffe wirklich, dass unsere Erfahrung im Kampf gegen Krebs auch Ihnen helfen wird.

Behandlung des Kolonadenokarzinoms mit Volksmedizin

Bei der Behandlung eines Darm-Adenokarzinoms mit Volksheilmitteln verlassen sich viele auf positive Ergebnisse. In der Praxis kann es eine Alternative zur chirurgischen Behandlung sein. Vor der Verwendung von Arzneimitteln müssen Sie einen Arzt konsultieren! Selbstmedikation in dieser Angelegenheit ist nicht akzeptabel.

Die beste Option wäre eine Kombination aus Medikamenten und Volkstherapie.

Diät für die Onkologie

Menschen, die an diesem Krebs leiden, ist es wünschenswert, eine bestimmte Diät einzuhalten. Sie müssen die folgenden Nahrungsmittel aufgeben: Bratkartoffeln; Süßigkeiten aller Art (außer Honig, können Sie es in kleinen Mengen verwenden); rotes Fleisch
Von der Verwendung der oben genannten Lebensmittel muss abgewichen werden, weil ihre Aufnahme die Entwicklung von Tumoren und das Auftreten von Metastasen beeinflusst.
Um Tumoren zu vermeiden, die sich sowohl positiv als auch negativ entwickeln, sollten Sie Ihrer Ernährung Folgendes hinzufügen:

  • Broccoli;
  • verschiedene Gemüsesäfte;
  • Käse;
  • Hüttenkäse;
  • Kefir;
  • Erbsen;
  • Bohnen;
  • Petersilie;
  • Sellerie;
  • Zwiebeln;
  • Knoblauch;
  • Wegerich;
  • Löwenzahn;
  • Fisch;
  • Spinat

Obwohl solche Maßnahmen nicht dazu beitragen werden, Darmkrebs vollständig zu beseitigen, stoppen sie jedoch die Entwicklung von Krebs und verbessern den Gesamtzustand des Körpers.

Behandlung von Volksheilmitteln

Nun sollten wir die Hauptmethoden der Behandlung des Kolonadenokarzinoms mit Hilfe von Volksmitteln betrachten.

Antitumor

Es gibt viele Rezepte für Dekokte und Tinkturen, die seit langem zur Bekämpfung von Tumoren verwendet werden: Bestimmte Pflanzen haben tatsächlich Elemente in ihrer Zusammensetzung, die charakteristische Antitumor-Eigenschaften aufweisen, was durch die durchgeführten Untersuchungen bestätigt wird. Es ist daher nicht überraschend, dass pflanzliche Arzneimittel, die zur Behandlung von Darmkrebs eingesetzt werden, heute üblich sind.

Klette Infusion

Um es herzustellen, müssen Sie eine Klettenwurzel nehmen, hacken, dann die gehackte Wurzel mit heißem Wasser in ein Volumen von etwa einem halben Liter gießen und sie eine halbe Stunde lang in einem kleinen, aber tiefen Behälter zum Kochen bringen. Am Ende dieser Zeit sollte gekochte Brühe gekühlt werden. Es ist notwendig, es in Pausen zwischen den Mahlzeiten für 2 Teelöffel zu verwenden.

Weißkohl

Um eine Abkochung daraus zu machen, müssen Sie einen Weißkohl nehmen, heißes Wasser in ein Volumen von etwa 300 ml gießen und 20 Minuten lang in einem kleinen, aber tiefen Behälter zum Kochen bringen. Die gekochte Brühe abkühlen lassen. Dann sollten Sie die Kohlblätter nehmen. Frischen Saft mit technischen Hilfsmitteln herstellen. Nimm eine rohe Rübe, schäle. Mit technischen Mitteln ist es notwendig, frischen Saft herzustellen. Fügen Sie Rüben- und Kohlsäfte in die vorbereitete und abgekühlte Brühe hinzu. In die resultierende Mischung zwei Teelöffel Honig geben und mischen.
Es wird empfohlen, diese Mischung so oft wie möglich zu trinken.

Schöllkraut

Um ein Dekokt für die Behandlung von Darmkrebs zu machen, müssen Sie trockenes Gras von Schöllkraut nehmen, 2 Esslöffel Rohstoffe in einen kleinen, aber tiefen Behälter geben und das Gras mit zwei Tassen heißem Wasser einschenken. Die entstandene Brühe in eine Thermoskanne gießen und 10-15 Minuten ruhen lassen. Es wird empfohlen, eine gezuckerte Tinktur aus Schöllkraut zu verwenden, zwei Teelöffel zwischen den Mahlzeiten. Die Behandlung dauert 2 Wochen.
Mit Schöllkraut sollte vorsichtig vorgegangen werden, da es sich um eine sehr giftige Pflanze handelt. Daher sollte der übermäßige Gebrauch vermieden werden.

Hypericum

Um die Infusion vorzubereiten, müssen Sie zunächst 15-20 g trockenes, gehacktes Hypericum einnehmen, es in einen kleinen, aber tiefen Behälter geben und ca. 150-200 ml Wasser hinzufügen. Bei schwacher Hitze 1-1,5 Stunden kochen lassen. Die entstehende Tinktur muss vor dem Essen mehrmals täglich 40 Minuten vor dem Essen belastet werden. Trinken Sie dreimal eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Die Behandlung dauert eine Woche.

Calendula

Bei der Behandlung von Darmkrebs kann die Ringelblume infundiert werden. Dazu müssen Sie darauf bestehen, dass die Blüten der Pflanze aus Alkohol bestehen. Nehmen Sie dann ein beliebiges Getränk (warme Milch, Tee, Saft), fügen Sie je nach Toleranz 35 bis 45 Tropfen Tinktur hinzu und verwenden Sie es 2-3 Mal am Tag. Die Behandlung dauert einen Monat.

Hämostatisch

Bei Darmkrebs kommt es häufig zu Blutungen, die durch die Ausbreitung von Krebs oder deren Auflösung verursacht werden. Wenn Sie dieses Symptom feststellen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Ein gutes Volksheilmittel, um die Blutung zu stoppen, ist eine Abkochung des Mädesüßes.

Mädesüß

Labaznik-Bouillon hilft, Dickdarmkrebs sehr effektiv zu behandeln, da diese Pflanze viele positive Eigenschaften für den Körper hat, nämlich:

  • Antitumor;
  • Tonikum;
  • entzündungshemmend;
  • Diuretikum;
  • adstringierend;
  • hämostatisch;
  • Wundheilung;
  • antihelminthisch

Vernachlässigen Sie sie deshalb nicht bei Darmkrebs. Der Prozess des Kochens von Bouillon: Sie müssen anfangen, 10 Gramm Groundwort zu nehmen; steck es in einen kleinen, aber tiefen Behälter; füge etwa 50-100 ml Wasser in den Behälter; Bei hoher Hitze 15-25 Minuten kochen lassen; belasten die entstehende Brühe. Abkochung aus dem Mädesüß bei der Behandlung von Darmkrebs dreimal täglich, eine Stunde vor den Mahlzeiten, jeweils ein halbes Glas zu verwenden. Die Behandlung dauert 10 Tage.

Prophylaktisch

Zur Vorbeugung und Erholung des Körpers nach der Behandlung von Darmkrebs in der Volksmedizin gibt es viele nützliche Hilfsmittel.

Eine ist eine Salbe auf Schmalzbasis. Es wird wie folgt zubereitet: Es ist notwendig, etwa 150-200 g Schweinefett zu nehmen; schmelze es; fügen Sie 2-3 Teelöffel Beinwellwurzel hinzu (vorher gemahlen). Fügen Sie einen Esslöffel des Pflanzenmeilensteins hinzu, der auch eine zusätzliche Verarbeitung ähnlich dem Beinwell erfordert; All dies für etwa 2 Stunden in einem Wasserbad halten; 1-2 Esslöffel Saft von Schöllkraut hinzufügen; halten Sie alles für etwa eine Stunde in einem Wasserbad; Lassen Sie das Produkt abkühlen. Es kann die Stellen schmieren, die durch Darmkrebs beschädigt wurden, oder Salbe in den Darm selbst injizieren.

Methoden zur Unterstützung des Körpers bei Dickdarmkrebs

Um die Zerfallsprodukte eines Krebstumors aus dem Körper zu entfernen und die Wirkung der Chemotherapie zu mildern, wird empfohlen, vor dem Essen dreimal täglich Infusionen der Gorchanka, der gefleckten Orchidee oder der Gruchanka von rundblättrigen 15 Tropfen zu nehmen. Diese Mittel können in einer Apotheke gefunden werden. Es wird auch empfohlen, die Infusion von rundblättrigem Wintergrün vorzubereiten und als Tee zu verwenden. In das Glas müssen Sie 10 g Pflanzen geben und mit kochendem Wasser füllen. Nach 15 Minuten können Sie das Werkzeug mit Honig oder Marmelade auftragen.

Solche Pflanzen haben einen hervorragenden tonischen Effekt:

  • Sanddorn;
  • Erdbeeren;
  • gemeinsame Johannisbeere;
  • Preiselbeere;
  • Wiesenkleeblumen;
  • Eberesche gewöhnliche.

Aus den oben genannten Pflanzen empfehlen wir die Zubereitung von Tees. Wenn der Geschmack des Getränks unangenehm ist, können Minze, Zitronengras, Oregano hinzugefügt werden.

Reinigung von Microclysters

Bei der Behandlung von kolorektalem Krebs durch Volksmethoden wird empfohlen, Einläufe mit Abkochungen zu verwenden. Eine solche Behandlung von malignen Tumoren kann dazu beitragen, den Gesamtzustand des Körpers zu verbessern und die Entstehung von Krebstumoren zu stoppen.

Ausgezeichnete Ergebnisse bringen Einläufe mit Brühe Schöllkraut. Sie müssen 10 g der Pflanze nehmen, sie in einen Behälter mit kochendem Wasser geben, ins Feuer stellen und 15 Minuten kochen. Sobald das Mittel abgekühlt ist, muss es gefiltert werden, wonach ein Einlauf erfolgen kann. Bewahren Sie die Brühe im Dickdarm auf, nicht mehr als 15 Minuten.

Versuchen Sie zur Behandlung von Darmkrebs vielleicht eine Abkochung auf Haferbasis. Es ist wie ein Schöllkraut vorbereitet.

Eine gute Wirkung bei der Behandlung von bösartigen Tumoren führt zu einem Einlauf mit einer Abkochung, die auf der Rinde von Bosnikov, Ulme und Sanddorn basiert. Sie müssen zu gleichen Teilen in Staub zerquetscht werden. Als nächstes gießen 10 g des erhaltenen Pulvers 100 ml kochendes Wasser und lassen 1 Stunde in einem Wasserbad kochen. Nach Ablauf der Zeit wird der Wirkstoff gefiltert, abgekühlt und als reinigende Klistier zur Behandlung von Darmkrebs verwendet.

Die wirksamsten Volksheilmittel zur Behandlung von Darmkrebs

Die Bestätigung der Diagnose, die das Vorhandensein einer malignen Formation impliziert, ist für einen Menschen immer traumatisch. Rektalkrebs ist eine ziemlich häufige Erkrankung. Die Krankheit hat ein hohes Todesrisiko. Die Krankheit gibt der Leber, den Beckenknochen und anderen Organen Metastasen.

Die ersten Symptome von Darmkrebs sind kleine Blutflecken im Stuhl. Der Stuhl wird unregelmäßig. Verstoß gegen den Akt der Defäkation und deren Häufigkeit. Ohne ersichtlichen Grund gibt es einen starken Gewichtsverlust. In diesem Fall bleibt der Appetit des Patienten erhalten. Die Haut wird blass.

Auf dem Hintergrund dieser Symptome erscheinen Schmerzen. Die Intensität ist unterschiedlich. Die Lokalisierung ist nicht genau definiert. Rektalkrebs wird zu einer heimtückischen Krankheit, die sich möglicherweise lange Zeit nicht durch direkte Symptome manifestiert.

Eine der Methoden zur Bekämpfung von Krebs des Enddarms wird zu einem chirurgischen Eingriff. Neben ihr wird der Patient einer Chemotherapie unterzogen. Empfohlene Spar-Diät. Ein zusätzliches Instrument zur Bekämpfung von Rektumkrebs sind Volksheilmittel. Der Vorteil der gängigen Behandlungsmethoden ist die Verfügbarkeit der notwendigen Zutaten.

Verwendung von Volksheilmitteln

Die Behandlung von Darmkrebs mit Volksheilmitteln in Kombination mit einer Therapie kann sich positiv auswirken. Die wirksamsten Volksheilmittel werden unabhängig auf der Grundlage giftiger Kräuter zubereitet. Viele Pflanzen enthalten gute Antioxidantien.

Die Grundlage für die Behandlung von Darmkrebs ist ein Auskochen und Tinktur von Kräutern mit Antitumor-Eigenschaften. Die Behandlung mit Abkochungen wirkt sich positiv aus.

Sie können Kräutertees wie verwenden:

  1. Calendula
  2. Schöllkraut
  3. Malissa
  4. Rinden-Sanddorn
  5. Brennessel
  6. Walnuss.
  7. Calamus-Wurzel

Diese Pflanzen haben einen hohen Gehalt an Substanzen, die das Wachstum und die Entwicklung atypischer Zellen verlangsamen können. Zusätzlich wird das Immunsystem angeregt. Exchange-Prozesse werden normalisiert. Die Entwicklung von Krebszellen verlangsamt sich.

Eines der effektivsten Mittel der traditionellen Medizin bei der Behandlung von Darmkrebs ist die Verwendung von Schöllkraut. Die Pflanze ist giftig. Die Zusammensetzung enthält Alkaloide und Bernsteinsäure, die die Zellteilung beeinflussen. Die Erholung von geschädigtem Gewebe wird beschleunigt. Der Metabolismus erreicht einen Zustand physiologischer Norm. Die angegebene Pflanze hilft bei der Bekämpfung der Ausbreitung anormaler Zellen.

Wenn eine Person an Bernsteinsäure fehlt, werden die Zellen langsamer aktualisiert, die Anzahl der pathogenen Gewebsstellen wächst. Das Krebsrisiko steigt. Das zur Pflanze gehörende Chelidonin hilft auch, das Wachstum anomaler Zellen zu verlangsamen.

Es wird empfohlen, einmal täglich für ein paar Tropfen Mittel aus Darmkrebs zu sich zu nehmen. Um mit der Einnahme von Tinktur oder Dekokt zu beginnen, beträgt die empfohlene Dosierung 3 bis 5 Tropfen pro Dosis. Dann nimmt allmählich zu. Die Höchstmenge beträgt 50 Tropfen.

Power

Wenn Sie Krebs haben, muss eine Person ihre Ernährung überdenken. Tumor des Enddarms - eine direkte Indikation für eine sparsame Diät. In der Zusammensetzung sollten die konsumierten Produkte eine erhöhte Menge an Pflanzenfasern enthalten. Es beeinflusst direkt den Zustand der Fäkalien, die weich werden. Der Patient erfährt während einer Stuhlentleerung keinen übermäßigen Stress. Die Darmwände unterliegen keinen zusätzlichen Verletzungen.

Aus der Diät für Krebs des Enddarms ausschließen:

  1. Produkte, die die Gasbildung erhöhen und zur Vergärung des Lebensmittelklumpens führen.
  2. Lebensmittel, die tierische Fette enthalten.
  3. Halbzeuge aller Art.
  4. Getränke mit hohem Zuckergehalt
  5. Gewürze und würzige Gewürze. Zusätzlich zu Irritationen erhöhen einige Gewürze den Stoffwechsel, was die Bildung und Ausbreitung von Krebszellen stimuliert.
  6. Essen geraucht. Das Vorhandensein von Karzinogenen wirkt sich nachteilig auf den Gesamtzustand des Körpers aus.
  7. Alkohol und hochfester Kaffee.

Die Konsistenz des Gerichts muss auf einen Grundzustand reduziert werden. Die bevorzugte Methode zum Kochen - Kochen. Es wird empfohlen, einen bestimmten Modus aufzubauen und zu beobachten, die Leistung wird gebrochen. Das Abendessen besteht aus fermentierten Milchprodukten. Die Temperatur der Schale liegt nahe an der Raumtemperatur.

Keine Einschränkungen für die Verwendung von Beeren und Gemüse. Bevorzugen Sie unraffiniertes Sonnenblumenöl. Stellen Sie sicher, dass Sie Gerichte mit Meeresfrüchten einschließen. Insbesondere viel Zink, Selen und Vitamin E. Bei der komplexen Therapie von Darmkrebs helfen sie dabei, die Bildung pathologischer Zellen zu verlangsamen.

Verwendung von Einlässen

Neben der medikamentösen Therapie kann der Patient bei der Behandlung von Darmkrebs Einläufe machen. In der Behandlung von onkologischen Formationen verwenden Volksheilmittel Schöllkrautsaft. Es wird durch Mahlen der Pflanze und Pressen durch Gaze erhalten. Dann zur Infusion in einen dunklen Raum gestellt. Für ein Reinigungsereignis wird ein Tropfen Wasser pro Glas benötigt.

Die Behandlung dauert 7 Tage. Die Anzahl der Tropfen wird allmählich auf 10 eingestellt. Dann verringern. Tinktur relativ schnell vorbereiten. Eine Unterbrechung der Verwendung von Geldern ist eine Woche. Wiederholen Sie dies ggf.. Eliasmen mit Abkochungen fördern die Heilung von verletztem Gewebe.

Kräutermedizin verwendet die Reinigung mit Soda. Auf diese Weise können Sie den Körper von Karzinogenen befreien. Sodalösung wirkt antiseptisch. Bevor Sie den Darm mit Soda waschen, müssen Sie sicherstellen, dass der Analkanal keine Risse oder Schäden aufweist. Mit ihrer Anwesenheit ist es möglich, das Unbehagen während der Manipulation festzustellen.

Pflanzenanwendung

Bei der Onkologie des Enddarms ist die Verwendung von Hemlock angemessen. Die Pflanze ist giftig. Das Überschreiten der empfohlenen Dosis wird nicht empfohlen. Die Substanzen, aus denen die Pflanze besteht, wirken aggressiv mit Krebserkrankungen zusammen. Die Vorbereitung der Infusion erfordert keine besonderen Fähigkeiten. Die Anlage ist für den Hausgebrauch geeignet.

In der Kräutermedizin gegen Darmkrebs kann Propolis verwendet werden. Substanz breites Spektrum. Sie können rektales Karzinom behandeln, indem Sie eine Infusion von Alkohol vorbereiten. Holen Sie sich ein Volksheilmittel durch Mischen von Propolis und Alkohol, Sie müssen 3 Wochen darauf bestehen. Verzehren Sie 30 Tropfen, aufgelöst in warmer Milch.

Chaga-Pilz wird als reduzierendes und prophylaktisches Mittel verwendet. Wenn es im Inneren verwendet wird, trägt es zur zusätzlichen Aufnahme von Nährstoffen, Vitaminen und Mineralien im Körper des Patienten bei. Unterstützt und stimuliert die Entwicklung des Immunsystems. Die nachgewiesenen vorteilhaften Eigenschaften haben bei der systematischen Verwendung ein Abkochen des Pilzes zur Folge. Es ist notwendig, die Krankheit umfassend zu behandeln. Das Werkzeug darf zu medizinischen Zwecken verwendet werden.

Um die Dichte der Fäkalien zu reduzieren, empfehlen die Ärzte, ein Absud von Hafer in die Diät aufzunehmen. Trinken hilft, Krämpfe und Zeit für die Defäkation zu reduzieren. Somit werden die verletzten Bereiche des Rektums nicht übermäßig belastet.

Zusätzlich zur Verwendung dieser Kräuter empfehlen Kräuterkundige die Verwendung von Klette. Von besonderem Wert sind die Stängel und Blätter. Aus ihnen wird Saft gewonnen. Fügen Sie ein paar 50 ml Alkohol hinzu und nehmen Sie 10 Milliliter vor den Mahlzeiten. Diese Infusion pro Tag muss dreimal genommen werden.

Patienten, bei denen Darmtumoren zu einem frühen Zeitpunkt entdeckt wurden, haben eine größere Chance, sich ohne Operation zu erholen. Es wird dringend empfohlen, die Manifestationen der Krankheit nicht zu ignorieren. Krebserziehung ist in einem frühen Stadium leichter zu behandeln.

Die Anwendung traditioneller medizinischer Methoden in der Krebstherapie kann nur bei richtiger Behandlung und in Begleitung eines Onkologen zu einer positiven Wirkung führen. Unabhängig zu verschreiben und Drogen zu nehmen, ist inakzeptabel. Krebszellen ohne richtige Exposition entwickeln sich schnell genug. Metastasen betreffen benachbarte Organe, die Wahrscheinlichkeit des Todes steigt.

Bevor Sie Infusionen oder Abkochungen verwenden, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Behandlung von Rektumkarzinom durch Volksmethoden.

Die Häufigkeit von Darmkrebs steigt stetig an Ernährungsumstellung zu einem hohen Gehalt an Fetten, Proteinen, "schnellen" Kohlenhydraten und einem geringen Gehalt an Pflanzenfasern sowie "langen" Kohlenhydraten. Zu den „schnellen“ Kohlenhydraten zählen süße Getränke (Säfte, Cola), Mehlprodukte, Kartoffeln, Trockenfrüchte (insbesondere Datteln), Schokoriegel (Snickers, Mars), Reis, Müsli, Pommes Frites usw. Zu den „langsamen“ Kohlenhydraten zählen Getreide, Pasta, Vollkornbrot, zuckerarme Früchte und Beeren, Gemüse, Pilze usw.

Wissenschaftler begannen vor kurzem, dem Cholesterinspiegel im Blutserum mehr Aufmerksamkeit zu widmen, und bezeichnen gerade Cholesterin als Hauptverursacher bei fast allen Krebsarten.

Besondere Aufmerksamkeit sollte geschenkt werden Zigarettenrauch zur Entwicklung vieler Krebsarten, einschließlich Rektumkarzinom. Neben Nikotin (der Hauptkomponente) wirken über 4000 Zigarettenrauchverbindungen, die sich im Speichelschluck auflösen, direkt auf die Lunge, den gesamten Gastrointestinaltrakt, den gesamten Körper und sogar den Gebärmutterhals (insbesondere den Gebärmutterhalsschleim des Gebärmutterhalses) und die Samenzellen. Verschiedene Elemente des Zigarettenrauchs stimulieren die Produktion von Stresshormonen, Adrenalin und Noradrenalin, die das Wachstum einer bestehenden Krebserkrankung erhöhen, den Tod der Schleimhäute des gesunden Darms verursachen, den Blutfluss in den Schleimzellen stören und Bedingungen für die Entstehung von Krebs schaffen. Vielleicht erkranken Männer deshalb 1,5-mal häufiger als Frauen.

Erbliche Formen von Dickdarmkrebs sind in der Regel im rechten Teil des Darms lokalisiert, während Tumore im linken Teil des Darms, einschließlich rektaler Tumoren, keine erblichen Faktoren aufweisen. Hier sprechen wir oft über Essgewohnheiten der Familie, die nicht immer korrekt sind.

Schmerz als charakteristisches Frühsymptom der Erkrankung ist nur typisch für Analkanal-Krebs. Starke Schmerzen können während des Stuhlgangs auftreten und nach deren Abschluss noch lange andauern. Bei Krebs in anderen Teilen des Enddarms treten Schmerzen normalerweise nur im späten Stadium auf, obwohl manchmal Schmerzen unbestimmter Natur im Kreuzbein und im unteren Rückenbereich auftreten können. Tumorgrößen von bis zu 2 bis 3 cm Durchmesser, die den halben Umfang der Rektalwand einnehmen, haben ein "Alter" von etwa sechs Monaten und wachsen selten über das Rektum hinaus. Gleichzeitig gibt es praktisch keine Symptome des Patienten und es gibt praktisch keinen Zugang zu einem Arzt. Tumore, die die gesamte Wand des Rektums kreisförmig bedecken, haben immer ein „Alter“ von mehr als einem Jahr. In allen Fällen wird das Keimen des Tumors durch alle Schichten des Darms und der Austritt des Tumors in die Adrektalfaser beobachtet. Aufkommende Symptome einer Vergiftung, ausgeprägte Entzündungsreaktionen, Schmerzen und Stuhlgangstörungen regen den Patienten an, einen Arzt aufzusuchen. Tenesmus (falscher Drang zur Defäkation) mit der Freisetzung von Eiter und Schleim aus dem Blut - ein Zeichen vernachlässigter Krankheiten.

Jede Verletzung der üblichen Darmarbeit sollte ein Grund sein, sich an den Proktologen zu wenden. Der Anruf klingt hier richtig: Je früher die Behandlung begonnen wird, desto schmerzloser und erfolgreicher ist sie. Die meisten bösartigen Tumore des Rektums entwickeln sich aus gutartigen Polypen, die häufig durch Alkoholmissbrauch entstehen. Krebs entsteht in der Regel aus Polypen, die größer als 2 cm sind, häufiger von Adenomen auf flachem Boden. Ist der Polyp breiter als die Höhe, steigt die Wahrscheinlichkeit einer Wiedergeburt deutlich an. Die unregelmäßige Oberfläche eines Polypen gehört oft zu einem bösartigen Polypen, und aufgrund der Kerben an seiner Basis ist bereits ein Eindringen in die Darmwand eingetreten, und der Polyp hat sich bereits vollständig in einen bösartigen umgewandelt. Daher müssen Sie neben der rektalen Blutung, auch wenn es nur minimal ist, die Veränderung der Größe des Stuhls, der Stuhlgänge, das plötzliche Auftreten von Verstopfung oder Durchfall oder das Auftreten von Schleim im Stuhl (Hinweis auf ein villöses Adenom), ein Reizdarmsyndrom, vermehrte Blähungen und andere Veränderungen berücksichtigen.

Methoden der traditionellen Medizin bei der Behandlung rektaler Tumoren ergänzen in der Regel die Behandlungsmethoden der amtlichen Medizins während der Bestrahlung und Chemotherapie, Vorbereitung auf die chirurgische Behandlung und Behandlung danach. Da die Behandlungsergebnisse dieser Art von Krebs in der offiziellen Medizin nicht besonders ermutigend sind, kann die Kombination aus traditioneller und offizieller Medizin die Anzahl der häufigen Rezidive und Metastasen in einer bestimmten Tumorlokalisation reduzieren, die Lebensqualität des Patienten und sein Wohlbefinden verbessern. Die Selbstbehandlung mit Kräutern findet entweder zu Beginn der Krankheit statt, wenn beispielsweise Ärzte trotz Beschwerden des Patienten keine Diagnose stellen können oder wenn sich Ärzte weigern, eine Behandlung durchzuführen, weil zum Beispiel die Krankheit vernachlässigt wird.

Der beste Weg, rektales Karzinom aus den Methoden der offiziellen Medizin zu behandeln, ist die Operation. Obwohl chirurgische Behandlung Darmkrebs ist eine äußerst schwierige Aufgabe für echte Fachleute. Es ist jedoch notwendig, nur über die geringe Wirksamkeit einer solchen Behandlung, die Vielzahl postoperativer Komplikationen und über 50% des fünfjährigen Überlebens der Patienten zu sprechen. Chemikalie und Strahlung Therapie als unabhängige Methoden in dieser Diagnose nicht wirksam sind, werden in palliativen (Erhaltung) Behandlung eingesetzt.

Das Adenokarzinom ist die häufigste (90%) histologische Form von Darmkrebs und die am wenigsten bösartige Erkrankung. Feste und ringförmige Krebse sind aggressiver und schneller.

Behandlungsmethoden der traditionellen Medizin.

Die Verwendung von Adaptogenen während des gesamten Behandlungszeitraums der Rektumkrankheit, einschließlich benigner Polypen (Adenome), ist obligatorisch. Adaptogene wirken nicht nur unabhängig von Krebs, sondern verringern auch die Wahrscheinlichkeit einer Tumormetastasierung nach einer operativen Behandlung. Bei Patienten mit Rektumkarzinom ist die Anzahl der Lymphozyten sowie die zelluläre und humorale Immunität reduziert. Die Anwesenheit einer erhöhten Anzahl von Lymphozyten im Patienten, die lokale und entfernte Mikrometastasen aktiv unterdrücken, wird als gutes Zeichen für ein besseres Überleben angesehen.

Abkochung von Früchten der chinesischen Magnolie. Getrocknete Früchte von Zitronengras 50 gr. In einer Kaffeemühle vormahlen, 0,5 Liter kochendes Wasser einfüllen, 3 Stunden in einer Thermoskanne beharren, abtropfen lassen. Nehmen Sie 1 Esslöffel Infusion morgens vor den Mahlzeiten ein. Bei Verdauungsstörungen (Sodbrennen, Blähungen usw.) erhöhen Sie die Dosierung sanft auf 1 Esslöffel Infusion. Es reduziert den Corticosteroidspiegel, erhöht das Lumen und die Länge des Darms, erhöht die Verfügbarkeit von Krebszellen für die Behandlung mit Kräutern. Kurs 3 Monate Das Abkochen von Zitronengrasfrüchten wirkt gut entzündungshemmend, verhindert den Abbau von Lymphozyten auch während der Strahlentherapie, entwickelt zelluläre und humorale Immunität.

Eine Mischung aus alkoholischem Extrakt aus Leuzea safrolförmig, 20 Tropfen pro Dosis und Eleutherococcus-Extrakt, 10 Tropfen pro Dosis (pharmazeutische Präparate), dreimal täglich mit 1/3 Tasse Wasser eingenommen. Die Behandlung dauert 2 Monate. Die Kombination dieser Adaptogene zusätzlich zu den Immunfunktionen reduziert die Hypoxie im Dickdarm noch gut.

Die Verwendung von Pflanzengiften.

Bei Tumoren (gutartig und bösartig) des Enddarms wird ein Giftgiftextrakt eingesetzt, der nicht nur an der primären Krebsstelle, sondern auch an seinen Metastasen antitumorwirksam ist. Im Gegensatz zur Infusion von Hemlock wirkt sich der Extraktmeilenstein schonend auf die Leber aus. Der Extrakt wird nur aus frischem, nicht getrocknetem Rohstoff hergestellt, der getrocknete Rohstoff hat ein schwaches Antikrebsergebnis. Extrakt aus frischem hat ein gesättigteres Aussehen und eine stärkere Farbe, und der Geruch unterscheidet sich signifikant von der Tinktur aus getrocknetem Wurzelstein.

Um den Meilenstein-Extrakt herzustellen, füllen Sie das Glas mit dem gehackten Rohwurzelmeilenstein und gießen Sie 70% Alkohol im Verhältnis 1: 5. Bestehen Sie an einem dunklen Ort bei Raumtemperatur für 2 Wochen. Der Extrakt wird durch die Methode eines Objektträgers von 1 bis 10 Tropfen und dreimal täglich mit einem Becher Wasser aufgetragen. Dann eine 7-tägige Pause mit der Körperreinigung. Bei gutem Zustand und Bluttests kann die Dosierung unter Blutkontrolle erhöht werden.

Für zusätzliche Auswirkungen auf die gesamte Bauchhöhle können Sie die Nabeltherapie verwenden, d. H. 1 Tropfen chinesisches Schizandra-Öl und 3-4 Tropfen Extrakt in den Nabelbereich tropfen und das Klebeband über Nacht aufkleben, bis der Extrakt vollständig absorbiert ist.

Mit der Einführung des Anti-Krebs-Leiters in die Nabelzone breitet sich der therapeutische Effekt innerhalb von 30 Minuten aus, wodurch die Wirkung von Anti-Krebs-Kräutern im gesamten Bauchraum deutlich erhöht wird. Nach 30 Minuten können Sie bereits andere Kräuter eingeben. Wenn sich der Tumor im Anus befindet (innerhalb des Rektums in der Nähe des Anus oder außerhalb des Anus), ist es effektiv, hygienische Scheiben zu verwenden, die in einem Antikrebsleiter mit verdünntem destilliertem Wasser (1: 1) getränkt sind, das direkt in den Anus verdoppelt ist. Auf diese Weise können Sie die schwerwiegendste Variante der Läsion des Rektums, der Zone des intestinal geschichteten Epithels, behandeln. Es wird empfohlen, abwechselnd Lotionen mit einem Dirigent und Kräutersalben auf der Basis natürlicher Fette wie Bärenfett zu verwenden.

Gelegentlich wird der Komplexbehandlung von Darmkrebs mit Schöllkrautinktur versetzt, um Entzündungen im Rektum zu reduzieren. Aber als unabhängiges Mittel bei der Behandlung von Darmkrebs wird Schöllkrautinktur nicht verwendet, weil Drogen Schöllkraut können nicht in den Darm eindringen. Arzneimittel Celandin sind daher für die Behandlung von Polypen, die sich näher am After befinden, nicht wirksam. - Celandin kann das geschichtete Epithel nicht überwinden. Zur Behandlung von vom Anus entfernten Polypen wird Wasserinfusion von getrocknetem Schöllkraut verwendet.

Ich möchte besonders darauf hinweisen, dass eine Behandlung nur mit Pflanzengiften nicht das erwartete Ergebnis bringt. Mit zunehmender Dosierung von Pflanzengiften wird oft eine Illusion von Tumorzerstörung aufgrund der anästhetischen Wirkung von Giften erzeugt. Anästhesie reduziert Krämpfe, verbessert die Stimmung manchmal den Appetit, aber Krebs heilt nicht. Für eine kurze Zeit nimmt der Schmerz zu und der Tumor ist noch größer. Die Zugabe von nicht giftigen Kräutern hilft bei der Lösung von Entzündungsproblemen, Ödemen, Immunität, erhöhter Verdauung und Appetit. So schaffen Sie Hilfe bei der Behandlung des Patienten. Darüber hinaus können ungiftige Kräuter selbst ohne nachteilige Ereignisse eine ausreichend starke Wirkung gegen Krebs haben.

Universelles Abkochen verschiedener Arten von Rinden, das zur Behandlung von Rektumkarzinomen verwendet werden kann, indem das Dekokt im Inneren und in Form von Mikroclystern aufgenommen wird. Mischen Sie ungefähr gleiche Mengen an Holunder, Ulmenrinde (vorzugsweise Japaner), Espenrinde, Sanddornrinde, Erlenrinde, Samt-Bast. Vorkruste besser schleifen bis glatt. Für die Zubereitung der Rindenabkühlung nehmen Sie 0,5 Liter Wasser und einen Esslöffel Haufen zerquetschte Rinde mit. Mischen, zum Kochen bringen, aber nicht kochen. Bleiben Sie 30 Minuten in diesem Zustand. Strain. In das Rektum 50 ml geben. 2-3 mal täglich mit der Zugabe des Extraktmeilensteins von 3 Tropfen pro Microclyster.

Tinkturkollektion Wurzeln "Smilaks". Nehmen Sie zerkleinerte Smilax-Wurzeln (Sassaparilla) jeglicher Art - 4 Teile, Webag Astragalus 3 Teile, Mandschurische Clematis 2 Teile, Traubenwurzeln 2 Teile, patrinii (jeder Art) - 2 Teile, Sophora Vergilbung 1 Teil, Angelica (jede Art) - 1 Teil. Die Wurzeln werden in ein Glasgefäß gegeben und gießen 50% Alkohol im Verhältnis 1: 5 mit Rohstoffen. Beharren Sie 2-3 Wochen an einem warmen Ort. Nehmen Sie dreimal täglich 15 Tropfen, 30 Minuten vor den Mahlzeiten, mit 1/3 Tasse Wasser. Wirksames Sammeln funktioniert schnell, unterdrückt die Invasion der Haupttumorstelle, verringert signifikant die Wahrscheinlichkeit einer Metastasierung in der Leber, Toxizität im Rektum und im gesamten Körper, reduziert Darmkrämpfe mit Obstruktion, heilt die Schleimhäute und fördert die Verdauung.

Mikroclyster für rektales Karzinom. Die Behandlung mit Microclysters ist aufgrund seiner guten Verfügbarkeit eine der Hauptbehandlungsarten des Rektums. In der Regel nehmen Sie die Sammlung von Kräutern je nach Zustand des Patienten und seiner Blutuntersuchungen auf. In der Regel für Microclyster abwechselnd die Verwendung von Wasserabkochungen, Ölextrakten und verschiedenen Salben auf Propolisbasis, tragen Fett und Kräuter, weil Das Rektum hat eine geringe Absorption. Die Aufgabe der Microclysters besteht in erster Linie darin, Entzündungen im Rektum zu reduzieren, die regenerativen (heilenden Eigenschaften) der Schleimhaut vor dem Hintergrund einer milden Antitumorwirkung zu steigern. Bärenfett Kraut (Rittersporn, Johanniskraut, Birkenknospen, Labkraut, fraxinella, platikodon, Samt, codonopsis, Klematis, Wegerich, metapleksis, Patrinia, Euonymus, Ulme, Maak, Calendula, dimorfant, Sophora, Bienenwachs, Propolis, Atractylodis, Rosskastanie, Mädesüß, Rosmarin, Kiefernfarbe, Bergamnika, heilige Vitex, Lunosemnik, Pappel, lespedische Knospen (Mumie), werden täglich im Rektum in Form von Microclysters verwendet und wechseln mit Mikroclysmen eines Anti-Krebs-Dekokts ab. Die Wirksamkeit von Mikroclysters bei Rektalkarzinomen ist hoch, so dass diese Art der Behandlung für diese Art von Krebs unerlässlich ist. Die Verwendung von Mikroclysters, insbesondere bei Bärenfett auf Kräutern, kann Entzündungen, Schwellungen und Durchlässigkeiten bei Rektalkarzinomen erheblich reduzieren. Die interne Aufnahme von Kräutern bei Rektumkrebs ist nur zur Vorbeugung von Metastasen in der Leber und im Bauchraum erforderlich. Der Rektalkrebs selbst hat jedoch nur eine geringe Wirkung, mit der Ausnahme, dass die Schmerzen durch Schmerzmittel reduziert werden.

Ein starkes Anti-Krebs-Ergebnis führt 30 Minuten vor der Einführung anderer Anti-Krebs-Kräuter zur Einführung von Anti-Krebs-Leitern im Rektum. Die Hauptsache ist, das Rektum mit einem kleinen Einlauf (200-300 ml) von Rückständen von Kot zu reinigen, da sonst die Wirksamkeit der Leiter stark abnimmt. Regelmäßige Anwendung von Microclysters (30-50 ml.) Von Anti-Krebs-Leitern ermöglicht es, auch bei Anwesenheit eines Tumors im Afterbereich viel schneller Ergebnisse zu erzielen. In diesem Fall können Sie auch externe Feuchttücher im Bereich des Afteres machen, was effektiv und ziemlich einfach ist.

Einige Patienten, die versuchen, Krebs nur mit Ölen oder Dekokten von Pflanzengiften für zwei bis drei Tage zu heilen, bekommen bereits eine starke Schwellung vor Schmerzen.

Nach einer rektalen Operation zur Entfernung eines Tumors oder einer Kolostomie steigt die Wahrscheinlichkeit einer Metastasierung dramatisch um 50%. Dies geschieht durch den sogenannten operativen Stress, bei dem eine große Anzahl verschiedener Hormone, einschließlich der Nebennierenhormone, dreimal freigesetzt wird, was das Wachstum ruhender Krebszellen stimuliert.

Es gibt viele Fälle, in denen ein Tumor des Rektums einer kleinen Größe (etwa 1 cm), der versehentlich "zum Zeitpunkt der Operation" entdeckt wurde, der Leber in einem Jahr Metastasen gab.

Daher muss bei allen Eingriffen am Darm und nicht nur bei den Eingriffen sofort eine Metastasierungsbehandlung mit erhöhter Wirkung auf das Leber- und Lymphsystem durchgeführt werden.

Diät für Rektumkarzinom.

Die Zellen des Dickdarms und des ganzen Dickdarms sind ständig krebserregenden Substanzen ausgesetzt, die sich auch bei richtiger Ernährung bilden. Kein Wunder, sagen sie, dass 75% unserer Krankheiten von der Ernährung abhängen. Karzinogene Substanzen werden während der Verdauung buchstäblich aller Substanzen, Proteine, Fette, Kohlenhydrate, Aminosäuren, Vitamine, Lebergallensäuren usw. gebildet. Daher ist eine Diät bei der Behandlung von Erkrankungen des Dickdarms, insbesondere des Rektums, und insbesondere des Rektumkarzinoms einfach notwendig.

Fleisch

Rotes Fleisch enthält eine dreiwertige Form von Eisen, das sogenannte Hämin. Diese Form von Eisen produziert viele freie Radikale, die selbst in geringen Mengen für Pretumorzellen genotoxisch sind, d.h. trägt zur Degeneration der Zell-DNA und zum Auftreten von Krebs bei. Um die negativen Auswirkungen von rotem Fleisch zu reduzieren, wird nicht empfohlen, es bei sehr hohen Temperaturen zu garen, d. H. verbrenne es, weil es verursacht viele freie Radikale. Versuchen Sie, Fleisch bei niedrigeren Temperaturen zuzubereiten. Darüber hinaus wird empfohlen, solches Fleisch zuzubereiten und es mit einer großen Menge Antioxidantien und Bioflavonoiden zu verwenden: Knoblauch, Zwiebeln, Äpfel, Sojaprodukte. Sie können ein Geheimrezept verwenden: Wenn Sie auf offenem Feuer garen, fügen Sie eine Portion Dampfkohl mit Olivenöl und nicht gebraten Walnüsse

Weißes Fleisch, Fisch, Bohnen, Soja - Dies sind die notwendigen Proteinquellen bei Rektumkrebs. Wissenschaftler haben gezeigt, dass durch den Verzehr von nur 80 g Fisch pro Tag das Krebsrisiko um mehr als 30% reduziert wird. Am meisten bevorzugt in der Ernährung von Fischen mit der maximalen Menge an Omega-3, Lachs, Thunfisch, Hering, Makrele, Heilbutt.

Gemüse

Verschiedene Kohlsorten enthalten eine große Menge an Ballaststoffen (Ballaststoffen), wodurch sich die Zeit im Darm toxischer Substanzen verkürzen kann. Wissenschaftler haben das in 1 Unze bewiesen. Der Kot des Rektums enthält mehr als eine Billion schädliche Bakterien. Roh oder leicht gedämpft essen. Rosenkohl reduziert die Entwicklung von präkanzerösen Darmzellen um das 2-fache. Sie können frischen Saft von Rosenkohl verwenden. Rosenkohl und Fruchtsaft wirken auf viele Arten von Tumoren als Antitumorwirkung. Rotkohl besser geeignet für erkrankte Leber- und Lebermetastasen. Zusammen mit Kohlkopf, um Blähungen zu reduzieren, müssen Sie Fenchelsamen und Dillsaft hinzufügen.

Der Knoblauch (vor allem alter, gewürzter Knoblauch) ist ein starkes Antioxidans mit einem hohen Schwefelgehalt, das das Immunsystem und die Entgiftung von Karzinogenen fördert. Wenn kochender Knoblauch seine Fähigkeit nicht verliert, auf Dickdarmkrebs und Metastasen zu wirken.

Bogen Reduziert gut Entzündungen im Dickdarm, reduziert gut den Gehalt an Lipoproteinen niedriger Dichte, LDL (schlechtes Fett), der tägliche Verbrauch an Zwiebeln reduziert die Entwicklung von Darmkrebs erheblich.

Schwarzer Rettich. Es enthält starke Anthocyane, die das Wachstum von Krebs stark verlangsamen.

Seetang (Seetang, Braunalgen), Gutes Antioxidans, stellt die Aktivität der Eisenionen in Fleisch wieder her.

Tomaten (Lycopin)), gutes Antioxidans für Fleisch. Lycopin kommt auch in großen Mengen in Wassermelone und Mango vor.

Früchte, Beeren.

Zitrusfrüchte (Traubenfrüchte, Mandarinen, Orangen, Zitronen), enthalten viele Wirkstoffe im Saft und in der Schale der Frucht. Greyfruit Der Marktführer unter den Zitrusfrüchten bei Vitaminen und Mikroelementen, bei Mandarinen vor allem Carotinoiden, Zitrone reguliert den Blutdruck und wirkt antiviral. Es ist wichtig, nicht nur die Früchte selbst zu essen, sondern auch die Schale - manchmal im Biss mit der Frucht selbst oder zusammen mit dem Tee aus der Schale Mandarinen. Es wird geschätzt, dass 100 ml. Grapefruit-Fruchtsaft neutralisiert die toxischen Wirkungen von Tabakrauch täglich und reduziert die Mutagenität von Krebs. Zitrusschalenöl ist eine reichhaltige Quelle für Cumarine, einschließlich Auraptin, ein starkes natürliches Antibiotikum mit krebsbekämpfender Wirkung. In der Onkologie wird empfohlen, bis zu 100 Gramm zu essen. Mischung aus Boden Zitronen zusammen mit Schale und Samen.

Äpfel Die maximalen therapeutischen Antitumor-Ergebnisse werden aus den gepressten (Kuchen) von Äpfeln, insbesondere Oligosacchariden, erhalten. Wachsähnliche Beschichtung von Äpfeln wirkt krebshemmend, weil enthält Ursolsäure. Handelsüblicher Saft enthält keine Pektine, aktiven Enzyme, sondern nur etwa 10% der Polyphenole (von ihrer Anzahl in Äpfeln) und viele Zucker, die das Wachstum von Krebs anregen.

Preiselbeeren. Früchte aus Früchten sind nicht nur für Rektumkarzinome wirksam, sondern auch für die Behandlung hormonabhängiger Prostatakrebsarten, Brustkrebs und Leukämie.

Trauben. Dunkle Trauben werden zusammen mit Samen gekaut und geschluckt, wodurch die Antikrebswirkung in der Chemie und Behandlung mit Giften bei der Arzneimittelresistenz von Krebszellen verstärkt werden kann. Die Wirkung wird bereits bei niedrigen Dosierungen beobachtet.

Nüsse Bei Krebs müssen Sie bis zu 40-100 Gramm essen. Nüsse pro Tag sind es ca. 40-100 Stück. Haselnuss- oder Mandelnüsse. Praktisch alle Muttern sind bis zu einem gewissen Grad nützlich. Ideal in Zusammensetzung und therapeutischer Wirkung bei der Behandlung von Darmkrebs, um die Wirksamkeit zu verringern, sind Haselnüsse, Walnüsse und Mandeln. Andere Arten von Nüssen haben eine schwächere Wirkung gegen Krebs, und kleine Mengen von Pistazien können sogar das Krebswachstum stimulieren. Das beste Verhältnis von Nüssen hat eine "Mittelmeerdiät", die die Verwendung von 40-50 Gramm empfiehlt. Nüsse pro Tag im Verhältnis von 50% Walnüssen, 25% Haselnüssen und 25% Mandeln. Ich erinnere mich daran, dass selbst das Trocknen in der Sonne oder besonders das Braten in einer Pfanne die Menge an Polyphenolen und Flavonoiden, Tocopherolen und sogar Tanninen reduziert, was die heilenden Eigenschaften der meisten Nüsse, vor allem der Walnüsse, stark reduziert, deren Hauptwert in ihrer antioxidativen Wirkung auf nichts reduziert ist. Nur Mandelflavonoide sind hitzebeständiger.

Getränke

Grüner Tee, ist ein Antioxidans, das das Immunsystem anregt. Es wird empfohlen, bis zu 9 Tassen pro Tag nach der Entfernung von Darmadenomen oder nach einer Operation bei Darmkrebs Tee zu sich zu nehmen.

Weißer Tee. Im Vergleich zu grünem oder schwarzem Tee wird die minimale Gärung von jungen Blättern und Knospen zubereitet. Weißer Tee bietet den höchsten antioxidativen Schutz und schützt die DNA der Zellen vor Schäden.

Kakao Stärkt die Schutzfunktionen anderer Antioxidantien, beruhigt, stärkt die Gefäßwand, reduziert Kolonkrämpfe, was für Verstopfung oder teilweise Verstopfung wichtig ist.

Fermentierte Milchgetränke mit Bifidobakterien und Laktobazillen - Probiotika (Bifidokofir, Joghurt).

Probiotika sind lebende Mikroorganismen, die das mikrobielle Gleichgewicht nicht nur im Darm, sondern im gesamten Körper wiederherstellen. Sie senken den Cholesterinspiegel im Blutserum, verstärken die Immunreaktion und produzieren antimikrobielle Substanzen - Bacteriocine, die die Anzahl der pathogenen Organismen im menschlichen Darm reduzieren. In kleinen Dosen zeigen sie eine höhere Aktivität als in hohen Dosen, um das Auftreten von Darmkrebs zu unterdrücken. Probiotika reduzieren die Zerfallsprozesse und erhöhen die Fermentation von unverdauten Proteinen und Kohlenhydraten im Dünndarm, wodurch die Menge an toxischen Substanzen, Ammoniak, Phenolen, Methan, Schwefelwasserstoff und anderen verringert wird, wobei zu beachten ist, dass Produkte mit Tierfett, einschließlich Joghurt, dies können das krebswachstum stimulieren. Daher müssen Sie Milchsäureprodukte mit einem Minimum an Fett und Haltbarkeit wählen.

Vitamine und Spurenelemente.

Bei Krebs leidet der Körper des Patienten unter einem großen Mangel an Vitaminen und Mikroelementen, ohne die ein menschliches Leben unmöglich ist. Es ist besser zu versuchen, keine komplexen Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel zu verwenden, deren Verdaulichkeit sehr gering ist. Die Füllung eines Vitaminmangels ist besonders für ältere Patienten wichtig.

B6 (Pyridoxin) Für die Aufrechterhaltung der T-Lymphozyten ist viel Vitamin B6 in Lachs, Kabeljau, Heilbutt, Barsch, Avocado, Hühnchen, Truthahn enthalten. B9 (Folsäure) Es ist in einer kleinen Menge erforderlich, reduziert das Risiko von Darmkrebs um fast das 2-fache, reduziert die Mutationsrate, die in Spinat, Petersilie, Broccoli, Rüben, Spargel und Linsen gefunden wird. B12 (Cyanocobalamin) ist als Immunmodulator erforderlich, insbesondere für ältere Patienten, viele davon in Fischen und Grüns. Vitamin C Stellt die Immunpathologien nach Einwirkung von Chemotherapie und Strahlentherapie wieder her. Reduzieren Sie stark die Menge an Vitamin C im Plasma und bei Leukozytenstress und Entzündungen. Natürliche Formen von Vitamin C finden sich in Früchten, Beeren, Gemüse, Senf und Sonnenblumenkernen. Fettlöslich Vitamine A und E sind starke Antioxidantien in fettem Seefisch, Sonnenblumenkernen und Senf. Vitamin D3 Reduziert das Risiko von Darmkrebs um das 2-fache, erhöht die Immunität, - sehr viel bei Garnelen. Bei Sarkoidose und einigen Arten von Lymphe ist Vorsicht geboten, und es ist besser, Vitamin D3 überhaupt nicht einzunehmen und die Einnahme von fetthaltigen Produkten zu reduzieren.. Zink korrigiert immundefekte, verhindert alterung. Auch bei übermäßigem Gebrauch nicht im Körper gespeichert. Es beugt Immunschwäche auch in 70 Jahren vor. Kalzium, schützt die Schleimhäute des Dickdarms vor der Toxizität der sekundären Galle und Fettsäuren. Erforderlich für eine Vielzahl von Reaktionen im Körper. Selen. Reduziert die Krebsentstehungsrate und Krebsmetastasen in Verbindung mit Vitamin E.

Der gesamte Analkanal und der untere Teil des Beckens sind etwa 6 cm fettfrei, was einen schnellen Übergang des Tumors in die den Darm umgebenden Gewebe und Organe bewirkt. Daher sind die Prognosen für Tumoren des unteren Endes des Rektums schlechter als die des oberen Teils des Rektums. Wichtig ist nicht so sehr die Größe des Tumors, sondern die Stärke des Keims des Tumors. Die Wachstumsrate des Tumors und die Eindringtiefe in das Beckengewebe hängen von der Malignität des Tumors ab. Wenn zum Zeitpunkt der Operation Metastasen auf regionale Lymphknoten entdeckt werden, halbiert sich die Prognose der 5-Jahres-Überlebensrate. Entzündungen und Schwellungen im Bereich des Tumors verursachen einen Komplex von Mikrozirkulationsstörungen, die Bildung von Blutgerinnseln, verlangsamen die Durchblutung bis zur vollständigen Stauung und Aszites.

Während der Metastasierung der Leber verändert sich der Kräuterkomplex signifikant, und der Medikamentenplan wird geändert.

Durch sorgfältige Aufmerksamkeit für Ihr Essen können Sie Ihr Leben erheblich verlängern und Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt vermeiden. Gesundheit für Sie.